Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.










Newsletter Oktober 2010


Sehr geehrte Frau Müller,
Wir freuen uns, Ihnen den aktuellen Newsletter für den Oktober 2010 präsentieren zu können.
  • Promotionsfeier für die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Doktoratsstudien in Triesen
  • Vergabe des Forschungspreises 2010 an Dr. med. et scient. med. Philipp Rein, PhD, im Rahmen der Promotionsfeier
  • Alt-Rektor Prof. Willi Ribi zum ausserordentlichen Professor an die Australian National University berufen
Mit den besten Grüssen
Ihr Team der UFL




> Promotionsfeier für die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Doktoratsstudien in Triesen

Am Samstag, dem 16. Oktober fand in der Liechtensteinischen Musikschule in Triesen die zweite Promotionsfeier der UFL seit ihrem Bestehen statt. Insgesamt 17 Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtungen Rechtswissenschaften «Dr. iur.» (mit Schwerpunkt Vermögensrecht), Medizinische Wissenschaft «Dr. scient. med.» und Medical Doctor-Philosophy Doctor «MD-PhD» konnten dieses Jahr ihre Dissertation fertig stellen und die abschliessende Prüfung erfolgreich bestehen.

Eine ganz besondere Auszeichnung für alle Beteiligten war die Anwesenheit Seiner Durchlaucht, des Erbprinzen Alois von und zu Liechtenstein, der eine viel beachtete Festrede zu aktuellen Fragen und Problemen der Bildungspolitik und Wissenschaftsförderung hielt. Im Anschluss an die Festrede erhielten die Absolventinnen und Absolventen aus den Händen des Erbprinzen ihre Promotionsurkunden. Nach einer äusserst gelungenen Dankesrede von Dr. Jürgen Kühnis im Namen der Promovenden und der Verleihung des Forschungspreises für die beste wissenschaftliche Gesamtleistung fand die offizielle Feier bei einem Apéro im Foyer der Musikschule ihren gemütlichen Ausklang.

Impressionen

  
links: SD Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein/rechts: Dr. Gert Risch, Vorsitzender des Universitätsrates
  
links: Dr. Jürgen Kühnis/rechts: Die ausgezeichneten Absolventinnen und Absolventen





> Vergabe des Forschungspreises 2010 an Dr. med. et scient. med. Philipp Rein, PhD, im Rahmen der Promotionsfeier

Erstmals wurde ein Forschungspreis der UFL für herausragende Leistungen in der Wissenschaft verliehen. Mit diesem Preis will die UFL junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fördern und zu hochrangigen Publikationen anspornen. Im Rahmen der Promotionsfeier am 16. Oktober 2010 erhielt der erfolgreiche Absolvent der Studien «Dr. scient. med.» und «MD-PhD», Dr. Philipp Rein den Forschungspreis 2010 für seine wissenschaftlichen Leistungen im Bereich der Bedeutung von Inflammation als kardiovaskulärem Risikofaktor. Die UFL gratuliert sehr herzlich und wünscht dem erfolgreichen Wissenschaftler weiterhin viel Erfolg.





> Alt-Rektor Prof. Willi Ribi zum ausserordentlichen Professor an die Australian National University berufen

Prof. Willi Ribi (67) wurde von der renommierten Australian National University (ANU) in Canberra für die nächsten vier Jahre zum ausserordentlichen Professor in deren Forschungszentrum «Medizin, Biologie und Umwelt» berufen. Der habilitierte Neurobiologe forscht und lehrt auf dem Gebiet der funktionellen Anatomie von Hirnstrukturen. Dafür hat er zusammen mit der ANU neue nanotechnische Methoden entwickelt, die es erlauben, Nervenstrukturen bis zu einem tausendstel Millimeter sichtbar zu machen und dreidimensional darzustellen. Der frühere Rektor der HTW Chur war nach seiner Berufung 2002 als Prorektor und ab 2004 als Rektor an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) tätig. Als Gründungsrektor war er massgeblich am Aufbau und der Erlangung von international anerkannten Doktoraten in wissenschaftlicher Medizin und Rechtswissenschaften beteiligt. Die UFL wünscht Herrn Ribi für seine Professur in Australien alles Gute.






Veranstaltungskalender

24. November 2011
Health and Life Sciences: Prof. Dr. Rudolf Zechner, Graz (A)
«Durch dick und dünn: Krank durch Fettabbau?»

25. November 2011
Rechtswissenschaftliches Symposium:
«Gesundheitsrecht am Puls der Zeit – Der gläserne Patient»

15. Dezember 2011

Health and Life Sciences: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wildor Hollmann, Köln (D)
«Wie bleibe ich fit bis ins hohe Alter?»

12. Januar 2012
Health and Life Sciences: PD Dr. med. Albert Wettstein, Basel (CH)
«Pflege im Alter zu Hause oder im Heim? Antworten im Licht der aktuellen Erkenntnisse der Geriatrie und Gerontologie»










UFL Private Universität im
Fürstentum Liechtenstein
Dorfstrasse 24
FL - 9495 Triesen
Telefon +423 392 40 10
www.ufl.li, info@ufl.li



» Einstellungen ändern   » Newsletter abmelden   » Newsletter weiterleiten