Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 14 | 8. - 14.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Es gibt Abende, die vergisst man ein Leben lang nicht. Wie den aus meinen Berliner Jahren, als im Spiegelzelt „Das weiße Rössl vom Wolfgangsee“ aufgeführt wurde. Mit einer unbekannten Meret Becker, ihrem berühmten Stiefvater Otto Sanders, mit Max Raabe und den Geschwistern Pfister. Bei der bis heute legendären Kult-Inszenierung lag man tatsächlich vor Lachen unter den Stühlen. Die Vorstellung endete, doch die Künstler verließen die Bühne nicht. Sie machten einfach weiter bis in die frühen Morgenstunden – ein improvisiertes Konzert, wie man es nur in Berlin erleben kann. Heute ist Meret Becker ein Star, hat fünf Platten aufgenommen, alle deutschen Film-Preise gewonnen und wird ab 2015 die neue Berliner Tatort-Komissarin. Davor aber kommt sie nach Wien – und wird am Dienstag über die Liebe singen. Vor allem über die gescheiterte. Die liegt ihr mehr, sagt sie und grinst ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Theater Akzent, 1030 Wien. 13. Mai 20:00 Uhr. 27-39 €. Web

P.S. Wenn Ihr die StadtSpionin weiterempfehlen wollt, könnt Ihr das hier tun!
Foto: Kerstin Groh
DONNERSTAG
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 
Eyes wide open
Stanyley Kubrick – mit Filmen von „2001“ bis „Eyes wide shut“ einer der wichtigsten Regisseure der Kinogeschichte – kann ab heute neu entdeckt werden: als Fotograf. Rund 300 Reportagen schuf Kubrick vor über 60 Jahren fürs legendäre Magazin „Look“ . Und „inszenierte“ die Fotostrecken wie später seine weltberühmten Filme: Ob er einen Boxer durch seinen Wettkampf-Tag begleitete oder jung-adelige Schönheiten in ihrer Glamour-Welt zeigte – Kubrick lieferte keine Schnappschüsse, er erzählte Geschichten. Das Kunstforum zeigt 20 von Kubricks Reportagen zum ersten Mal in Europa.

Kunstforum, Feyung 8, 1010 Wien. 8.5.-13.7. 10:00 bis 19:00 Uhr. 10 €. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Frühlingsfest Kettenbrückengasse
Da haben sich ein paar nette Menschen aus der Kettenbrückengasse zusammengetan und laden zum Fest. „Flying Models“ zeigen auf der Straße die aktuellen Frühlings- Kollektionen von lu-design mit satten, aber dennoch sanften Farben, von mein design und von Dörte Kaufmann. Der Weinhof Pollak schenkt seinen brandneuen Rockabilly-Wein aus und Abidin Ertugrul verwöhnt Hungrige mit türkischen Leckereien. Natürlich kann man auch einkaufen – und zu jedem Einkauf ab 10€ kriegt man noch ein Bio-Tiger-Pflänzchen dazugeschenkt. Jetzt muss nur noch das Wetter halten!
 
Obere Kettenbrückengasse, 1040 Wien. 8. Mai 17:00 bis 22:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 
Singalong: Rocky Horror Picture Show
Dresscode: „Horror“, wenn es heißt: „It’s just a jump to the left, and then a step to the right“ – und los geht die Singalong Rocky Horror Picture Show heute im Stadtsaal. Vier „Hosts“ moderieren den heißesten Musical-Film aller Zeiten mit Gags & Standup Comedy vor der Leinwand, heizen das Publikum an und fordern es zum Mitmachen auf. Wichtigstes Utensil: das Spaß-Sackerl, das jeder zum Ticket erhält. Inhalt: geheim. Letztes Jahr, beim „Weißen Rössl“, war zum Beispiel eine Spritzpistole drin ;-) Und heute: Horrormäßig aufbrezeln, hingehn und mitsingen: „I’m just a sweet transvestite ...“

Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien. Do 8. Mai 20:00. 17,50-21,50 €. Web
FREITAG
...frauensache 
Tipps der Stadtspionin
 
Zsuzsanna Budapest
Ältere Kaliber wie die StadtSpionin haben zumindest ein Buch von ihr im Regal stehen: „Das magische Jahr“ etwa oder „Herrin der Dunkelheit, Königin des Lichts“. Zsuzsanna Budapest ist eine großartige (und witzige!) Autorin und die Ikone der feministischen Hexen- Bewegung. Aufgrund ihres Alters unternimmt die in Budapest geborene Kalifornierin keine Auslandsreisen mehr – es ist also als mittelgroße Sensation zu werten, dass sie diese Woche in Wien einen Mondmagie-Workshop für Frauen hält. Heute Abend gibt’s dazu schon mal einen Vortrag von ihr: über zyklische Frauenkraft.
 
Hara Shiatsu, Mariahilferstraße 115, 1060 Wien. 9. Mai 19:00 Uhr. 13 €. Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Miss Bubble Shot’s Pop-Up Store
Die gebürtige Mexikanerin Ursula Rivera hat sich in Wien niedergelassen und ein feines Label gegründet: Miss Bubble Shot zeigt ungewöhnliche und ungewöhnlich schöne handgemachte Seifen. Ein wahrer Augenschmaus und dazu eine gute Alternative zur Massenware: alle Produkte rein vegan, frei von Tierversuchen und ganz biologisch. Heute Nachmittag lässt sich alles im eintägigen Pop-Up Store erschnuppern, angreifen und kaufen. Und dabei ist nicht „alles Seife“: auch Körperlotion, Lippenbalsam sowie Textil- und Glas-Schmuckstücke sind erhältlich.
 
Le Cornell, Gutenberggasse 1/2, 1070 Wien. 9. Mai 14:00 bis 22:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 
Nähzelt
Eine tolle Idee, wie man abgetragene Kleidung wieder verwerten kann: Textilkünstlerin Elisabeth Rössler spannt heute ihr Zelt am Kutschkermarkt auf, packt die Nähmaschinen aus und lädt zum gratis Nähen ein. Aus alten Kleidern, Hemden und Hosen werden praktische Recyling Taschen fabriziert – mit Unterstützung der Künstlerin. Auch Anfänger sind willkommen. Das Resultat sind flotte Jeans-Beutel oder raffinierte Bags aus karierten Hemden. Wer nicht selber nähen will, kann vor Ort die fertigen Nähzelt-Taschen der Künstlerin kaufen.
 
Kutschkermarkt, vor der Gertrudkirche, 1180 Wien. 9. Mai 9:00 bis 19:00 Uhr. Web
SAMSTAG
...summertime 
Tipps der Stadtspionin
 
MQ BBQ
Abtanzen zwischen den Enzis & Barbecue in den Gastgärten: Der „Sommer im MQ“ startet mit zweitägigem BBQ-Grillfest und heute mit dem Tag der Offenen Tür bei allen Museen. Das wird hetzig: den Sommer in Herz und Beine holen zum Funky-Mix von FM4-Star John Megill, Boote flitzen lassen im Aquadrome oder entspannt eine Partie Boule spielen – und den Abend bei der BBQ Afterparty im Leopold ausklingen lassen. Cool: Jeweils um 11:00, 13:00 und 15:00 startet die eBike-Designtour – mit dem Radl zu Wiener Design Hotspots. Und: Ab 17:00 kann man heute gratis in alle Museen!

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 9.-10.5. 17:00-22:00, nur 10.5. gratis Museum. Web
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiens kuhlster Flohmarkt
Mittlerweile ist er eine richtige Institution geworden: der „kuhle“ Flohmarkt in der Neubaugasse. An zwei Tagen präsentieren die Geschäfte der Einkaufs- Straße ihre Standeln auf der gesperrten Straße. Bummeln und kaufen ist angesagt, für Stärkung sorgt Kulinarisches unter freiem Himmel. Heuer ist sogar ein Promi- Flohmarkt vor Ort: Unzählige Künstler haben sich bereit erklärt, wertvolle Sachspenden zum Verkauf zur Verfügung zu stellen. Und einige wie Manuel Rubey, Gerald Fleischhacker und 5/8erl in Ehr'n schauen auch persönlich vorbei. Die Einnahmen gehen ans Freunde Schützen Haus.
 
Neubaugasse, ab Mariahilferstraße, 1070 Wien. 9. und 10. Mai 8:00 bis 19:00 Uhr. Web
...tanz 
Tipps der Stadtspionin
 
Shen Yun 2014
Designerin Donna Karan beschreibt es als „faszinierende Vorstellung“, Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett als „wunderschön“. Was die Damen so begeistert, ist die neue Show von Shen Yun. Das weltweit beste Ensemble für klassischen chinesischen Tanz erzählt mit Live-Orchester, donnernden Schlachttrommeln, Grazie, Luftakrobatik und farbenprächtigsten Gewändern die Geschichte von 5000 Jahren Kultur. Für zwei Tage macht die Sensations-Show jetzt Station in Wien. Übrigens: Shen Yun hat seinen Sitz heute in New York, da in China traditionelle chinesische Kultur verpönt ist.
 
Wiener Stadthalle, Halle F, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien. 10.-11. Mai. 40-100€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.freywille.com
SONNTAG
...markt 
Tipps der Stadtspionin
 
Kunstmarkt Cobenzl
Normalerweise ist das hier ein Kinder-Bauernhof hoch oben über der Stadt mit Streichelzoo und Ponyreiten. Aber an diesem Wochenende wird das „Landgut Cobenzl“ Schauplatz eines Kunsthandwerk-Marktes. Gedrechseltes aus Holz gibt’s hier, von Hans Moser. Originelle Kleinmöbel von Sonja Steidl zur Aufbewahrung von Schmuck. Und Kunst aus Steinen von Heidi Höllerer und Robert Schneider, die ihre Steine ganz gezielt im Gelände suchen. Dazu verkauft Christian Tinhof Keramik für Haus und Garten – und ein kleiner Pflanzenmarkt mit Raritäten lockt die Freundinnen der Grünzeug-Fraktion.

Landgut Wien Cobenzl, Am Cobenzl 96a,1190 Wien. 10.-11.5. 09:00-19:00. Eintritt frei. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiener Genuss Festival
Oh ja, das Getümmel auf den Wiesen des Stadtparks wird wieder groß: Zum 7. Mal findet nämlich am Wochenende das Wiener Genuss Festival statt! Die besten kulinarischen Manufakturen Österreichs bieten an mehr als 170 eleganten Ständen Produkte aus der Region zum Verkosten oder zum Mitnehmen nach Hause: Alpenlachs, Bio- Heulimonade, Safransalz, Pflaumenessig, Muskateller- Schoko oder Kirschnudeln – alles „Made in Austria“. Nett: heuer steht auch eine Marmelade-Einkoch-Show am Programm und im Grillclub zeigt der Weltmeister, wie’s geht.
 
Genuss Festival, Stadtpark, 1010 Wien. 9.-11. Mai. Eintritt frei. Web
MONTAG
...openhouse 
Tipps der Stadtspionin
 Lisbeth Kovacic
WUK: Tag der offenen Ateliers
Das wird wieder viel! Ausstellungen, Performances, Workshops: Heute ist Tag der offenen Ateliers im WUK. Mehr als 50 KünstlerInnen öffnen ihre Ateliers, in 11 Werkstätten kann man einen Blick hinter die Kulissen werfen. Und spannende Sachen machen: beim Gratis-Workshop Koifische aus Papier bauen, am Bücherflohmarkt stöbern, live bei der Entstehung von Kunstwerken dabei sein. Und unbedingt sollte man aufs Dach! Da kocht Andreas Strauss seine „Haute Cuisine“ ganz oben – direkt in einem umgebauten Mülleimer, der Soupertonne. Danach: Filme und Party!
 
WUK Areal, Währinger Straße 59, 1090 Wien. 12. Mai ab 16:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...flashmob 
Tipps der Stadtspionin
 Maria Frodl
Klassik-Flashmob
Flashmob und Clubbing mit klassischer Musik? Das geht! Junge Musiker aus 40 Nationen bringen beim „Classical:NEXT“-Festival die klassische Musik von Morgen nach Wien. Heute geht’s gleich spektakulär los: mit einem Flashmob in der Shopping Mall Landstraße. A-Capella-Musik auf den Rolltreppen, der Galerie, im Foyer. Am Samstag steigt der zweite Flashmob im Prater: Ab 11:00 sinfonische Blasmusik vor dem Riesenrad. Und am Nachmittag wechselt man ins Badeschiff: Junge MusikerInnen performen Neu-Klassisches auf dem Sonnendeck und an der Bar. Lässig! Und alle Eintritt frei.

Classical:Next Festival, verschiedene Spielorte Wien. Programmim Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...debatte 
Tipps der Stadtspionin
 Lupo / pixelio .de
Was haben die Wienerinnen von Europa?
In 10 Tagen startet die EU-Wahl 2014 – und vielen stellen sich die Frage: Hingeh’n oder nicht? Und was haben die Wienerinnen von Europa?  Im ega Frauenzentrum präsentieren Expertinnen historische und aktuelle frauenpolitische Ziele und Herausforderungen der EU. Wenn es etwa um Gleichstellung in den Unternehmen geht – oder aber auch um die Förderung von Geschäftsideen von uns Frauen. Der Expertinnen- Treff startet heute um 18:30, diskutiert wird mit Michaela Kauer, EU-Kandidatin der SPÖ, und Sylvia Fuchs, Chefin der EU-Förderagentur. Anmeldung ist erbeten.

ega:frauen, Windmühlgasse 26, 1060 Wien. Mo 12. Mai 18:30. Eintritt frei. Web
DIENSTAG
...musik 
Tipps der Stadtspionin
 Rocky Schenck
Madeleine Peyroux
In ihrer Stimme schimmert die Patina der 40er Jahre durch, der Jazz von Billie Holiday und Bessie Smith. Und dennoch ist die Amerikanerin mit dem französischen Namen ganz im Hier und Jetzt verankert. Mit ihrer einzigartigen Stimme schaffte es die Jazz- Künstlerin, von der Straßenmusikerin in Paris zum Weltstar aufzusteigen – und mit zärtlicher Unerbittlichkeit singt sie auf ihrem aktuellen Album „The Blue Room“, für das sie Songs von Ray Charles als Grundlage nahm. Zu hören und zu sehen heute im Porgy – ein Jazz- Konzert der Extra-Klasse.
 
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien. 12. + 13. Mai 20:30 Uhr. 28 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Diptych Stock & Sample Sale
We believe in good karma & free weekends! Perfektes Motto, unter dem die jungen Szene-Stars Ali Zedtwitz und Valerie Lange heute ihren StockSale starten. Mit ihrem Label „Diptych“ haben sie die Welt schon bis Tokio gerockt, ab heute gibt’s viele Unikate aus ihren Kollektionen zum Schnäppchenpreis. Knallbunte Regenmäntel, Bananenhosen, Abendkleider – verkauft werden Show-Pieces, Samples und Serienstücke, sowie Accessoires wie der Blumenschmuck. Viele Produkte vergangener Kollektionen waren noch nie im Verkauf erhältlich! Dazu Musik & Drinks. Merci!
 
AFA, Lindengasse 27, 1070 Wien. Di 13. Mai 19:00 Uhr. 14.-17.5. 12:00 bis 20:00. Web
...süß 
Tipps der Stadtspionin
 
1. Wiener Bienentag
Kein Witz: In Wien leben 200 Millionen Bienen! Da sind wir Normal-Wiener doch deutlich in der Unterzahl ;-) Weshalb für Sumsi-Freundinnen heute im Rathaus der 1. Wiener Bienentag stattfindet. Im Arkadenhof gibt’s reichlich Information inklusive Schau- Bienenstock, Ratschläge und Tipps für den Umgang mit Bienen. Als besondere Attraktion findet der Wiener Honigmarkt statt: Da kann man bei Verkostungen ordentlich Honig schlemmen und wenn’s schmeckt, auch kaufen. Oder sogar selbst Bienenwachskerzen drehen, frische Honigwaben schleudern und als Souvenir mitnehmen.
 
Wiener Rathaus, Arkadenhof, 1010 Wien. 13. Mai 9:00 bis 18:00 Uhr. Freier Eintritt. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.facultas.at
MITTWOCH
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 Gods and Kings
Ethnocineca 2014
Ein filmischer Blick in ferne Welten! Das Filmfestival Ethnocineca zeigt fünf Tage lang im Votiv Kino ethnographische und dokumentarische Filme aus aller Welt. Und die sind keineswegs trocken, sondern unglaublich nah am Leben dran, berührend und aufrüttelnd. Heute zum Beispiel reisen CineastInnen nach Australien: „Dreaming on“, ein Dokumentar- film über den Kampf der Quandamooka für Anerkennung – mit persönlichen Geschichten, Träumen und Sehnsüchten. Oder der Film „Since I Was Born“, der vom beengten Zusammenleben im Dheisheh Flüchtlingslager handelt.
 
Votiv Kino, Währinger Straße 12, 1090 Wien. 12. – 16. Mai. Freie Spende. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   Facebook
 
Tipps der Stadtspionin
 
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Olexandr Komyahov
I am a drop in the ocean
Jeder hat’s noch im Kopf: Als im November 2013 die Regierung der Ukraine die „Annäherung“ an Russland suchte, besetzten Zigtausende Bürger den Maidan-Platz in Kiew. Die Proteste eskalierten im Februar 2014 – auch gegen Staatswillkür und Korruption. Und immer standen Künstler in der ersten Reihe der Protestbewegung: mit Plakaten, Performances und Kunst-Inszenierungen direkt am umkämpften Maidan-Platz. Sie gaben der Revolution ein Gesicht: das von Freiheit und Demokratie. Das Künstlerhaus zeigt jetzt diese Werke von 36 ukrainischen Künstlern – unbedingt sehenswert!

Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien. Bis 25.5. Di-So 10:00 bis 18:00, Do bis 21:00. 8,50 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
the Lowdown on denim
Das ist jetzt quasi eine Grundsatz-Frage. Im neuen Shop auf der Burggasse gibt es – erstmals in Wien! – Jeans in Raw Denim-Qualität. Also so, wie Jeans vor Einführung der Massenproduktion einmal waren: dicker Stoff, dichtest gewebt, mit Indigo gefärbt. Die authentischen, anfänglich steifen Röhren tragen sich komplett anders als unsere gewohnten Stretch-Dinger – dafür hat man eine Hose fürs Leben. Überhaupt ist die mit Stahlträgern und ausgesuchten Vintage-Möbeln lässig eingerichtete Boutique ein Eldorado für handwerklich schön gemachte Dinge: Ledergürtel, Hemden und Kleider im Fifties-Style.
 
the Lowdown on Denim, Burggasse 100, 1070 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 19:00, Sa bis 17:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Mark Glassner
Zum Gschupftn Ferdl
Die Wiener Reblaus im ganz neich’n Gwand! So einen Heurigen hat Wien noch nicht gesehen: optisch irgendwo zwischen 80er Commodore- Pixeloptik und Stickdeckerln angesiedelt, dazu eine Zirbenstube aus Papier, wird der Wiener Institution auch inhaltlich eine Frischzellenkur verpasst. Essen und Trinken: alles hier ist bio, alles stammt von kleinen Manufakturen! Ab 9:00 Uhr wird Frühstück serviert (mit Beinschinken vom Thun und Demeter-Käse), zu Mittag ein Menü und dauernd und sowieso Jaus`n und Schupfkrapfen. Und in der Jukebox warten 700 Wiener-Lieder von Moser bis Austropop ;-)
 
Zum Gschupftn Ferdl, Windmühlgasse 20, 1060 Wien. Mo – So 9:00 bis 24:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com