Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 14 | 22. - 28.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ja, so mag ich’s. Ein Palais, ein Park, was Gutes zum Essen. Weshalb ich am Samstag in den Neunten reisen werde. Im wunderschönen Palais Clam Gallas findet da nämlich ein kulinarisches Gartenfest statt. Der Tag steht ganz im Zeichen der Cuisine française: Auf einem feinen Gourmet Markt kann man französische Delikatessen und Lifestyle-Produkte verkosten und erwerben – da werden Weine und Feinkost, Kochtöpfe & Küchengeräte, Textilien, Accessoires für die Küche, französisches Porzellan, Servietten, französischer Champagner und Pasteten geboten. Zwischen 11:00 und 14:00 Uhr zeigen Spitzenköche aus Frankreich live auf der Bühne ihr Können. Und den ganzen Tag locken eine französische Crêperie, eine Käse-Bar und ein Literatur-Kaffeehaus zum Schmausen und Chillen. Klingt wie der perfekte Samstag. À bientôt!

Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Palais Clam Gallas, Währinger Strasse 32, 1090 Wien. 24. Mai 10:00 bis 16:30. Web

P.S. Da der Garden Pop Up Store der StadtSpionin vorige Woche wegen Regen abgesagt werden musste, findet er diese Woche statt! Schaut einfach zu den Tipps vom Sonntag – und kommt uns besuchen! Web
Cover: Schilling
DONNERSTAG
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
101 Pieces from The Golden Triangle
Zwei Monate tourte Daniela Muard durchs „Goldene Dreieck“ im Norden Thailands, fand traumhaft schöne Landschaften – und Bergvölker, die noch alte Web- und Drucktechniken praktizieren. Auf dieser Reise entstanden „101 pieces“: hinreißende Kleider, Hosen, Röcke aus Seide und Baumwolle, handbedruckt und handbestickt von den Thai-Frauen. Verkauft werden die Stücke beim 3tägigen Pop Up Store ab heute in einer ehemaligen Bäckerei. Dann heißt’s Muard-Mode anprobieren – und sich mit Thai-Fußmassage verwöhnen lassen. Am Freitag spielen ab 20:00 die „Aeroflotten“ auf – mit thai-inspirierten Akkordeons!

Währinger Straße 92, 1180 Wien. 22.-24. Mai jeweils ab 16:00 Uhr. Web
...metropolenfeeling 
Tipps der Stadtspionin
 Pollsiri
Designpfad
Drei Tage lang wird der 7. Bezirk zum Mekka für Design- Freundinnen. 20 Stationen zu den Themen Mode, Möbel, Malerei, Hüte, Schmuck und Textilien präsentieren sich beim heurigen Designpfad. Thema: Stylish. Mit dabei ist das Modeatelier Pollsiri, wo man selbst zur DesignerIn wird und seinen eigenen loopo- Schal gestalten kann. Im Schmuckladen kann frau live die Arbeit an der Sommerkollektion mitverfolgen. Und im Gerngross zeigen (und verkaufen) junge ModedesignerInnen ihre Entwürfe: Alexander Georgiev, Desei, Décennies, Kitty Montgomery, Pollsiri und Linda Zlok. Hat Stil!
 
Designpfad, 20 Shops und Galerien, 1070 Wien. 22. bis 24. Mai 15:00 bis 21:00 Uhr. Freier Eintritt. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Huun-Huur-Tu
Sie kommen von weit her: Die Herren stammen aus Tuva, einer abgeschiedenen Republik zwischen Süd-Sibirien und dem chinesischen Teil der Mongolei. Ihre Musik und ihr mystischer Oberton- Gesang klingen fremd und modern gleichzeitig – ihr „Khoomei“ oder Throat singing, wie die Amerikaner sagen, ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken. Ihr Lieder sind geprägt vom weiten Land, von Himmel, Wind und Wasser und erzählen tief spirituelle Weisen, begleitet von Schamanentrommel und Pferdekopf- Geige. Gänsehaut- Musik mit einer Magie, der man sich kaum entziehen kann!
 
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 22. Mai 20:00 Uhr. 28€. Web
FREITAG
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
1. Wiener Leihladen
Die Idee kommt aus Berlin, ab heute hat auch Wien seinen ersten Leihladen! Teilen macht glücklich, ist das Motto von „Leila“. Alles, was man nur selten braucht, soll budgetschonend ausgeliehen werden können: vom Akkubohrer bis zum Gästebett, vom Campingkocher bis zur Discokugel für die zünftige Party. Jeder kann mitmachen: für zwei bis drei Euro pro Monat wird man Mitglied, das Ausleihen ist dann kostenlos! Beim Leila-Eröffnungsfest (ab 14:00) gibt’s Upcycling-Workshops, Kleidertausch- Party – und ein Überraschungspaket für jeden, der gleich was in den Leila-Tauschpool einbringt.

Leila, Herbststraße 15, 1160 Wien. 23. Mai ab 14:00 Uhr. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Big Outlet Sale bei Göttin des Glücks
Ein bisserl wehmütig ums Herz wird frau dabei schon: Die „Göttin des Glücks“ schließt ihren Flagship Store in der Operngasse. Die goldene Tür, die goldenen Stühlchen, der Kristall-Luster als Ambiente für die ökofaire Wohlfühlmode der „Göttin“: das war schon nett. Doch der Store ist der „Göttin“ schlicht zu klein geworden, deshalb gibt’s den Big Outlet Sale: Minus 40 Prozent auf alle Fashion-Meilensteine aller Kollektionen. Heute Freitag soll alles raus: Beim Closing Down Event ab 12:00 gibt’s Musik, Drinks & Food von Sonnentor – und ein Good-Bye-Geschenk für jede Besucherin. 

GDG-Outlet, Operngasse 32, 1040 Wien. 23.5. 12:00 bis 18:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    onechance-derfilm.de
...kirschenzeit 
Tipps der Stadtspionin
 
Cherry.Tree
Pop Up Küche, Baumveredelung, Cherryblossom-Schmuck, Strudeljause, Drinks, Live-Musik: Klingt nach einer ziemlich verrückten Kombi, was da heute im Garten der „Schraubenfabrik“ abgeht. „sloAkitchen“, ein slowenisch-österreichisches Projekt, lädt zum Fest im Zeichen der Kirsche. Da gibt’s frisch zubereiteten Kirsch-Strudel, werden Stadtobstbäume veredelt, Kunst & Design rund um die Kirsche verkauft – alles ab 16:00 Uhr. Schon ab 14:00 Uhr startet ein Strudel-Workshop. Und am Abend spielt die live Johann Sergej. Always keep on the cherry-side of live!

Schraubenfabrik, Lilienbrunngasse 18, 1020 Wien. 23. Mai 16:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...fitness 
Tipps der Stadtspionin
 
Dirndl Workout
Bitte, ist das witzig! Im Revue Workout Studio kann man an Wiens erstem Dirndl- Workout teilnehmen. Im Ernst! Zu Hüttengaudi- und Après Ski- Musik schwingen Frauen beim Tanzworkout ihre Röcke, kommen richtig ins Schwitzen und verbreiten Almhütten- Flair. Und nein, man muss keine Angst haben, dass das schöne Dirndl dabei kaputt geht. Denn der Schwerpunkt des Trainings liegt auf Bewegungen im Stand. Außer beim letzten Teil der Choreografie – der Floorwork-Part mit Kräftigungsübungen auf dem Boden. Übrigens: bei einer Dirndl-Einheit (immer Samstag) werden rund 400 kcal verbrannt ;-)
 
Revue Workout Studio, Nussdorferstrasse 69-71, 1090 Wien. 24. Mai 19:00 Uhr. 10€. Web
...festwochen 
Tipps der Stadtspionin
 Didi Sattmann
Domo de Europa Historio
Abgefahren! Der belgische Regisseur Thomas Bellinck inszeniert für die Festwochen eine Art „Back to the Future“. Seine Ausstellung „Das Haus der europäischen Geschichte im Exil“ blickt aus der Zukunft zurück auf das Leben in der längst zerfallenen Europäischen Union. In der riesigen, leerstehenden Post-Zentrale zeigt er Infografiken, Fotos und Objekte aus einer Zeit, die morgen schon vorbei sein könnte: eine Zeit des Friedens, der Harmonie, ohne Grenzen, mit einer gemeinsamen Währung. Die Besucher werden nur einzeln eingelassen, man muss einen Termin vereinbaren. Großer Tipp!

Alte Post, Postgasse 10, 1010 Wien. Bis 15.6. Mi-Fr 15:00-20:00, Sa-So 11:00-20:00. 10 €. Web
...umwelt 
Tipps der Stadtspionin
 PRIMA VISTA/ Roland Unger
greenEXPO14
Es grünt so grün! Zumindest für 3 Tage bei der Messe zum Thema Nachhaltigkeit und Green Living. Da kann man kostenlos ein Elektro- oder Hybridauto testen, Bio- Kochshows anschauen und auf der Talking Green- Bühne Prominenz verfolgen: In fünf Lebensbereichen erfährt man, wie man ohne viel Aufwand bewusster leben kann. Eco Fashion Shows zeigen, wie sexy Öko- Mode sein kann. Nachhaltige Möbel, Tourismus und sogar Finanzen wie Green Banking zeigen, dass man in allen Lebensbereichen einen nachhaltigen Lebensstil erreichen kann. Plus: spannende Vorträge von Experten über Klimawandel & Co.
 
Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien. 22.+23. Mai 10:00 bis 19:00 Uhr, 24. Mai bis 18:00 Uhr. 8€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.tao-mode.at
SONNTAG
...amwasser 
Tipps der Stadtspionin
 
Donaukanaltreiben
Von der Franzensbrücke bis zur Spittelau: 3 Tage (und vor allem Abende) lang gibt’s Party satt am Donaukanal. Am Programm stehen Konzerte – unter anderem Francis International Airport, I-Wolf und Propella (alle Konzerte gratis!) –, eine Fashion Show der Modeschule Michelbeuern, ein Swing Brunch in der Adria Wien, ein Nachtfussball-Turnier und Yoga in der Strandbar Herrmann. Auch für Essen ist gesorgt, die neue Grill- Bar Big Smoke lockt mit Rippchen, die Hafenkneipe mit Burritos der Gorilla Kitchen. Übrigens: Wer will, kann mit dem Bootstaxi von einer Location zur anderen tuckern.
 
Donaukanaltreiben, diverse Locations. 23. Bis 25. Mai. Eintritt frei. Genaues Programm im Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Garden Pop Up Store
Vorige Woche hat uns das Wetter vertrieben, diesen Sonntag probieren wir es wieder! Im winzig kleinen Neusser-Park in der Phorusgasse versammelt sich ein feines Grüppchen von Designern, Produzentinnen und GärtnerInnen und präsentiert fesche Dinge für Drinnen und Draußen, Pflanzen und Leckereien. Von Heimweh kommen Picknick-Decken und blumige Accessoires, von Ruth Wegerer die schönste Deko für Balkon und Terrasse. Die Honigmaid hat extra frischen Honig geschleudert. Und die StadtSpionin verkauft ihre Bücher. Also kommt vorbei: zum Tratschen, Kaufen und Lachen!
 
Wilhelm Neusser Park, Phorusgasse, 1040 Wien. 25. Mai 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MONTAG
...führung 
Tipps der Stadtspionin
 
Otto Wagner: Steinhof
Die Pflegeanstalt „Am Steinhof“ war zum Zeitpunkt der Eröffnung im Jahre 1907 die größte und modernste Nervenheilanstalt Europas. Hier ließ sich die „geisteskranke“ Verwandtschaft des europäischen Adels behandeln. Bei der heutigen Führung kann man die faszinierende Anlage erkunden. Zum Ausklang spaziert man mit Führerin Bettina Mandl über die Steinhof- Gründe zum Höhepunkt des architektonischen Schaffens von Otto Wagner: der Kirche am Steinhof. Sie gilt als die bedeutendste sakrale Schöpfung des Jugendstils. Treffpunkt ist im Foyer des Direktionsgebäudes von Steinhof.
 
Otto Wagner Spital, Foyer Direktion. 1140 Wien. 26. Mai 14:00 Uhr. 15 €. Web
...promialarm 
Tipps der Stadtspionin
 Thomas Sabo
David Garrett
Oh ja, der Bub sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern kann auch verdammt gut Geige spielen! Nicht umsonst bezeichnete der verstorbene Großmeister der Violine Yehudi Menuhin ihn als den Größten seiner Generation. Heute stellt David Garrett wieder einmal seinen Ruf als Teufelsgeiger unter Beweis: Seine ungewöhnliche Sammlung an Geigen hat er mitgebracht – mit dabei unter anderem zwei wertvolle Stradivaris aus dem 18. Jahrhundert. Auf denen streicht der Schönling Werke von Vivaldi, Mozart und Paganini. Zum Dahinschmelzen. Also, nur wegen der Musik natürlich...
 
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien. 26. Mai 19:30 Uhr. 79-174€. Web
DIENSTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Uwe Arens
Avi Avital
Mandolinenmusik als verzupfte Langeweile, das war einmal. Wenn sich Avi Avital diese kleine Schwester der Gitarre vorknöpft, werden Stücke von Bela Bartok bis Anton Dvorak beinah zu Hits! Der Grammy-nominierte Israeli Avital ist ein Virtuose an der Mandoline, im Rahmen des „Festivals der Jüdischen Kultur“ gastiert er heute im Konzerthaus. Gepflegt unrasiert, wuschlige Haare, coole Klamotten: Er sieht aus wie der junge Leonard Cohen und spielt mit der zauberhaften Leichtigkeit Glenn Goulds – heute Abend barocke Fantasien, jiddische Melodien und rumänische Tänze.

Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien. 27. Mai 19:30 Uhr. 17- 32 €. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Night Runner des Monats
Eigentlich erst im September steigt der „Vienna Night Run“ zugunsten der Blinden-Hilfsorganisation „Licht für die Welt“. Doch bis dahin wird eifrig trainiert: Einmal pro Monat gibt’s einen „Night Run“ mit prominenten Animateuren. Heute Dienstag läuft man sich mit Paralympic-Schwimmer Andreas Onea und Lauf-Coach Beate Spangl-Rausch fit fürs große Event. Los geht’s  am Donauturm um 18:00 Uhr, frau erhält Profi-Tipps und kann sich beim Small Talk mit dem „Promi“ austauschen. Beim Vienna Night Run im September gehen pro Starter 6 € an „Licht für die Welt“, 2013 waren’s über 100.000 Euro.

Donauturm im Donaupark, 1220 Wien. 27. Mai 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MITTWOCH
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 HWimmmer
Buschenschank Sandleiten
Auch so kann ein Buschenschank sein! Verena Palzenberger, die Wirtin vom „Chimbiss“ gibt im Rahmen von „Soho in Ottakring“ ihr Gastspiel mit einem Pop Up Heurigen in Sandleiten. Der ist ziemlich ungewöhnlich: Die witzig verrückte Möblage mit Kristall-Luster und pinkem Boden kommt von der „Vintagerie“, den Hauswein, liebevoll „Sandie“ getauft, liefert Winzerin Michaela Jöbstl. Zum Schnabulieren gibt’s feine Wurst- und Fleischgerichte, Käse und Aufstriche und Süßes – die Schaumrollen kommen vom Konditor aus dem Sandleitenhof. Aber Achtung: Nur noch bis 31. Mai geöffnet!

SOHO-Werkstatt, Rosa-Luxemburg-Gasse 9, 1160 Wien. Bis 31. Mai Mi-So 17:00-21:00 Uhr.
Web
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Währinger Frauenweg im Schlosspark
Seit dem ersten Frauentag 1911 sind über 100 Jahre vergangen. Der Währinger Frauenweg soll ab heute an Meilensteine der österreichischen Frauengeschichte erinnern. Im Pötzleinsdorfer Park wurde ein Weg mit Schautafeln angelegt, die wichtigen und engagierten Frauen gewidmet sind: von Marianne Hainisch, die eine Pionierin der bürgerlichen Frauenbewegung war, über Architektin Margarete Schütte-Lihotzky mit ihrer „Frankfurter Küche“, bis zur kürzlich verstorbenen Künstlerin Maria Lassnig. Heute findet die Eröffnung mit Musik und der Stadträtin Sandra Frauenberger statt.
 
Pötzleinsdorfer Schlosspark, 1180 Wien. Haupteingang bei Endstation der 41er Linie. 28. Mai 16:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Albertina, Sammlung Batliner © Bildrecht, Wien, 2014
Alex Katz
Wenn es einen Künstler gibt, auf den das Prädikat „cool“ wie angegossen passt, dann ist es der weltberühmte New Yorker Maler Alex Katz. „Cool“ steht für „kühl“, aber auch für „gelassen, ruhig, reserviert“ – und genau so wirken die Werke von Katz. Ob er (immer in monumentalen Formaten) Party-Girls porträtiert, die New Yorker Szene abbildet oder unnahbar wirkende Naturidyllen malt: Sein Mix aus Pop Art und Realismus schafft diese eindrucksvolle Aura von Distanz. Ab heute zeigt die Albertina ihre komplette Sammlung an Zeichnungen von Alex Katz und eine Auswahl seiner Gemälde.

Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien. 28.5-28.9. 10:00-18:00, Mi bis 21:00. 11,90 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Auf’gmascherlt
Es war einmal ein alter Heuriger. Der hatte ausgedient und wurde flugs zum Geheim-Tipp für Freundinnen von Shabby Chic und Vintage Style. Doris Haunold-Endlicher mascherlt alte Möbel wieder auf und verkauft sie in ihrem originellen „Shop“. Der besteht aus dem großen Schankraum (im Originalzustand) und zwei weißen Vintage-Zimmern, voll mit Überraschungen: hier eine uralte Hobelbank, da eine Küchen- Kredenz im Shabby- Stil, dort eine betagte Nähmaschine samt Perlmutt- Knöpfen, daneben Duftkerzen, Tischtücher und Steinherzen für den Garten. Echte Überraschung in Strebersdorf!
 
Auf’gmascherlt, Rußbergstraße 86-88, 1210 Wien. Do-Fr 14:00 bis 18:00 Uhr, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Thomas Schauer
coffee & bread
Groß, hell, schnell, lässig. Auf die grob verputzten Wände sind riesige Blätter gemalt, also gefällt’s der StadtSpionin sowieso schon mal. Aber auch der Rest des neuen Lokals macht Spaß. Zu Mittag werden gschmackige Suppen, Currys, Salate und Ragouts vom Zuppa im 9. Bezirk angeliefert und vor Ort finalisiert – bedeutet: Es geht schnell! Zum Frühstück und am Nachmittag isst man raffinierte Sandwiches, Brote oder Süßes. Bestellt und bezahlt wird an der Theke, Mensastimmung kommt dank der stylishen Einrichtung aber trotzdem nicht auf. Und der Service: ausgesprochen freundlich. Da gemma jetzt öfter hin.
 
coffee & bread, Operngasse 24, 1040 Wien.  Mo-Fr 7:00 bis 19:00, Sa 8:00 bis 17:00, So 8:00 bis 12:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com