Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 14 | 29. - 4.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Kann sein, dass Ihr in nächster Zeit irgendwo in Wien um die Ecke biegt und Menschen trefft, die auf den Spuren historischer Kriminalfälle durch die Stadt wandern. Oder Ihr lauft in eine Gruppe wild tanzender Menschen, die am Gehsteig Disco macht. Wenn Ihr dann auch noch Feuermauern oder Baustellen entdeckt, die in ein Open Air Kino umfunktioniert wurden – ja, dann könnt Ihr sicher sein, dass das Festival „Wir sind Wien“ in der Stadt angekommen ist. Was früher popelig „Bezirkswochen“ hieß, ist in den letzen Jahren zu einem lässigen Veranstaltungs- Reigen mutiert. 23 Tage lang wird der öffentliche Raum zum Wohnzimmer für alle – jeden Tag ein anderer Bezirk! Dazu: Stricklabor, Pop Up Heuriger, 23 Atelier-Besuche (Bild) und Walking Concerts, bei denen man mit Funkkopfhörer-Konzert im Gehen durch den Stadt- Dschungel navigiert. Ach ja, und wundert Euch nicht, wenn Ihr beim Warten auf die Öffis auf Poetry Slammer trefft. Die slammen, bis der Bus kommt ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Wir sind Wien. 1.-23. Juni. Alle Eintritte frei. Web

P.S. Am Samstag wird in der Phorusgasse vor der Redaktion gefeiert! Web
Cover: Pauline Marcelle
DONNERSTAG
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Wien Museum
Experiment Metropole
1873 hatte Wien beschlossen, Weltstadt zu werden. In der Gründerzeit verdoppelte sich die Bevölkerung auf über eine Million, wurden Ringstraße, Hochquell- Wasserleitung und Zentralfriedhof gebaut. Der neue Stolz entlud sich in der Weltausstellung, fünfmal größer als zuvor in London und Paris: 53.000 Aussteller, 194 Pavillons, für die es 40 (!) Tagesmärsche brauchte. Gigantomanie pur! Das Wien Museum erinnert daran mit 1000 Exponaten. Die zeigen all den Glamour, all die Fortschrittsgläubigkeit – aber auch Obskures: So konnten die Wiener anno 1873 einen Cocktail im Indianer-Wigwam schlürfen.

Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien. Bis 28.9. Di-So 10:00 bis 18:00 Uhr. 8 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sale bei Clemens en August
Ladies, wer will am Feiertag shoppen gehen? Ausgerechnet im Leopold Museum steigt heute ein echter Supersale mit bis zu minus 70 Prozent! Zu kaufen sind die lässigen Clean-Chic-Teile der Kultmarke „Clemens en August“. Normalerweise verlangt Designer Alexander Brenninkmeijer (ja, der aus der C&A-Dynastie) ziemlich g’schmalzene Preise für seine Kleider und Jacken, Shirts und Tops. Aber heute sind sie als Schnäppchen zu haben – und ziemlich exklusiv. Denn bekanntlich gibt’s „Clemens en August“ in keinem Laden der Welt zu kaufen, sondern immer nur für wenige Tage in Museen.

Leopold Museum, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 29.5. 10:00 bis 22:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.thinkshoes.com
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Weinkost am Donaustrand
„Der Kritzendorfer belebt!“, verspricht Winzerin Isabella Rohringer und lädt heute zur „Weinkost am Donaustrand“ ein. Beim Pavillon auf der Wiese im Strombad Kritzendorf gibt’s die neuen Weine von fünf lokalen Winzern zu verkosten. Veltliner, Rivaner und Gemischter Satz sorgen für Feiertagslaune, kleine Schmankerl gibt’s natürlich auch. Christi Himmelfahrt im kleinen Paradies der Wiener, mit Sandstrand und Liegewiese – das könnte ein chilliger Nachmittag werden. Tipp: „Herr Fritz“, ein feinsinniger Geselle aus der Familie Frizzante, ist am Stand von Isabella Rohringer zu treffen ;-)

Pavillon im Strombad, 3420 Kritzendorf. 29. Mai 15:00 bis 20:00 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 GAMS
Christina Zurbrügg & Die Spritbuam
Diese Urgewalt muss man erlebt haben! Christina Zurbrügg, die „Jodlerin des 21. Jahrhunderts“, bringt heut Abend den Spittelberg zum Beben. Ihr rockig-radikaler Mix aus Jodel-Stimme und Akkordeon (hier) macht aus dem Wiener Salonjodler irgendwas zwischen Ethnopop und Rap – mithelfen tun dabei Sopransax und Synthesizer. Den zweiten Akt bestreiten dann „Die Spritbuam“. Die drei ehemaligen Sängerknaben verpacken satirische Texte in eingängige Melodien – mit Wortwitz und Turbo-Charme! Das Doppelkonzert steigt im Rahmen des Festivals „Wien im Rosenstolz“, neue Volksmusik bunt und selbstbewusst.

Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 30. Mai 19:30 Uhr. 18 €. Web
...design 
Tipps der Stadtspionin
 
Vintagerie Industrial Pop up Store
Wer zu spät kommt, den bestraft bekanntlich das Leben, und deshalb hat die „Vintagerie“ spontan zugegriffen und im gerade geschlossenen „Bizzo“ einen Pop up Store eröffnet. Und wieder mal einfach cool! Industrial-Möbel vom Apothekerschrank bis zum Werkzeugkasten gibt’s dort, Jieldé-Leuchten und Bahnhofsuhren, Barhocker, Spindkästen und Leucht- Buchstaben. Funktionell, minimalistisch, rauh – und sowas von angesagt! Wer Zeitgeist-Pep für Wohnung oder Büro sucht, Metropolenfeeling für Lokal oder Shop – die Design-Rowdys von der „Vintagerie“ haben die Antwort. Hingehen!

Vintagerie Pop up Store, Zollergasse 4, 1070 Wien. Bis 7.6. Mo-Fr 12:00 bis 18:00, Sa 11:00 bis 18:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.somnifer.at
...erotik 
Tipps der Stadtspionin
 
Poetry Rotlicht Slam
Heut ist Wien mal ganz verrucht! In der Arena Bar (einem ehemaligen Bordell!) findet ein Poetry Slam statt, der sich ganz dem Thema Erotik widmet. Ein Rotlicht- Slam sozusagen. Zusätzliches Highlight: „MC Poesie“, Nina Müller und Henrik Szanto moderieren! Gewitzt, an der rhythmischen Grenze zwischen Poesie und Musik entlangschrammend, nähern sich die TeilnehmerInnen bei diesem Dichter- Wettlesen in 2 kurzen Texten dem heißen Thema. Wer will, kann selbst mitslammen. Das Publikum entscheidet am Ende, wer’s am Besten gemacht hat!
 
Arena Bar, Margaretenstraße 117, 1050 Wien. 30. Mai 19:30 Uhr. Eintritt: Spende. Web
SAMSTAG
...diestadtgehörtuns 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiesenfest und Garden Pop Up Store
Die Phorusgasse wird heute zum Zentrum der Stadt. Oder so ähnlich ;-) In der Gasse vor der StadtSpionin- Redaktion steigt (neben Hunderten von Kisten voll Wiesenblumen) ein Straßenfest – und diesmal hält das Wetter! Da gibt’s Modeschau von Lu Design, ein Straßen-Picknick, ein Konzert der Singer/ Songwriterin Juliane Blinzer, einen Salsakurs am Gehsteig und Blumen-Action für Kinder. Und in unserem winzigen Park findet noch mal der schöne Garden Pop Up Store von letztem Samstag statt. Mit feschen Dingen für Drinnen und Draußen. Und ihr seid alle, alle herzlichst eingeladen!
 
Straßenfest, Phorusgasse, 1040 Wien. 31. Mai 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...ball 
Tipps der Stadtspionin
 Joanna Jutkiewicz
Life Ball
Das ist jetzt natürlich der zweite Muss-Termin an diesem Tag! Wenn der Rathausplatz von schrillen Vögeln in schillernden Gewändern bevölkert wird, dann ist es soweit: Es ist LifeBall! Der Ball selbst ist zwar schon längst ausverkauft, doch wer trotzdem Lust auf Promi- Schauen hat (Ricky Martin, Bill Clinton, Lindsay Lohan und Carmen Carrera sind mit von der Partie), der sollte sich ins Getümmel am Rathausplatz werfen. Und die Modeschau ist diesmal der Hit: Jean Paul Gaultier, Vivienne Westwood, das Ehepaar Etro und Margherita Missoni sind sogar persönlich anwesend! Und Conchita singt ;-)

LifeBall, Rathausplatz, 1010 Wien. 31. Mai ab 19:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Verkostung der Wilden Beere
Schlehen-Oliven, Weiße Trüffel-Nuss, Pomeranzen- und Bergamotten-Marmella, Mispel-Gelee  – schon mal probiert? Die „Wilde Beere“ ist eine kleine, feine Wildobst- und Kräutermanufaktur, die ihre Rohstoffe in den Wiener Weinbergen und Wäldern findet und ganz ungewöhnliche Produkte kreiert (6 bis 8 Euro pro Glas). Die eignen sich als Füllungen für Palatschinken und Crêpes, als Anspitzer für Pasteten und Käse – oder sind einfach nur zum Naschen. Verkosten kann man die ungewöhnlichen Kreationen der „Wilden Beere“ heute am Slow-Food- Standl am Karmelitermarkt.

Slow Food Stand, Karmelitermarkt, 1020 Wien. 31. Mai 8:00 bis 17:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Grafik Design: Bureau F / Illustration: Gina Müller
Riesenflohmarkt
So viel steht fest: Die Auswahl wird groß. Im Casino Baumgarten finden heute nämlich gleich mehrere angesagte Flohmärkte statt. Das ist einmal der erste willkunstMarkt: Unzählige KünstlerInnen verkaufen ihre Bilder und Schmuck- Unikate zu börselschonenden Preisen. Daneben kann frau beim Lieblingsflohmarkt reichlich in Vintage- Schnäppchen und Accessoires stöbern und gewiss ihr persönliches Lieblingsstück ergattern. Und wer dem Tausch- Fieber unterliegt, kommt zur Open-Air- Tauschparty von Kleiderkreisel. Plus: ganz viel Remmidemmi mit lässiger Musik von TingelTangel.
 
Casino Baumgarten, Linzerstraße 297, 1140 Wien. 1. Juni 12:00 bis 18:00 Uhr. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 David LaChapelle
David LaChapelle
Farbgewaltig, provokant und glamourös! Nicht nur Conchita Wurst wird das gefallen: Superschöne Hermaphroditen tummeln sich im Garten der Lüste. Inszeniert hat diese provokant-humorvolle Körpershow ein Weltstar der Fotografie – David LaChapelle, ab heute zu sehen in der Galerie OstLicht. LaChapelle ist berühmt für schrille Porträts zahlreicher Pop- und Filmstars – seine jüngste Serie „Once in the Garden“ stellt er heute persönlich bei der Vernissage vor. Noch ein Grund heute vorbeizuschauen: Die ganze Brotfabrik lädt heute mit Open House, Streetfood und feiner Musik zum Sommerfest.
 
Ostlicht, Absberggasse 27, 1100 Wien. Vernissage 1. Juni 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.museumsdorf.at
...frühstück 
Tipps der Stadtspionin
 
Sonntags-Brunch mit Kino und Literatur
Das Wort zum Sonntag für die Frühstücker-Fraktion: Heute könnt ihr gleich doppelt ungewöhnlich brunchen! Lust auf Schinken? Den gibt’s im Gartenbaukino gleich zweimal: Zum einen läuft der Film-Klassiker „20.000 Leagues under the Sea“ – Richard Fleischers Monumental- Epos rund um Kapitän Nemo von Jules Verne. Serviert wird dazu dazu Schinken vom Radatz auf Joseph-Brot :-) Wer’s etwas feinsinniger mag, begibt sich zum „Literarischen Brunch mit Livemusik“: Sabine Lorenz liest in der Galerie Sandpeck aus ihren (sehr poetischen) Gedichten, kulinarische Schmankerl bietet das Buffet.

Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien. 12:00. 9 €. Web Galerie Sandpeck, 1080 Wien. 12:00. 12 €. Web
MONTAG
...festwochen 
Tipps der Stadtspionin
 Esplanade
Ten Thousand Tigers
Schemenhaft erscheinen Tiger und verschwinden wieder. Sie bewohnen Häuser mit Wänden aus Menschenhaut und Dächern aus Menschenhaar und wie Menschen gebärden sie sich auch. Ho Tzu Nyen, Regisseur und Theatermacher aus Singapur, zaubert aus diesem malaysischen Märchenstoff surreale Räume mit Botschaft: So wie die Abholzung der Mangrovenwälder zur Ausrottung der Tiger führte, werden auch wir Menschen mit der Umweltzerstörung verschwinden, werden bald nur noch Erinnerung und Mythologie sein. Das grandiose Bildertheater gilt als Geheimtipp der Festwochen!

Halle G im MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 1.-4.6. 20:30 Uhr. 15-30 €. Web
...karriere 
Tipps der Stadtspionin
 
Infoabend: Führungscoaching für Frauen
Wie positioniere ich mich als Führungskraft in meinem Unternehmen? Macht Frausein in dieser Funktion einen Unterschied? Führen Frauen anders ­– und wie führen andere Frauen? Die zwei Coaching- Damen Verena Purer und Veronika Weisskircher starten im September mit einem Führungs-Coaching in der Gruppe und laden heute zu einem Informationsabend. Alle Frauen in Führungsposition, die sich mit anderen weiblichen Führungskräften austauschen möchten, bekommen nicht nur reichlich Information, sondern gewinnen auch einen Einblick, wie so ein Gruppen-Coaching abläuft.
 
Bürogemeinschaft ARGE, Fichtegasse 2/12, 1010 Wien. 2. Juni 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...kino 
Tipps der Stadtspionin
 
Science Fiction im Park
Einsame Superhelden kämpfen in Margareten! Zumindest in der Nacht, denn im Bruno-Kreisky- Park werden ab heute sechs Abende lang freiluftmäßig Science-Fiction- Filme über die Leinwand flimmern. Die heurige Filmauswahl widmet sich dabei ganz dem Thema der unbezwingbaren Superhelden (sprich Batman, Captain America & Co). Den Sommerkino- Spaß gibt’s bei freiem Eintritt, abgerundet werden die Margaretner Filmnächte durch „spacige“ Getränke und eine mobile Sternwarte zur Besichtigung des nächtlichen Sternenhimmels. Also auf zu Kino, Hängematten und Park-Ambiente!
 
Science Fiction im Park, Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. 2.-7. Juni. 21:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.babyandme.at
DIENSTAG
...mode 
Tipps der Stadtspionin
 Marina Faust
Show Angewandte 14
Der wichtigste Mode- Termin der Woche: Übertragung via Livestream (hier), 1500 erwartete Besucher und die JungdesignerInnen- Elite des Landes! Studierende und AbsolventInnen der Modeklasse an der Angewandten präsentieren wieder ihre raffinierten Kreationen – und seit Mode- Designer Bernhard Wilhelm die Leitung der Klasse übernommen hat, wird die Show zum international beachteten Event. Insgesamt werden dem reizüberfluteten Auge mehr als 200 handgefertigte Designs vorgeführt. Eine international besetzte Fachjury wählt am Ende die besten Designs, darunter Italian Vogue Contributor Alessandro Buzzi.
 
Marxhalle – Studio 2, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien. 3. Juni ab 20:30 Uhr. 26€. Web
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Die Koje
Ahoi! „Die Koje“ legt in Wien an – ab sofort ist der Vorarlberger Zirbenmöbel-Spezialist in Wien mit eigenem Shop präsent. Und wer schon mal in Zirbenmöbeln geschlafen hat, weiß: Das ist was Besonderes. „Unser Bett ist der gesunde Birkenstock in der Optik eines italienischen Designer-Schuhs“, sagen die „Koje“-Gründer. Schön sind die Betten, wirken leicht und zeitlos elegant – und g’sund sind sie: Die ätherischen Öle im Zirbenholz reduzieren die Herzfrequenz. Beim Schlaf im Zirbenbett spart sich das Herz pro Nacht 3.500 Schläge, das entspricht einer Stunde Herzarbeit! Ab heute heißt’s: Probeliegen!

Die Koje, Parkring 12, 1010 Wien. Di-Fr 9:00 bis 12:00, 14:00 bis18:00, Sa bis14:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.goodmind.at
...selbstistdiefrau 
Tipps der Stadtspionin
 
Bauhaus Women’s Night
Ich will ja jetzt hier nicht angeben, aber es gibt einige Dinge, die ich wirklich gut kann: Zucchinikuchen backen, Billy Regale aufbauen, einparken. In einer Disziplin aber bin ich die totale Null: beim Bohren. Damit könnte jetzt allerdings Schluss sein: Im Bauhaus findet heute ein echter Handwerker- Kurs nur für Frauen statt! Ab 18:00 Uhr kann frau hämmern und bohren was das Zeug (aus)hält: Laminat verlegen, Fliesen kleben – und einen Bosch Bohrmaschinen- Führerschein belegen! Profis zeigen vor Ort wie’s geht, dann wird praktisch geübt. Und das Ganze ist gratis!
 

Bauhaus Depot GmbH, Oberlaaerstraße 294, 1230 Wien. Anmelden! 3. Juni 18:00 Uhr. Web
 
MITTWOCH
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 Ines Kohl
Tuareg im AzW Container
Dem stolzen Volk der Tuareg begegnen kann man ab heute an sehr ungewöhnlicher Location: im Architekturzentrum im MQ. Dort ist ein Container aufgebaut, in dem man traditionelle und moderne Produkte der Tuareg kaufen kann: Silberschmuck, Stoffe und Kleider aus Waxprints, Nomadendecken – und alles gegen kleine Spenden, mit denen Tuareg-Projekte in Niger finanziert werden. Die Tuareg sind Nomaden, leben in der Sahara und im Sahel. Wer mehr über dieses Berber-Volk wissen will, den lädt eine gemütliche Lounge-Ecke ein – sich auf dem Teppich niederlassen, Tuareg-Tee trinken und gute Infos erhalten!

Architekturzentrum im MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Bis 15.6. 11:00-19:00. Eintritt frei. Web
...grünzeug 
Tipps der Stadtspionin
 
Rundgang Stadtgemüse
Eine interessante Tour für Fans des Urban Gardening: beim Rundgang Stadtgemüse werden fünf Gemeinschaftsgärten im 2. und 20. Bezirk besichtigt. Interessierte erhalten Einblicke in urbane Community- Gärten und erfahren mehr zu organisatorischen Herausforderungen und gärtnerischen Aspekten. Jeder Nachbarschaftsgarten ist anders, jeder erzählt eine eigene Geschichte. Besucht werden: der Garten Löwenzahn, der Mintzgarten, Pan sowie der Garten Samba im Volkert- und Alliiertenviertel. Und wer noch mehr Tipps fürs Urban Gardening sucht, findet die im spannenden StadtSpionin Buch „Genial Gärtner in Wien“: hier.
 
Treffpunkt: Garten Löwenzahn, hinter Hellwagstraße 21 und 23, 1200 Wien. 4. Juni 17:00 Uhr. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Zweitkleid7
Sehr fesch! Und zwar in jeder Beziehung. Martina Brückl hat in der Westbahnstraße einen chicen, liebevoll möblierten Secondhand Shop geschaffen. Markenmode von Burberry bis Esprit, Diesel- Jeans und ein Shirt von Cavalli: Auf 850 Kleiderbügeln hängen sortiert Röcke, T-Shirts, Kleider und Hosen, dazwischen stößt man auf elegante Taschen, Schuhe und Gürtel. Oder Halstücher, die in einer alten Nähmaschinen- Box aufbewahrt werden. Verkauft (und gekauft) wird ausschließlich wenig bis ungetragene Kleidung! Und wenn es nicht passt, hilft spontan die hauseigene Änderungsschneiderei.
 
Zweitkleid7, Westbahnstraße 7, 1070 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 18:30 Uhr, Sa 10:00 bis 15:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Das Kolin
Ja Himmel, sieht das gut aus hier! Das Kolin ist eine Augenweide, die gleich aus drei Teilen besteht: einem Cafe, das ein bisschen an ein französisches Bistro erinnert, einer kleinen Bar mit eleganter Theke und einem hinreißenden Salon mit Samtsofas. Die Küche gibt sich international, hat aber einen leichten Touch ins Britische – mit Sausages und Kartoffelpürree (hmm!) oder dem Nachmittagstee, der mit Scones, Cream und Marmelade serviert wird. Auch der Burger schmeckt, das Zitronenhuhn sowieso. Mittags gibt’s täglich wechselnde Menüs (auch für Veggies) – und dann ist auch noch der Service so nett! Ja Himmel!
 
Das Kolin, Kolingasse 5, 1090 Wien. Mo-Do 11:00 bis 24:00, Fr 11:00 bis 2:00, Sa 16:000 bis 2:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com