Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
j u l i 14 | 3. - 9.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Sie ist die berühmteste Träne der Welt. Und schrieb mit dem minimalistischsten Video aller Zeiten MTV- Geschichte. Sinéad O´Connor, 1966 in Irland geboren und in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, hatte von Beginn ihrer Karriere an Lust an der Provokation und wurde mit „Nothing compares 2 U“ zum Weltstar. Weibliche Weltstars tummeln sich diese Woche gleich mehrfach in Wien. Zum Jazzfest reist nämlich nicht nur O´Connor an (die am Samstag in der Oper auftritt), sondern auch Natalie Cole, Tochter von Nat King Cole, Meisterin der samtigen Balladen – egal ob jazzig, folkig oder soulig. Und am Dienstag gibt vor dem Rathaus Nikki Yanofsky ein Konzert! Die hübsche Kanadierin (Foto) trat als „Wunderkind“ bereits mit 12 Jahren am Montreal Jazz Festival auf – heute ist sie 20, hat mit allen Jazz-Größen der Welt gesungen und jammt wie eine Alte. (Reinhören: hier.) Und weil das offensichtlich eine gute Woche ist, kriegen wir das Konzert sogar gratis! Wir Glückskinder.
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Jazzfest Wien, diverse Locations. Nikki Yanofsky, Rathausplatz, 1010 Wien. 8. Juli 18:00 Uhr. Web
Foto: Nikki Yanofsky
DONNERSTAG
...wellness 
Tipps der Stadtspionin
 Barbara Eckholdt / pixelio. de
5-Elemente Qi Gong für Frauen
Wer will seinen Körper auf eine kleine Entspannungs- Reise schicken? Dann heute ins SDS Gesundheitszentrum marschieren, wo der Startschuss dazu fällt. Ein ganz besonderer Qi Gong- Kurs nur für Frauen: An insgesamt 6 Abenden wird Qi Gong nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin praktiziert. Jede Einheit ist einem anderen Element gewidmet. Ziel: durch Atmung und Bewegung die Energien im Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Vorkenntnisse sind keine notwendig. Wenn das Wetter mitspielt, findet der Kurs im Garten statt.
 
SDS am St. Josef-Krankenhaus, Auhofstraße 189, 1130 Wien. Ab 3. Juli 19:00 Uhr. 80€. Web
... schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sale bei zimmer acht
Neue Möblage gefällig? Interiorfreaks und Nestwärmer finden jetzt bei zimmer acht ihr Glück. Der außergewöhnliche Concept-Store ruftt nämlich ab sofort zum Ausverkauf. Bedeutet: Wohnaccessoires, etwa von Housedoctor oder Bloomingville sind jetzt bis zu minus 50 Prozent günstiger! Ob schwere Vasen fürs Wohnzimmer, schicke Lampen für den Essbereich oder Keramikdosen für die Küche – der große Shop, den man fast mit einer durchgestylten Wohnung verwechseln könnte, bietet jede Menge für den ausgefallenen Geschmack.
 
zimmer acht, Laudongasse 12, 1080 Wien. Mo-Mi 12:00 bis 19:00, Do-Fr 13:00 bis 19:30, Sa bis 14:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.thermewien.at
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Madness
Damen im fortgeschrittenen Alter (wie die StadtSpionin) werden jetzt dreimal „hurra“ rufen und sogleich ihr Tanzbein schwingen: Nach Sinead O’Connor ist jetzt auch noch Madness in town! Jawohl, d.i.e. Ska-Band aus den Achtzigern, mit dem Welthit „Our House“ von 1983, zu hören hier. Im Rahmen der „Nacht gegen Armut“ gibt die Brit-Band ein Konzert in der Arena Wien. Bekannt sind die „Jungs“ für ihre eingängige Mischung aus Ska, Punk und Pop und ihren Spielwitz, die später als Nutty Sound bezeichnet wurden. Davor spielen die amerikanischen Ska-Kollegen The Toasters.
 
Arena Wien, Baumgasse 80, 1030 Wien. 3. Juli 19:00 Uhr. 42 €. Web
FREITAG
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Gigi’s Fashion-to-Stay
Flohmarkt-Aficionados können ihren Spaziergang heute zum Karmelitermarkt machen. Gigi Stenmo, die auf ihren Touren durch Märkte und Outlets jede Menge neue und gebraucht- neuwertige Stücke ergattert hat, verkauft diese nämlich zwei Tage lang in gemütlicher Bistro-Atmosphäre. Im De Jager’s findet frau alles vom Blazer bis zur Jeans, von einfach bis elegant, von Schuhen und Handtaschen bis hin zu Schmuck und Gürteln. Schnäppchen um 5€ sind genauso dabei wie Markenmode von Dior, Armani und Burberry für’s größere Budget (bis 280€).
 
De Jager’s Bistro, Leopoldgasse 33, 1020 Wien. Fr 4.7. 16:00 bis 21:00, Sa 5.7. 11:00 bis 21:00 Uhr. Web
...stadtwandern 
Tipps der Stadtspionin
 
Mut in the City
Guerilla-Stricken, Parkplätze begrünen, Kooperativen und nachhaltiges Wohnen: den öffentlichen Raum zu verändern, erfordert Mut. Dass es in Wien ganz viele Projekte mit Herz gibt, davon kann man sich am Freitag überzeugen. Die Mutmacherei lädt wieder zu einem Spaziergang, dieses Mal durch die Leopoldstadt, und stellt interessante Projekte vor. Bei einem Stopp im Stuwerviertel etwa wird das Nachbarschaftsgärtchen Max-Winter-Platz besucht. Gemeinsam lassen 20 „grünen Daumen“ dort Blumen sprießen, tauschen Wissen aus und feiern Gartenfeste. Bitte anmelden.
 
Treffpunkt: Max Winterplatz 23
, 1020 Wien. Fr 4. Juli 15:00 Uhr. 10-15 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.museumsdorf.at
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Masterpiece Collection
Tradition trifft auf Moderne. Im Rahmen der Ausstellung Masterpiece Collection vom 3. bis 5. Juli werden Manufakturen, Designer und Kreative ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt, die mit ihrer außergewöhnlichen Arbeit der Tradition und Kultur huldigen. Unter den Ausstellern sind etwa die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten, Robert Horns feine Lederwaren, Zur Schwäbischen Jungfrau, und – yes! – die britische Sportwagenmanufaktur Aston Martin. Nicht zu vergessen etwa Montblanc, Geigenbau Franz Übelhör, sowie die erste Bonbon Manufaktur Österreichs – die Zuckerlwerkstatt.
 
Novomatic Forum, Friedrichstr. 7, 1010 Wien. 4. Juli 13:00 bis 20:00 Uhr. 10 €. Web
SAMSTAG
...yummy 
Tipps der Stadtspionin
 ARCOTEL Hotels
Vegane Grillparty
Na, da hat der erste Versuch ja voll eingeschlagen! Das ARCOTEL Kaiserwasser, bekannt für seine sommerlichen Grillpartys, hat unlängst eine vegane Grillerei veranstaltet. Und weil es so was in Wien noch nie gab und der Erfolg dementsprechend groß war, wird nun verlängert. Heute ist Start: Bevor es am Holzkohlegrill heiß her geht, wird auf Etageren eine vegane Vorspeisen-Variation serviert. Ist der erste Gusto gestillt, wird das Buffet mit marinierten Seitansteaks, asiatischen Gemüse-Tofuspießen, gefülltem Gemüse und Veggi Burgern mit frischen veganen Beilagen befüllt. Zum All you can eat-Preis. Yummy!
 
ARCOTEL Kaiserwasser Wien, Wagramer Straße 8, 1220 Wien. 5. Juli 18:00 Uhr. 38 €. Web
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 Denise / pixelio. de
Alles klar
Genau das richtige für Blindschleichen wie die StadtSpionin: Beim Seminar „Alles klar“  wird das Thema Augen einmal genauer unter die Lupe genommen. Und zwar aus ganzheitlicher Sicht, denn die tatsächliche Sehkraft liegt im Gehirn. Sehschwächen sind oft nicht nur im Organ begründet, sondern haben mit Emotionen, negativen Glaubenssätzen, Mustern, Stress und Lebenweisen zu tun. Darüber hinaus gibt’s einen Vorher-Nacher-Test und alle TeilnehmerInnen erhalten Augen- und Entspannungsübungen für zu Hause und Tipps für den Alltag. Wusste schon der Kleine Prinz: Man sieht nur mit dem Herzen gut...
 
Zentrum Gesundes Gehirn, Obkirchergasse 3/12, 1190 Wien. 5. Juli 10:00 Uhr. 150 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Garten-Flohmarkt Starkl
Vintage-Klamotten, Hausrat, Bücher – für alles gibt es Flohmärkte. Und heute endlich auch einen für Grünzeug- Fans! Das Gartencenter Starkl in Simmering bietet das ganze Jahr über ein riesiges Sortiment an Gefäßen, Pflanzen und Accessoires. Und heute wird abverkauft. Den ganzen Tag lang werden Restposten, Einzelstücke und viele Pflanzen zu Schnäppchen- Preisen abgegeben, zum Teil um bis zu 70 Prozent verbilligt. Die Auswahl ist groß, der Flohmarkt findet auf 3.000 qm direkt vor dem Gartencenter statt. Übrigens: Tolle Tipps für Gartenfreunde liefert das StadtSpionin- Buch „ Genial Gärtnern in Wien“!

Gartencenter Starkl, Paul-Heyse-Gasse 5, 1110 Wien. 5. Juli 9:00 bis 17:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...schräg 
Tipps der Stadtspionin
 
Markt der bösen Dinge
Schrottwichteln! Wer kennt sie nicht, die grässlichen Dinge? Ob Sushi-USB Stick, Spülbürste mit Afrolook, vulgäres Porzellan oder ein haariger Flaschenöffner – schlechter Geschmack hat viele Formen und eine lange Vergangenheit, davon kann man sich derzeit im Hofmobiliendepot bei der Schau „Böse Dinge“ überzeugen. Dem Aufruf, Grässliches für einen guten Zweck zu spenden, kamen schon Hunderte nach. Heute kann man die gesammelten Geschmacks- Verirrungen bei einem Markt erwerben – für 3-50 €. Eine Enzyklopädie des Ungeschmacks ;-) Der Erlös geht an’s neunerhaus.
 
Hofmobiliendepot
, Andreasgasse 7, 1070 Wien. 6. Juli 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...soulness 
Tipps der Stadtspionin
 
Tanabata-Fest
Menschen in ganz Japan feiern am siebten Juli das Tanabata Fest und schreiben ihre innigsten Wünsche auf Papierstreifen. Dann hängen sie diese an Bäume und bitten um Erfüllung. Heute geht das erstmals auch in Wien! Die Säulenhalle des Weltmuseums verwandelt sich in eine Bühne für das Fest, das in der alten japanischen Mythologie wurzelt – und natürlich hat frau auch in Wien die Möglichkeit, eigene Wünsche anzubringen. Dazu gibt’s Koto-Musik, eine Vorführung der japanischen Bogenschieß- Gruppe Gakko Kyudojo und Origamibasteln. Mit gültigem Museumsticket ist die Teilnahme übrigens frei.
 
Weltmuseum Wien, Neue Burg, Heldenplatz, 1010 Wien. 6. Juli 15:00 Uhr. Web
MONTAG
...naschen 
Tipps der Stadtspionin
 
MAGNUM Dolce & Gabbana
Richtig gelesen. Das italienische Designer-Duo gibt’s jetzt auch als Eis ;-) Zum 25. Geburtstag der bekannten Eiscreme haben Domenico Dolce und Stefano Gabbana mal kurz das Fach gewechselt und eine Spezial-Sorte kreiert: Vanille-Eis mit Bits aus dunkler Schoko und Pistazienstückchen, umhüllt von weißer Schokolade. Und weil es so schön war, designten sie die Verpackung gleich mit. Das schwer limitierte (!) Objekt der Begierde gibt es übrigens nur in wenigen Ländern außerhalb Italiens – nicht mal Deutschland ist dabei. Aber in Wien ist es ab 3. Juli in der Eislounge am Rathausplatz erhältlich!
 
MAGNUM Eislounge, Rathausplatz, 1010 Wien. Ab 3. Juli. Web
...chillen 
Tipps der Stadtspionin
 
Grüne Urlaubstage
Hot town, summer in the city? Wer reif für die Insel ist, kann jetzt immer von Montag bis Mittwoch im Schulgarten Kagran mit seinen wunderschönen Themengärten genüsslich entspannen. Und schlicht nichts tun. Einfach faul sein und die Seele baumeln lassen. Im Gartenstuhl liegen. Durch den zauberhaften Monetgarten flanieren oder im Asia Garten vom Holzdeck aus beobachten, wie die Zierkarpfen im Teich lustig vor sich hin blubbern. Wer’s intellektuell will, lernt Shakespeares Pflanzen (zu seinem 450. Geburtstag) einfach im gleichnamigen Garten kennen. Und das alles bei freiem Eintritt!
 
Schulgarten Kagran, Donizettiweg 29, 1220 Wien. Mo-Mi 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
DIENSTAG
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Jacob Aue Sobol / Magnum Photos
Jacob Aue Sobol
Vor zwei Jahren brach der dänische Magnum Fotograf Jacob Aue Sobol zu einer Reise auf: quer über den asiatischen Kontinent, von Moskau über Ulan Bator nach Peking. Die Ausstellung Arrivals and Departures ist das fotografische Logbuch dieser Reise. Aufgezeichnet mit der Leica M Monochrom – der ersten digitalen Schwarzweiß-Kamera – erzählt es in dichten Bildern von Sobols Begegnungen mit den Menschen entlang der Transsibirischen Eisenbahnlinie. Dabei sind die Fotografien keine flüchtigen Reiseberichte, sondern intime Porträts in einer fast schmerzhaften Intensität.
 
Leica Galerie Wien, Walfischgasse 1, 1010 Wien. Bis 20.9. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa bis 18:00 Uhr. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Wellenreiten mitten in Wien
Aloha! Und wo hätten wir jetzt bitte Wellen? An der Alten Donau, wo das erste Wakesurf-Center eröffnet hat! Hier surft man zwar nicht auf Riesenwellen wie in Kalifornien, Portugal oder auf Hawaii, aber mit mindestens einem Meter darf frau schon rechnen. Und das geht so: Ein Motorboot generiert eine künstliche Welle, auf der sich die SurferInnen elegant fortbewegen können. Ganz ohne Leine oder Verbindung. Ideal übrigens auch für Tricks und Sprünge. Die gute Nachricht für alle Sportmuffel: Wakesurfen ist leicht zu lernen. Also DanubeSurfer: We’re the lords of the boards...
 
DanubeSurfer, Handelskai 343, 1020 Wien. Mo-Do ab 15:30, Fr ab 13:00, Sa +So ab 11:30. Web
MITTWOCH
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Nic Lehoux
Europas beste Bauten
Und wieder mal eine schöne Vernissage für Freundinnen der Architektur! Alle zwei Jahre werden mit dem Mies van der Rohe- Preis Europas innovativste Architektur- Projekte ausgezeichnet. Aus den 335 nominierten Objekten ging diesmal das Konzerthaus Harpa in Reykjavik als Sieger hervor, entworfen vom dänischen Architekturbüro Henning Larsen und dem Künstler Olafur Elíasson. In der Ausstellung werden insgesamt 40 der nominierten Bauten aus ganz Europa anhand von Plänen, Fotos und Modellen präsentiert. Ebenfalls zu sehen: die 16 österreichischen Projekte, die eingereicht wurden.
 
Architekturzentrum Wien, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Vernissage 9. Juli 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...premiere 
Tipps der Stadtspionin
 Bettina Frenzel
Sissi – Beuteljahre einer Kaiserin
Die Tschauner Bühne rockt die Musicalwelt – mit Sissi als Mann! Fragt man einen New Yorker, was er (außer Conchita) mit Wien assoziiert, so antwortet er meist mit Mozartkugel oder der bekannten Kaiserin. Ok, in Ausnahmefällen mit Wittgenstein. Mit derartigen Klischees räumt die letzte Stegreifbühne Wiens auf, und serviert ein wildes Trashmusical mit Humor und Esprit. In der schrill-absurden Inszenierung von Regisseur Markus Richter mit dem Tschauner Reloaded Ensemble, das aus Musical- und Kabarett- DarstellerInnen besteht, wird Geschichte neu geschrieben. Für schräge Vögel ;-)
 
Tschauner Bühne
, Maroltingergasse 43, 1160 Wien. 9. Juli 19:30 Uhr. 12-20€. Web
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 
Summer School im Nähsalon
Also Sommerschule muss ja eigentlich nicht unbedingt sein, aber die hier ist echt lässig. Summer School im feinen Nähsalon Nahtlos heißt nämlich: vier Tage Kreativität bis zum Anschlag! Da treffen sich Kleingruppen – bestehend aus AnfängerInnen und Fortgeschrittenen – zum Nähen und Siebdrucken mit den Profis. Allerhand, was da in so kurzer Zeit entsteht: ein Kleid aus selbst bedrucktem Stoff, eine Tragtasche oder ein Turnbeutel, wer mag hübscht seine alte Sommergarderobe frisch auf. Noch mehr Tipps zum Näh- Boom? Die hat die StadtSpionin gesammelt: hier.
 
Nähsalon Nahtlos, Kellermanngasse 4, 1070 Wien. 9.-12. Juli 11:00 bis 19:00 Uhr. 222€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Jimmy Choo
Jimmy Choo
Was passiert, wenn man in völlig unpassendem Schuhwerk den Store des Luxus-Labels Jimmy Choo betritt? Richtig, man wird trotzdem behandelt wie eine Königin. Mindestens aber wie La Lopez oder Scarlett Johannsson. Jimmy Choo ist für viele das Schuh- Paradies – und ab sofort gibt’s das Paradies auch in Wien. Der elegante Store ist dezent- reduziert eingerichtet, dafür glitzern und schimmern die Schuhe und Accessoires um so mehr: Pumps, Sandalen, Slingbacks oder Sneakers in Satin, Glitter, Lackleder und Leopardenoptik, dazu passend Taschen und Gürtel. So schön!
 
Jimmy Choo, Tuchlauben 4, 1010 Wien. Mo - Sa 10:00 bis 19:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mercado
Nein, hier ist nicht nur die Optik – mit Wandgemälden, buntgemusterten Stoffen und wunderschönem Geschirr –  hinreißend. Auch die Küche weiß zu überraschen: gekocht wird nämlich lateinamerikanisch und das war in Wien bisher quasi unbekannt. Auf die Teller kommen tamarinden-glasierte Garnelen, knusprige Rindfleisch-Empanadas mit Limetten-Vinaigrette oder Bulgur-Bällchen, mit Huhn gefüllt. Gschmackig! Der Clou zu Mittag: Alle Gänge, die sich auf der Lunch-Karte finden, werden in üppiger Vorspeisengröße serviert. Und je nach Hunger bestellt man einen, zwei oder drei Gänge.

Mercado, Stubenring 18, 1010 Wien. Mo - Fr 12:00 bis 23:00, Sa + So 17:00 bis 23:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com