Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
j u n i 14 | 12. - 18.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Den Trick hatte Torbergs „Tante Jolesch“ auch schon drauf. Ihre Krautfleckerl wurden quasi weltberühmt – weil sie nie genug machte. Ähnlich rar gibt sich heutzutage das twee* Indie Frühstück. Immer nur genau jeden dritten Sonntag im Monat verwandelt der Teenbeat Club das alte Cafe Espresso in der Burggasse in die derzeit lässigste Frühstücks- Location der Stadt. Da sitzt man dann im original 50er Jahre-Ambiente, kriegt feines Frühstück serviert und wird mit lauschiger Indie Musik unterhalten. Nächsten Sonntag ist es wieder mal soweit! Und weil ein kleines Jubiläum gefeiert wird, stehen auf der Speisekarte noch superere Sachen als sonst: Sauerrahmpancakes mit frischen Erdbeeren, Spargelomelette (bevor die Saison zu Ende geht) und Fishy Irish mit Erdäpfelpuffern und Räucherfisch- Sauerrahmcreme. Dazu singt Matthäus Bär „lebendig“ seine Lieder – und alle summen glücklich mit. Was für ein Sonntag!
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
twee* vienna's indie breakfast, Cafe Espresso, Burggasse 57, 1070 Wien. 15. Juni ab 10:30. Web

P.S. Wer Coaching Stunden gewinnen will, klickt schleunigst aufs Portal!
Foto: Teenbeat Club
DONNERSTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Genusspfad am Kutschkermarkt
Lecker, lecker! Am hübschen Kutschkermarkt findet ab 16:00 Uhr der Sommer- Genusspfad statt. Unter der bewährten Führung der Damen vom Kutschkermarkt kann man sich auf feine Kulinarik freuen. Denn von Maggies Genussgalerie bis Himmelblau, von der Blauen Orchidee hin zu oan, Bio-Froihof und Pöhl's Käsestand gibt es wunderbare Genuss- Variationen zum Verkosten: darunter Ratatouillesuppe mit Zitronen-Thymianpesto, Burrata mit Feige,  Marillentarte mit Lavendelstreusel und mediterranen Henderleintopf. Und zwar jeweils für nur 2 Euro pro Portion! Bitte schönes Wetter!
 
Kutschkermarkt, Kutschkerplatz, 1180 Wien. 12. Juni 16:00 bis 21:00 Uhr. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Vienna Fashion Night
Late Night Shopping im Ersten: Bei der Vienna Fashion Night sind heute Dutzende Top-Boutiquen von Amicis bis Vivienne Westwood in der City bis 22:00 Uhr geöffnet – und bieten Rabatte, limitierte It-Teile und Designer zum Kennenlernen. Als Stargast reist Model Poppy Delevingne an und im Goldenen Quartier wird ab 22:00 Uhr die Fashion Show von Vivienne Westwood live in den Tuchlaubenhof übertragen. Besonders Spaß machen die beiden Pop Up Stores: Die Erste Bank und der Starbucks in der Bräunerstraße mutieren zu Groß-Boutiquen für eine Nacht. Erstmals machen auch Shops im Siebten mit!
 
Innenstadt Bereich Graben, Kohlmarkt, Tuchlauben, 1010 Wien. 12. Juni ab 19:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.freywille.com
...metropolenfeeling 
Tipps der Stadtspionin
 
Pop up Gallery
Ein cooler Innenhof, eine verlassene Tischlerei – für ein paar Stunden nur wird die versteckte Location beim Naschmarkt zur angesagten Fotogalerie! Fotografin Susanne Stemmer, die in Paris und Wien lebt, hat eine experimentelle Modestrecke produziert, die sich Étretat nennt. Entstanden im gleichnamigen Seebad an der Normandieküste, zeigen die Bilder Mode von jungen, überwiegend österreichischen Designern. Einen Abend lang werden die Bilder in der Pop Up Gallery gezeigt. Die wird übrigens zukünftig viermal im Jahr stattfinden – auf Baustellen, in leeren Shops, an Orten des Umbruchs.
 
Pop Up Gallery, Rechte Wienzeile 37, 1040 Wien. 12. Juni 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Kostümflohmarkt
Geheimtipp für Menschen, die was Besonderes suchen: Das Theater in der Josefstadt macht Sommerputz und veranstaltet an zwei Tagen einen Kostümflohmarkt! Rund 800 „Schätze“ werden für einen „Appel und’n Ei“ abgegeben, nämlich für 1€ bis maximal 30€! Schwingende Kleider treffen auf rauschende Unterröcke, Charakter-Schuhe flirten mit wohlgeformten Hüten. Tipp: unbedingt immer die Innenseite der Kostümteile (unterhalb vom Kragen) kontrollieren. Da findet sich nämlich vielfach der Name des Künstlers, der sie getragen hat. Otto Schenk, Sandra Cervik oder gar Elfriede Ott :-)
 
Theater in der Josefstadt
, Sträußelsäle, Josefstädterstraße 24, 1080 Wien. 13. +14 Juni. Web
...romantik 
Tipps der Stadtspionin
 
Vollmondfahrt auf der Alten Donau
Endlich mal wieder ein Termin für die Romantiker unter uns – zum zweiten Mal in diesem Sommer kann man die Gefühle so richtig wummern lassen und bei Vollmondschein und lauer Abendluft auf der Alten Donau Schifferl fahren. Die Bootsvermieter verlängern ihre Öffnungszeiten, damit man bis kurz vor Mitternacht zu den romantischsten Plätzen schippern kann. In charmanter Begleitung hoffentlich und mit einer Flasche Prosecco jedenfalls, die ist nämlich im Preis inbegriffen. Für den nächtlichen Ausflug stehen Segelboote und Ruderboote, Elektro- und Tretboote zur Verfügung. Aloha oe!

Alte Donau, zwischen Wasserpark und Gänsehäufl, 1220 Wien. Boote reservieren! 13. Juni ab 20:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...picknick 
Tipps der Stadtspionin
 
Lange Tafel
Die Wiener Tafel ist eine Institution: Lebensmittel werden vor dem Müll gerettet und an Armuts- Betroffene verschenkt. Nun lädt der Verein zur Langen Tafel: ein kunterbuntes Straßenfest am Karlsplatz mit Picknick, Musik und Lesungen. Alle sind eingeladen an der Langen Tafel Platz zu nehmen und zu den Klängen der MusikarbeiterInnenkapelle zu speisen. Die Kulinarik für’s PublicPicknick bringt man selber mit, für Getränke sorgt die Wiener Tafel. Mehr zur Wiener Tafel und ein Interview mit Tafel- Geschäftsführerin Ulli Schmidt gibt’s übrigens am Portal.
 
Lange Tafel, Karlsplatz am Teich, 1040 Wien. 13. Juni 14:00 bis 18:00 Uhr. Web
SAMSTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Tibetisches Lingka-Fest
Zum tibetischen Gartenfest des Vereins „Save Tibet“ sind TibeterInnen und WienerInnen gleichsam eingeladen. Im Garten wird ein echtes tibetisches Zelt aus Ost- Tibet aufgestellt und zum Essen gibt es frische tibetische Momos und Gegrilltes. Wer will, kann traditionellen Buttertee kosten (Achtung: Geschmacks- Abenteuer), das beliebte Würfelspiel „Sho“ erlernen, am Bücher- Flohmarkt Lesefutter erstehen oder tibetisches Kunsthandwerk kaufen. Und wem das noch nicht reicht, kann sich heute gleich auf einer ganzen Reihe von (Straßen-) Festen rumtreiben: mehr am Web-Portal.
 
Save Tibet, Lobenhauerngasse 5, 1170 Wien. 14. Juni ab 10:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Käseschatztruhe
Langsam aber sicher mutiert unsere Stadt zu einem Feinkostladen für Käse-Fans. Immer mehr Käse-Boutiquen sperren auf – und der jüngste Neuzugang ist ein ganz besonders feiner. Das Geschäft besteht eigentlich nur aus einer mächtigen Vitrine, in der Käsesommelière Daniela Thaier ganz besonders ausgewählte Gustostückerl (überwiegend aus Österreich) versammelt: Höhlentaler aus Tirol, Heublumenkäse oder Schwarzer Prinz von der Käserei Pranz. Die Chefin kennt jeden der kleinen Bio-Produzenten persönlich und kann zu jedem Käse eine Geschichte erzählen. Heute wird Eröffnung gefeiert!
 
Käseschatztruhe, Kettenbrückengasse 10, 1040 Wien. 14. Juni 14:00 Uhr. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Familie Lässig: Neujahrskonzert
Bekanntlich kann man nicht früh genug damit beginnen, Neujahrsvorsätze zu suchen und wieder zu begraben. Weshalb sich ein paar wunderbare und bekannte Musiker zusammen getan haben, um ganz lässig beim „Neujahrskonzert“ alles zu spielen, was Gott verboten hat zu covern. Von AC/DC bis Andre Heller, von Rio Reiser über Simon & Garfunkel bis zu The Who. Und wer sind jetzt die werten Familienmitglieder? Schauspieler/ Sänger Manuel Rubey, die Kabarettisten Gunkl und Votava – und am Schlagzeug sitzt Cathie Priemer, die nebenher auch noch den Frühstückssalon Augustin schmeißt ;-

Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81 1060 Wien. 14. Juni 20:00 Uhr. 24,50 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...fotografie 
Tipps der Stadtspionin
 
ViennaPhotoBookFestival
Nach dem sensationellen Erfolg im Vorjahr – weit über 4000 Besucher an einem einzigen Wochenende – ist das ViennaPhotoBookFestival mit seiner zweiten Ausgabe am Weg, eines der bedeutendsten Fotobuchfestivals in Europa zu werden. Sonst eher selten im Rampenlicht, rücken Fotobücher da als eigenständige Kunstform in den Fokus – und die Ankerbrotfabrik wird 2 Tage lang zur Bühne: 1000 qm Fläche, 70 Verleger, 300 Verlage, 500 Künstler. Da kann man schmökern, Fotobücher kaufen und einen Plausch mit den Künstlern halten. Und die besten Fotos aus den Büchern in einer Ausstellung sehen!
 
Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27, 1100 Wien. 14.+15. Juni. Web
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Marché des créateurs
O la la, très chic! Ein Designmarkt mit französischem Flair, für den das Französische Institut die Pforten zu seinem salle de bal öffnet. Flügeltüren auf, Kreative rein: Mehr als zwanzig AusstellerInnen aus dem französischen Kulturraum zeigen beim Marché des créateurs Mode und Accessoires, Schmuck, Keramik und Kunst. Le Moulin Rose mit bunt aufgepepptem Flohmarkt- Mobiliar, La Maison d’Elisa mit chicen Landhausmöbeln, Phanie Bijoux fantaisie mit verspielten Schmuckstücken. Auch sonst ist hier alles très francais: das Buffet, die Getränke, die Live- Musik von Paradisco.
 
Institut Francais, Währinger Straße 30, 1090 Wien. 15. Juni 10:00 bis 19:00 Uhr. Gratis Web
...remmidemmi 
Tipps der Stadtspionin
 
Festival der Nationen
Je vielfältiger, desto besser: Das Arsenal wird sich heute in ein wild gemischtes Universum verwandeln, wenn Kultur- Vereine, Musiker und Folklore- Gruppen aus verschiedensten Nationen aller Kontinente auftreten, tanzen, singen, Theater spielen und musizieren. Und alle wohnen in Wien! Außerdem gibt’s internationales Kunsthandwerk zu kaufen und – natürlich! - kulinarische Spezialitäten aus aller Welt. Die Buffets werden von den Freundschafts- Vereinen zubereitet, die alle Köstlichkeiten zum Selbstkosten- Preis anbieten. Dazu: sudanesische Kaffee- Zeremonie, Origamifalten, Henna Tattoos.
 
Vor dem Heeresgeschichtlichen Museum, Arsenal, 1030 Wien. 15. Juni 10:30 bis 19:00 Uhr.  Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.macs-shoes.at
MONTAG
...feiertag 
Tipps der Stadtspionin
 
Bloomsday
Mal ganz ehrlich: Wer hat die 1000 Seiten „Ulysses“ von James Joyce wirklich gelesen? Niemand? Macht nix, trotzdem feiern wir heute am weltweiten Bloomsday den vielleicht genialsten Prosaisten aller Zeiten. Der Nino aus Wien bringt ihm ein Ständchen, dann wird eine Passage aus Ulysses synchron in mehreren Sprachen gelesen – darunter hebräisch, armenisch und griechisch. Eine Musik- Performance widmet sich Nora Barnacle, der Partnerin von Joyce. Und welche Rolle der Absinth im Leben von Joyce spielte, erzählt Biobauer Walter Eckhart im Rahmen einer Absinth-Verkostung.
 
Aktionsradius Wien, Gaußplatz 11, 1200 Wien. 16. Juni 19:30 Uhr. Pay as you want. Web
...diskussion 
Tipps der Stadtspionin
 
Was macht die Krise mit den Frauen?
Ausgelöst von Brokern, Spekulanten und Immobilien-Haien: Kein Wunder, dass die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise immer wieder als „männlich“ bezeichnet wird. Doch was macht die Krise mit Frauen? Wie haben sich die Rollen der Frauen durch die Krise verändert? Drängt die Krise Frauen zurück in alte Rollen oder hat sie auch Neues ermöglicht? Bei der heutigen Diskussion sprechen Katharina Mader von der WU Wien und taz-Vorstand Ulrike Herrmann über die Auswirkungen der Krisenjahre, die Konsequenzen von Sparprogrammen und geschlechtsspezifische Krisen-Dimensionen.
 
ega, Windmühlgasse 26, 1060 Wien. 16. Juni 18:30 Uhr. Bitte anmelden! Eintritt frei. Web
DIENSTAG
...komödie 
Tipps der Stadtspionin
 
Pension Schöller
Wer einen Jux sich machen will, muss bekanntlich in die Vorstadt. Am besten heute nach Floriodsdorf ins (ziemlich schräge) Gloria Theater. Dort hat sich unter Impresario Gerald Pichowetz Wiens beste Adresse für Lachbombenkultur etabliert. Gegeben wird heute der Lustspiel-Klassiker „Pension Schöller“: Einer will ein Irrenhaus von innen sehen und landet in einer stinknormalen Pension, in der’s aber, wie im richtigen Leben, auch ein bisserl irr zugeht ;-) Die bestens aufgelegte Truppe rund um Pichowetz schiebt dabei eine Wunderwuchtel nach der andern raus. Gute Laune ist garantiert!

Gloria Theater, Prager Straße 9, 1210 Wien. 13. Juni 20:00 Uhr. 30-43 €. Web
...dirndlcontest 
Tipps der Stadtspionin
 
Miss Alpenwelt 2014
Hollaridulijöööh! Ottos Welt sind ab sofort die Berge. Soll heißen: Das Mode-Versandhaus, da zu den größten Europas zählt, sucht die österreichische „Miss Alpenwelt“ 2014. Und lädt alle Madln des Landes – auch die Flachland- Wienerinnen – dazu ein, urfesche Dirndlfotos einzuschicken und möglichst viele Publikumsstimmen zu sammeln. Zu gewinnen gibt es  entweder ein professionelles Fotoshooting für die hauseigene, neue Trachtenkampagne, einen Almhüttenurlaub in Altaussee oder einen 200 € Shopping-Gutschein. Bitte tummeln – der Wettbewerb läuft nämlich nur noch bis zum 2. Juli!
 
Otto Versand, Miss Alpenwelt-Contest. 5.Juni bis 2.Juli. Web
MITTWOCH
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 
SHOEting Stars
Sneakers, High Heels oder Mokassins? Die Fußbekleidung verrät bekanntlich eine Menge über das Wesen ihrer Trägerin. Grund genug für das Kunsthaus Wien, das Thema Schuhe ins Rampenlicht zu rücken: Die Ausstellung SHOEting Stars setzt ab heute 220 herrlich extravagante Schuhkreationen von internationalen Designern, Künstlern und Architekten in Szene. Kein Wunder, dass es sich bei den aufwändig gestalteten Objekten, die wie kleine Skulpturen wirken, meist um Unikate handelt. Neben den Schuh-Kunstwerken findet frau auch noch inspirierende Installationen, Fotografien und Videos.
 
Kunsthaus Wien, Untere Weißgerberstr. 13, 1030 Wien. 18. Juni- 5. Oktober 10:00 bis 19:00. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Alles muss raus!
Ausverkauf gibt’s nicht nur für modebewegte Schnäppchen- Jägerinnen. In Wien machen auch ein paar Theater Summer Sale! Schauspielhaus, brut und Dschungel bringen vom 18. bis 22. Juni ihre besten Produktionen noch einmal geballt in einer Woche – zum einmaligen Sonderpreis von 4,99 € je Vorstellung! Da sind brut- Highlights zu sehen wie „Endlich“ von Barbara Ungepflegt in der Konditorei Mentone oder „Western Society“ von Gob Squad. Das Schauspielhaus schickt „Aller Tage Abend“ und Philipp Weiss mit „Allerwelt“ in den Ausverkauf. Und am 22. steigt das Sommerfest im Schauspielhaus.
 
brut Wien, 1010 Wien. Schauspielhaus, 1090 Wien. Dschungel, 1070 Wien. 18. - 22. Juni. 4,99 €. Web
...soulness 
Tipps der Stadtspionin
 
Meditationsbilder
Wer ein bisschen Stille in dieser Woche sucht, wird mit Sicherheit im Shambhala Zentrum fündig. Dort kann man 10 Tage lang die Meditationsbilder des nepalesischen Künstlers Sonam Lama bewundern (und kaufen). Der Künstler, der schon in jungen Jahren Kontakt mit großen spirituellen Meistern hatte, führt heute eine Malschule in Kathmandu. Bereits mehrere Klöster in Indien und Nepal wurden unter seiner Obhut mit kraftspendenden Schaubildern und Malereien verziert. Sonam Lama ist übrigens während der Ausstellungszeiten anwesend und steht für Rat und Tat zur Verfügung.
 
Shambhalazentrum Wien, Stiftgasse 15-17, 1070 Wien. 12.-22. Juni 15:00 bis 17:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
 wienzwoelf
Ahoi! Freunde der christlichen Seefahrt können jetzt auch mitten in der Stadt Seemannsgarn spinnen. Unweit vom Haus des Meeres kreiert das Designteam rund um Kostümhaus-Chef Matthias Lippitsch lässige Taschen: Unikate, die von Hand gefertigt werden. Und zwar aus Seesäcken mit Geschichte – die dann mit recycelten Werbeplanen, wasserabweisendem Wollfilz und robusten Feuerwehrschläuchen kombiniert werden. Alte Fallschirme werden dabei in „Geheimfächer“ umfunktioniert, die bei Platzmangel auch außen getragen werden können. Die Taschen gibt’s in 4 Größen: alle robust und mit viel Platz.
 
wienzwoelf/ Kostümhaus, Gumpendorferstr. 34, 1060 Wien. Mo- Fr 10:00 bis 18:00, Sa bis 15:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Gedöhns
Ein pinker Plastik-Flamingo in der Löwengasse? Neugier macht sich breit. Im wahrscheinlich kleinsten Lokal von Wien geht es stilgetreu weiter: Hirschgeweih trifft auf wohldosierten Kitsch und Kunst. Die entzückend berlineske X-Small-Lokalität besteht aus vier Tischchen und einer Theke mit Flohmarkt-Charme. Der Kaffee ist ein Hit und zu Essen gibt es auch was: Rote-Rüben-Ragout, Schafkäse mit Brennessel oder eine genau richtig gewürzte grüne Gazpacho. Die kleine Karte wechselt täglich – und kochen tut die Chefin, die deutsche Künstlerin und Konditorin Wencke Pond, höchstpersönlich.
 
Gedöhns, Löwengasse 42, 1030 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 22:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com