Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
j u l i 14 | 19. - 25.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ich nehme mal an, im Jahr 1899 gab es den Begriff der „urban legend“ noch nicht. Allerdings baute in dem Jahr Otto Wagner genau so etwas. Geheimnisumwittert, Zutritt verboten, nix Genaues weiß man nicht. Und das gilt eigentlich bis heute. Denn wer weiß schon was über den 1899 eröffneten „Pavillon des k.u.k. Allerhöchsten Hofes“, der bei der U-Bahn-Station Hietzing steht? Er diente dem Kaiser und den Mitgliedern des Hofes als Ein- und Ausstiegsstelle, falls sie einmal mit der Wiener Stadtbahn reisten. Der zentrale Raum des Hofpavillons, der Wartesalon des Kaisers, enthielt eine Sitzgarnitur und einen Schreibtisch, damit der Kaiser – immer fleißig – während der Wartezeit arbeiten konnte. Und von der Loggia aus war es möglich, Depeschen zu versenden. In den letzten Jahren wurde das schwer baufällige, architektonische Juwel renoviert – und ab dem kommenden Wochenende wird (mit 2 Tagen der offenen Tür) aus der Legende eine öffentlich zugängliche Jugendstil-Kostbarkeit. Die der Kaiser übrigens genau zwei Mal betreten hat. Weil öfter ist er nicht Stadtbahn gefahren ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin

Hofpavillon Hietzing, 1130 Wien. Open House 21.+22.6. 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
Foto: Wolfgang Thaler, © Wien Museum
DONNERSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Eigensinnig
Besondere Menschen brauchen besondere Mode. Und zwar Mode abseits des Mainstreams. Bekennende Individualisten haben jetzt Glück: Im Concept-Store Eigensinnig findet man ab sofort schicke Designer-Teile aus der Frühjahr/ Sommer- Kollektion für minus zwanzig Prozent. Speziell ausgewählte Stücke kosten sogar um vierzig Prozent weniger! Die exklusive Kleidung, bei der Qualität und Handwerk im Vordergrund stehen, kommt aus Skandinavien, Deutschland oder Italien, und ist auf die Nicht-Farben Schwarz, Weiß und Grau reduziert. Achtung: die Schnäppchen-Zeit geht bis 19. Juli!
 
Eigensinnig, Sankt-Ulrichs-Platz 4/2, 1070 Wien. Di-Fr 12:00 bis 19:00 Uhr Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
...offenesatelier 
Tipps der Stadtspionin
 
Birgit Schlarmann
Noch bis zum 23. Juni wandert das Festival „Wir sind Wien“ durch die Stadt und stellt jeden Tag einen anderen Bezirk in den Mittelpunkt. Und weil dabei auch 23 Künstler Einblicke in ihre Ateliers gewähren, kann man heute die Textilschmuck-Künstlerin Birgit Schlarmann besuchen. Was unbedingt zu empfehlen ist: Birgit Schlarmann lässt wunderschöne Blumen blühen, die nie verwelken. Üppige Rosen, Anturien oder Vergißmeinnicht aus Filz werden aufwändig mit bunten Perlen und kleinen Accessoires in Handarbeit bestickt – und zu hinreißenden Armbändern, Ringen oder Broschen verarbeitet.
 
Zacherlfabrik
, Nusswaldgasse 14/ 1.Stock, 1190 Wien. 19. Juni 18:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei! Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kino 
Tipps der Stadtspionin
 
Sommerkino im Schloss
Im Schloss Neugebäude startet die Kino- Saison. Im Hof des riesigen Renaissance- Schlosses werden bis 28. August die Filmhits der laufenden Kinosaison gezeigt. Bei Wiens einzigem Sommerkino mit Blockbuster- Filmen sitzt man auf Sofas und Fauteuils, bei Regen wird praktischerweise ein Dach aufgezogen. Heute Abend läuft „Rise up! And Dance“, morgen gibt Leonardo di Caprio den „Wolf of Wall Street“. Auch George Clooney, Matt Damon und Michael Douglas werden im Lauf des Sommers zu sehen sein. Jeweils am Kinomontag kostet die Eintrittskarte nur 6 €.
 
Schloss Neugebäude, Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. 13.6.- 28.8. täglich 21:30 Uhr. 8 €. Web
FREITAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
LiLa - the Indian jazz project
Was passiert, wenn eine heimische Band mit Jazzmusikern auf zwei Ausnahmemusiker aus Rajasthan trifft? Indische Rhythmen begegnen westlichen Harmonien, komponierte Arrangements fließen in ein improvisiertes Ganzes und Musik aus verschiedenen Kontinenten schafft etwas gänzliches Neues. Das reicht von zart gewebten Klangtexturen bis zu explosiv bunten Rhythmen – die Welt der indischen Gypsies landet in Wien. Das Ganze nennt sich Lila (das Sanskrit- Wort bedeutet „Spiel“), ist heute im Porgy live zu erleben und kann hier vorab gehört werden. Herzerfreuungsmusik!
 
Porgy&Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien. 20. Juni 21:00 Uhr. 10€. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Summer-Sale bei Laniato
Bunte Garne und ein cooler Frappuccino! Eine erfrischende Kombi, die das Wollcafe Laniato da mixt: eine riesige Auswahl an Wolle, dazu Sweets und Drinks. Die Temperaturen gehen rauf, die Preise runter: Bevor der feine Laden auf Sommerfrische geht, gibt’s Sale auf alles. Bis zu 50% auf Wolle und Garne und Magazine. Auf sonnengelbes Cashmere, Mullberry Silk in Neontürkis, Mohair und Angora in Blütenweiß. Der Sale ist zwar schon angelaufen, Stress kommt aber trotzdem nicht auf: Die Schnäppchen- Preise sind nämlich bis zum 8. Juli zu haben!
 
Laniato, Beatrixgasse 4, 1030 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 13:00,14:00 bis 18:00, Sa 9:30-17:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.abholmarkt.at
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Prosi-Straßenfest
Die Welt in Wien: Im internationalen Prosi Exotic Supermarkt gibt es bekanntlich eine riesige Vielfalt an Lebensmitteln aus jeder Ecke der Welt zu kaufen. Nun lädt Prosi ganz in der Nähe des Geschäfts zu einem zweitägigen Open-Air-Fest der Kulturen ein. Beim World Music Dance & Food Festival wird allerhand geboten: kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt, dazu eine Tanzshow aus Hawaii und Bauchtanz, Gospel, karibische Tänze, eine Volkstanzgruppe aus Paraguay, Afro-Trommeln, jede Menge Konzerte, die indische Musikerin Retnasree Iyer, Klezmer, Marionetten-Spiel oder Hip Hop.
 
Prosi, Wimbergergasse 10, 1070 Wien. 20./21. Juni 11:00 bis 22:00 Uhr. Web
SAMSTAG
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
WAMP Designmarkt
Schicker shoppen im MQ: Nach Budapest und Helsinki kommt der international bekannte Designmarkt WAMP nun auch nach Wien. Und heute geht’s los! Rund 150 Aussteller bieten hinkünftig jeden dritten Samstag im Monat handgemachte Produkte wie Mode, Schmuck, Designspielzeuge, Home- und Möbeldesign, sowie jede Menge Kunst an. Auch Kulinarik gibt’s zu kaufen: Teigwaren, Käse, Aufstriche, Kuchen, Süßigkeiten, Öle, Eis und hausgemachte Säfte. Ein Place-to-be für kreative Weltenbummler!
 
MuseumsQuartier Vorplatz, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 21. Juni 11:00 bis 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...sonnwend 
Tipps der Stadtspionin
 skandibok.at
Midsommar-Fest
Hej, hej! Heute feiert ganz Schweden den längsten Tag des Jahres: Midsommar. Und Wien feiert – zum ersten Mal – gleich mit. Inklusive aller Bräuche, kulinarischer Köstlichkeiten und Wikinger-Schach. Da wird unter freiem Himmel die Midsommar-Stång geschmückt und aufgestellt, danach wird rundrum getanzt (genau: das was IKEA „herumhüpfen“ nennt). Skandibok baut einen vollen Büchertisch auf, „Fröken Lakrits“ sorgt für original schwedische Godis. Und danach gibt’s Köttbullar, Sill und Öl (Bier). Skal!
 
Sportplatz Mauer, Erhardgasse 2, 1230 Wien. 21. Juni ab 16:00 Uhr. Freier Eintritt! Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Buschenschank in Residence
Der wunderbaren Wiener Winzerin Jutta Ambrositsch- Kalchbrenner folgt man ja gerne überall hin. Ein paar Jahre lang hatte sie ihren „Heurigen auf Zeit“ im Kamaldulenserhof aufgeschlagen, mittlerweile fand sie eine neue Bleibe mitten in Grinzing. Quasi im Herzen von Heurigen-Country (und dennoch so versteckt, dass garantiert keine Touristen-Busse einfallen) bespielt sie mehrere Wochen im Jahr den verlassenen Traditions-Heurigen „Zum Guten Grinzing“. Mit altem Schankraum, wunderbar einfachem Essen und Gemischtem Satz. Wiener Seligkeit fürs 21. Jahrhundert!
 
Zum Guten Grinzing, Himmelstraße 7, 1190 Wien. 19.-22. Juni Do+So ab 15:00, Fr+Sa ab 16:00 Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...openair 
Tipps der Stadtspionin
 
Fahrrad-Picknick
Pretty british: Chaps, chapettes und andere Nostalgiker verwandeln heute das Gelände der Wiener Galopp-Rennbahn Freudenau in eine riesengroße, stilvolle Picknick-Wiese. Zuerst wird elegant – im Tweed oder Sommerkleid – aus der Stadt angeradelt, dann auf der Wiese gepicknickt. Wer keinen Korb mithat, wird kulinarisch trotzdem bestens versorgt. Als Unterhaltungsmusik läuft klassischer Charleston und retro-moderner Lindy-Hop. Höhepunkt ist dann das Faltrad-Rennen sowie der Awesome Bike Award, bei dem die Kombi aus dem schönsten Rad und dem stilsichersten Outfit gewählt wird.
 
Galopp-Rennbahn Freudenau, Freudenau 65, 1020 Wien. 22. Juni 12:00 bis 18:00 Uhr. Web
...eröffnungsfest 
Tipps der Stadtspionin
 
FilzOase
Urbane Nomadinnen und Freunde der feinen Fasern ziehen hinkünftig gen Wien Währing: Die FilzOase ist in ein größeres Lokal umgezogen, und feiert mit Open House, Häppchen und einer gemeinschaftlichen Filz-Aktion: das dabei entstandene Filz-Bild wird unter den Mitwirkenden verlost. Ab sofort gibt es also noch viel mehr Platz für kreative Kurse, Workshops mit internationalen Künstlern, und freie Filz- und Spinn-Treffen. Im Shop findet frau jede Menge Material, Zubehör und Produkte wie etwa leichte Nunoschals, ausgefallener Schmuck, schicke Taschen und kecke Kopfbedeckungen.
 
FilzOase, Anastasius Grün Gasse 11, 1180 Wien. 22. Juni 15:00 bis 20:00 Uhr. Web
...landluft 
Tipps der Stadtspionin
 
Feld- und Hoffest
Natur pur! Zwischen Schillerwasser und Mühlwasser in der Lobau wird heute feste gefeiert: Der Biohof Polzer-Puk, Wiens ältester Biohof, lädt mit allen hier ansässigen Vereinen zum fröhlichen Beisammensein. Neben Gummistiefelweitwurf, Wasserschlacht, Scheibtruhen- Rennen, und „Rohmilch in der Email-Kanne nach Hause tragen“ gibt es auch einen neapolitanischen Puppenspieler, Livebands und eine Tombola. Und natürlich Feld- ubd Initiativen- Führungen. Dazu werden kulinarische Köstlichkeiten wie Bauernsushi oder Tofu-Spießchen geboten.
 
Hof Polzer-Puk, Lobau, Naufahrtweg 14, 1220 Wien. 22. Juni 10:00 bis 20:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...imgespräch 
Tipps der Stadtspionin
 RTL
Antonia Rados
Seit dreißig Jahren berichtet Antonia Rados aus Kriegs- und Krisengebieten in aller Welt. Viel beachtet waren ihre engagierten Reportagen über Frauen in der arabischen Welt: über eine junge Iranerin, die sich aus Angst vor der Zwangsheirat selbst verbrennt; über die von Muammar al-Gaddafi geschändeten Frauen. In Kairo ist sie zwei Schwestern begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die eine provoziert als Bauchtänzerin und Filmstar, die andere lebt als Salafistin nach ultrakonservativen Vorschriften. Im Frauenclub Alpha spricht Rados heute über die Schwestern und die extremen Spannungsfelder in Ägypten.

Club Alpha, Stubenbastei 12/14, 1010 Wien. 23. Juni 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...philosphie 
Tipps der Stadtspionin
 
Beschleunigung - wie wir mit Zeit umgehen
Ganz neu in Wien: ein Treffpunkt für Menschen, die Lust am Denken haben. Beim „Philogreissler“ kann man eine Pause vom Alltag einlegen und sich mit den großen und kleinen Themen des Lebens beschäftigen. Regelmäßig werden spannende Abende mit Vortrag, Diskussion, Austausch und kleinen Snacks veranstaltet: Heute beschäftigt sich Philogreissler- Mitbegründer Gerd Fraunschiel mit der Frage nach der Schnelllebigkeit in unsrer Gesellschaft: dem Zwang, ständig das neueste Smartphone zu besitzen, Dinge wegzuwerfen anstatt zu reparieren und durch leben zu rennen.
 
Demmers Teehaus, Mölkerbastei 5, 1010 Wien. 23. Juni 18:30 Uhr. 25 €. Bitte anmelden! Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 Iris Höll/Auszeit Yoga
Yoga im Alois Drasche Park
Ein schöner Ort, die ersten Sonnenstrahlen, zwitschernde Vögel. Klingt nach einem perfekten Morgen, Iris Höll legt mit ihren Yoga- Einheiten im Drasche Park noch eins drauf. Immer montags und mittwochs (logisch: nur bei Schönwetter!) können FrühaufsteherInnen ab 6:45 Uhr mit der Trainerin in den Tag starten. Yogamatte und bequeme Kleidung mitbringen und gleich loslegen: Unterrichtet wird eine sanfte Form des klassischen Hatha Yogas, welche sich für Anfängerinnen und Wiedereinsteiger besonders gut eignet. Und wer den Drasche Park kennt, weiß: Das ist der New Yorker Central Park in mini.
 
Alois Drasche Park, Spielplatzwiese, 1040 Wien. Mo + Mi 6:45 Uhr. Bitte am Vortag anmelden. Web
DIENSTAG
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Letzte Show Shop
Mode- Invasion! Bei Wubet und bei Mühlbauer, bei Samstag und bei Madame with a mission: Rund 20 angesagte Wiener Shops werden nun 10 Tage lang besetzt. Und zwar von AbsolventInnen der Modeschule Hetzendorf, die dort eine Auswahl ihrer Designs präsentieren und verkaufen. Eva Stiasny nistet sich in einem Eck bei Verhutung ein, Daryn Chooks Mode baumelt im Modus Vivendi. Also feste Schuhe anziehen und den Jungdesign- Pfad in der City abwandern: Heute Abend beginnt der Rundgang bei kühlen Getränken und Sneak Preview im neuen Büro der Austrian Fashion.
 
Letzte Show
, Shops in ganz Wien. ab 24. Juni. Infos im Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Archiv Hans Hollein
Hollein
Absolut Architektur: Der internationale Star-Architekt, Designer, Künstler, Lehrende und Visionär Hans Hollein zählte zu den Pionieren der Postmoderne: Seine Analyse der „vom Menschen gestalteten Welt“ gilt als wegweisendes Statement. Das MAK widmet dem kürzlich verstorbenen Architekten eine große Ausstellung und gewährt umfassende Einblicke in sein Gesamtwerk. Zu sehen sind großteils noch nie öffentlich gezeigte Materialien aus dem Archiv des einzigen Pritzker- Preisträgers Österreichs: Arbeitsmodelle, Originalzeichnungen, Notizen, Skizzen, Fotografien und Filme. Spannend!
 
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien. Vernissage 24. Juni 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...performance 
Tipps der Stadtspionin
 Peter Mayr
Good night, Vienna!
Gänsehautalarm! Der Performancekünstler Oleg Soulimenko organisiert eine unheimliche Tour durch den ersten Bezirk, die sich um die mystische und geheimnisvolle Seite von Wien dreht. Das Publikum erkundet dabei Schauplätze unheimlichen Geschehens im Zentrum: Da erzählen AugenzeugInnen von Seltsamem, Magischem und Mystischem, da treten Schamanen, Wahrsager und Geisterjäger wie die Vienna Ghosthunters auf, die von ihren magischen Erlebnissen und geheimnisvollen Fähigkeiten erzählen. So haben wir Wien eindeutig noch nie gesehen!
 
brut im Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien. 24.-28. Juni 18:00 und 20:30 Uhr. 14 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.MAK.at
MITTWOCH
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
111 Orte der Wiener Küche
Wiener Backhendl oder gustige Powidltascherln gefällig? Das neue Buch des Kochbuchautors Gerd Wolfgang Sievers dreht sich um die einzig bedeutende Regionalküche, die nach einer Hauptstadt benannt ist. Kein Wunder, ist Wien ja die einzige Hauptstadt der Welt, die innerhalb der Stadtgrenzen Weinbau und Landwirtschaft betreibt. Vom Goldkabinett über das Gulasch- Museum bis hin zum Christkindlmarkt werden inspirierende Plätze beschrieben; dazu passende Rezepte gibt’s als Extra. Heute Abend wird das appetitliche Buch bei freiem Eintritt vorgestellt. Wien, Wien, nur du allein...
 
Thalia Buchhandlung, Landstraßer Hauptstr. 2a/2b, 1030 Wien. 25. Juni 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Raphael Dörfler
The Essence 14
Die jährliche Dividenden- Ausschüttung der Universität für angewandte Kunst steht ab heute am Plan – in Form der wichtigsten Werke, die im Studienjahr 2014 entstanden sind. Aus Architektur, Industrial Design, Bildender Kunst, Bühnengestaltung, Design und Medien-Gestaltung werden in der Ausstellung „The Essence 14“ ausgewählte Arbeiten gezeigt. Unmittelbar vor der Eröffnung gibt’s Vorträge zum Thema Restaurierung. Und die Aftershow Party steigt ab 23:00 im „Ludwig und Adele“. Also: Spannende Sachen zum Schauen und wie immer coole Stimmung mit hohem Szene- Faktor.
 
Künstlerhaus Wien, Karlsplatz 5, 1010 Wien. Vernissage 25. Juni 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mondschein
Wish it, dream it, do it! Wenn Designerin Gabriele Lechner über ihr Label Mondschein spricht, geht die Sonne auf. Die Kreationen der Autodidaktin vereinen Tradition und Moderne: hochwertige Materialien ­– etwa feiner Merino-Loden, Salzburger Dirndlstoff und Bielefelder Leinen – werden im neuen Atelier zu Wohn- und Mode-Accessoires verarbeitet und mit lustigen Wörtern bestickt. Vom „Duftstoff“- Säckchen mit steirischem Bio-Lavendel über die „Naschkatze“- Serviette bis zum „Glückskind“-Rucksack findet frau liebevoll gestaltete Stücke, die in Kleinserien von Hand genäht werden. Auf Wunsch auch mit Monogramm!
 
Mondschein, Erdbergstr. 10/31 (7a/Ateliers), 1030 Wien. Bitte vorher anrufen! Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mr. & Mrs. Feelgood
Uns Büromäusen geht’s derzeit ziemlich gut. Allerorts eröffnen kreative Mittagslokale, die uns mit gesundem Essen versorgen. (Weshalb die StadtSpionin – Geheimnis! – an einem neuen Buch bastelt.) Ganz neu und glücklicherweise ganz nahe an der Redaktion machen das Herr und Frau Feelgood. Der frühere Geschäftsführer des Cafe Francais hat sich mit einer Ernährungstrainerin zusammengetan und das ehemalige Spirali in ein helles, fesches Bio-Lokal verwandelt. Da werden täglich energiereiche Currys, Suppen und Salate produziert – zum Mitnehmen oder Da-Essen. Unbedingt den Cheesecake probieren!
 
Mr. & Mrs. Feelgood, Paniglgasse 22, 1040 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 20:00, Sa bis 16:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com