Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 14 | 1. - 7.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Die haben wohl einen Gute-Laune-Verbreitungs-Auftrag. Eine Gruppe von Studierenden der Angewandten zieht temporär in einen Marktstand am Vorgartenmarkt und tauft den Markt mal kurzerhand um. Im Monat Mai heißt der jetzt Forgartenmarkt. Und dann passieren schräge Dinge. Da werden spektakuläre physikalische Experimente durchgeführt, die Lieblingsrezepte der Standler für ein Kochbuch gesammelt, eine Druckwerkstatt eröffnet – und gemeinsam das verrückte Frühstück “Kaiserfrühstück & Schmarrn” verzehrt. Verrückt wird einerseits der Frühstückstisch mitten auf den Markt, andererseits ist der Zugang ein durchaus unkonventioneller. Zur Herstellung der schmackhaften Snacks werden nämlich eigens entworfene Maschinen verwendet und neuartige Zubereitungsmethoden entwickelt. Alle sind herzlich eingeladen, sich bei der Zubereitung und dem anschließenden Verzehr zu beteiligen. Es wird ein wenig skurril und angeblich superlecker! Na dann nix wie hin.
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Vorgartenmarkt, Stand Nr. 37, 1020 Wien. 2. bis 24. Mai. Web

P.S. Neue Buchtipps der vielfach ausgezeichneten Journalistin Susanne Scholl am Web-Portal: hier.
DONNERSTAG
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Volkskundemuseum
Stick- und Knüpfmusterstücke
Stickereien und Geknüpftes aus einer fernen Zeit: 100 Jahre alt sind die rund 500 Musterstücke, die ab sofort im Volkskundemuseum zu bestaunen sind. Extrem spannend ist das: 100 Jahre alt – und mit heutigen Augen betrachtet extrem hipp! Spannend ist aber auch die Geschichte hinter diesen Textilien. Denn angefertigt wurden sie von ruthenischen Frauen in einem Flüchtlingslager der Habsburger-Monarchie. Und sofort für die Kriegspropaganda missbraucht. Bereits 1915 (!) zeigte das k.&k.-Innenministerium die Stickereien in einer Ausstellung – um zu beweisen, wie gut man die Flüchtlingsströme managen könne.

Volkskundemuseum, Laudongasse 15,1080 Wien. Ab 30.4. Di-So 10:00 bis 17:00 Uhr. 5 €. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Late Night Shopping bei mande masa
Das Mande Masa ist ja einer der neuen Lieblings- Shops der StadtSpionin. Heute und morgen kann frau da auch nett am Abend stöbern und einkaufen. In dem hübschen Laden werden ausschließlich afrikanische Stoffe mit farbenfrohen Mustern verkauft und zu Kleidung, Schmuck und Wohnaccessoires verarbeitet. Da gibt’s festliche Blusen aus edlem, glänzenden Bazin, Gürtel und High Heels aus großartig bedruckten Wax-Stoffen, Vorhänge aus dem mit Schlamm gefärbten Bogolan. Manche Schnitte afrikanisch, manche europäisch – ein hinreißender Mix zweier Kontinente. Exotisches für die Großstadt!
 
mande masa, Wimbergergasse 8, 1070 Wien. 1. + 2. Mai 18:00 bis 21:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...performance 
Tipps der Stadtspionin
 Wolfgang Kirchner
Picknick mit Erscheinung
Das ist jetzt ein Mai-Aufmarsch der etwas anderen Art ;-) Die Rabtaldirndln laden zur  Wallfahrt ins Grüne, zum Waldspaziergang, bei dem „das Übersinnliche“ gesucht wird. Im Mittelpunkt der schrägen Passionsspiele steht Uschi Kümmernis: fiktive Märtyrerin, die den traditionellen Frauen-Rollen abschwor, sich einen Bart wachsen ließ und in die Wälder zog, um autonom zu leben. Dem Publikum wird alles abgefordert, inklusive Fürbitten – zur Belohnung gibt’s Wurstbrote, Kracherln, Devotionalien und Punschkrapferl. Und so viel sei verraten: ja, es wird zur heiß ersehnten Erscheinung kommen!

Treffpunkt Kirche Maria Grün/Aspernallee, 1020 Wien. 1. Mai 14:30. Festes Schuhwerk empfohlen. 6 €. Web
FREITAG
...stadtwandern 
Tipps der Stadtspionin
 
Jane’s Walk
„Jane’s Walk“ ist sympathisch weltweit: In bereits 100 Städten finden die Spaziergänge statt, bei denen BewohnerInnen durch ihr Grätzel führen. Schöpferin dieser Initiative war die kanadische Aktivistin Jane Jacobs. Ihre Botschaft: Wir alle sollen aktiv an der Stadtentwicklung mitwirken. Der erste Schritt dazu: Leute treffen, die vielleicht ähnliche Wünsche nach Verbesserung haben. Reinschnuppern in den „Spaziergang mit Diskurs“ kann man heute in Grinzing, morgen am Brunnenmarkt. Und wer will, veranstaltet selbst mal einen „Jane’s Walk“ im eigenen Grätzel...

Jane’s Walk. 2. Mai 17:30, Grinzing, 38a-Station Cobenzl. 3. Mai 14:00, Yppengasse 5. Gratis. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Joan As A Police Woman
Ehrlichgesagt: früher war sie mit ihren düster-gefühligen Solo-Programmen ein bisserl als Trübsalbläserien verschrien. Heute ist das anders: Ihre Songs (hier) sind heiter, gut gelaunt und ziehn ganz schön rein. Joan Wasser alias Joan As A Police Woman arbeitete mit Stars wie Lou Reed, Elton John, Nick Cave und ist nicht nur Sängerin und Songwriterin, sondern auch klassisch ausgebildete Violinistin. Heute macht der US-Star mit der tollen Stimme Station in Wien. Ihren Band-Namen hat Joan von der TV-Serie „Police Woman“ geklaut, weil Freunde meinten, sie sähe der Hauptdarstellerin Angie Dickinson so ähnlich.

Ottakringer Brauerei, Ottakringer Straße 91, 1160 Wien. 2. Mai 20:00. 31€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.med4women.at
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 IOYO Nofrontiere Design
Ecodesign im Designforum Wien
„Ecodesign“ hat ein hehres Ziel: Es soll Design sein, dass dem Menschen und der Umwelt gleichermaßen nutzt. Dass man Formschönheit ohne negative Auswirkung auf die Umwelt produzieren kann, das beweisen die Preisträger des (deutschen) Ecodesign- Bundespreises. Deren Arbeiten sind jetzt im MQ zu sehen – etwa „Loyo“, ein Sitzmöbel aus Fichten- Hackschnitzeln und Baumrinde. Oder auch die „Persönliche Wind-Turbine“ für Laptop, Handy und eine Lampe. Dazu Städtebaustudien, Entwürfe einer innovativen U-Bahn und handgefertigte Upcycling-Teppiche.

Designforum, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Bis 11.5. Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa-So 11:00 bis 18:00. Web
SAMSTAG
...grünzeug 
Tipps der Stadtspionin
 Adamah
Pflanzenmarkt Adamah
Der Flieder blüht wie wild, Löwenzahn färbt die Wiesen am Donaukanal gelb – auch einige Balkone verwildern schon. Für Spätsünder, die Grünes und Essbares auf ihre Fensterbänke holen wollen: Abhilfe schafft da der Jungpflanzen-Markt am Biohof Adamah. Darunter viele besondere Sorten wie Dattelwein- Paradeiser und Ochsenherz, Zimtbasilikum und Zwergtagetes. Hunderte Pflanzerl warten vor der schön umgebauten Holzscheune auf Adoptiveltern. Und natürlich gibt’s auch was Köstliches für den Gaumen: von Bio Apfelsaft bis Bio Wein, dazu Schmackhaftes aus der  Frühlingsküche.
 
Biohof Adamah, Glinzendorf 7, 2282 Glinzendorf. 2. Mai 9:00 bis 19:00, 3. Mai bis 18:00 Uhr. Web
...singles 
Tipps der Stadtspionin
 
Single-Wandern
Single-Treff in der freien Natur! Man nehme eine Picknickdecke, einen Schal, Fotoapparat und gute Laune – und hat bei einer ausgedehnten Wanderung durch den Dehner Park bis hin zu den Steinhofgründen die Chance, andere Singles kennenzulernen. In den Pausen gibt’s Kennenlernspiele mit ständig wechselnden Partnern, beim finalen Heurigen kann man die neue Bekanntschaft vielleicht vertiefen. Und wer’s haben will, dem wird mit „diskreter Partnervermittlung“ unter die Arme gegriffen. 2,5 Stunden dauert die Wanderung bis zum Heurigen, heute zum Schnupperpreis von 12 €!

Treffpunkt Rosentalgasse/Linzerstraße, 1140 Wien. 3. Mai 14:00 Uhr. Unbedingt anmelden! 12 €. Web
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Afrika Frühlingsball
Kultur ist gelebte Integration, sagen die Radio Afrika Macher. Und veranstalten schon zum 7. Mal den wunderbaren Afrika Frühlingsball. Mit den besten afrikanischen TänzerInnen Österreichs und heißer afrikanischer Musik. Zu Essen gibt’s Köstlichkeiten aus diversen afrikanischen Ländern. An Ständen können farbenfrohe Stoffe, Kunsthandwerk und modernes Design afrikanischer Modeschöpfer erstanden werden. Das diesjährige Motto: Ich bin, weil du bist – Ubuntu! Und ja nicht die Eröffnung verpassen: da trifft afrikanisches Trommelgewirbel auf Donner und Blitz von Johann Strauß.
 
Arcotel Wimberger, Neubaugürtel 34-35, 1070 Wien. Tischreservierung: Mail. 3. Mai 19:00 Uhr. 25€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.thermewien.at
SONNTAG
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Kunsthandwerksmarkt
Klein und fein mit großer Tradition: Am Spittelberg gibt’s wieder Kunsthandwerk zum Schauen und Kaufen – und hinreißende Dinge sind dabei. Etwa die handgemachten Zwirnköpfe von Johanna Arbeithuber (die auch Handspinnen mit Spinnrad und Spindel demonstriert). Oder die magischen Origami von Melina Avaro. Oder die handgefertigten Spitzen der Linzerin Sonja Tauber. Oder die Glasperlen von Verena Spitz (übrigens, auch ihr kann man beim Produzieren zuschaun). Oder die Märchenkoffer von Eva Seligova – und die muss man einfach gesehen haben!

Am Spittelberg, Spittelberggasse, 1070 Wien. 3.5. 11:00 bis 20:00, 4.5 10:00 bis 18:00. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Yasmine Hamdan
Yasmine Hamdan – bei uns ein Geheim-Tipp, in ihrer Heimat Libanon berühmt geworden als „Ikone des Untergrunds“ mit ihrer Band „Soap Kills“. International startete sie durch mit einer CD mit Madonna-Produzent Mirwais, heute präsentiert sie ihre neuen Songs im Chaya Fuera. Die Musik der schönen Sängerin mit einer Stimme, in der ganz Arabien singt, ist ein atmosphärisch dichter Mix aus Electro & Pop & Folk: hier. Ihre Texte stellen die Tradition in Frage, nehmen aber das für sie Beste aus Arabien mit ­– den Humor, das Verschmitzte, das Sinnliche, die Lebensfreude.

Chaya Fuera, Kandlgasse 19, 1070 Wien. 4. Mai 20:00 Uhr. 25 €. Web
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 
Gratis Minigolf spielen
Ich will jetzt hier keine ironischen Grinser sehen! Ich find Minigolf cool. Zugegeben: heillos altmodisch, aber cool. Und für uns verschrobene Minigolfer wird heute der fünfte Minigolftag Österreichs abgehalten. Auf über 40 Plätzen zwischen Alter Donau und Bodensee können Interessierte eine Runde gratis spielen und bekommen von Profis vor Ort Tipps und Tricks gezeigt, wie man den Ball mit möglichst wenig Schlägen einlochen kann. Übrigens: im Profi-Minigolf gehört Österreich zu den besten Nationen der Welt! Da schaut Ihr, was?

Diverse Locations in Wien und Umgebung. 4. Mai 10:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Plan im Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...kabarett 
Tipps der Stadtspionin
 
Lalala – Songs für Millionen
Gertraud Buxhofer – die Frau mit dem exzellenten Geschmack, wie ihr Laden „Schuhe für Frauen“ beweist – lädt heute zu einem Gratis-Kabarett ins Kosmos Theater ein! Drei Wiener Szene-Stars gemeinsam auf der Bühne: Lennie Johnson, Linde Prelog und Eva D. Drei starke Frauen, die was zu erzählen haben – das verspricht tolle Songs zwischen Comedy & Sinnlichkeit & schön blödem Witz! Nur mit Anmeldung! Ach ja, noch ein praktisches PS: „Schuhe für Frauen“ bietet nur diese Woche Schuhe von Thierry Rabotin zum Sonderpreis an – 179 statt 229 € im Shop in der Kirchengasse.

Kosmos Theater, Siebensterngasse 42, 1070 Wien. 5. Mai 19:30. Bitte anmelden. Eintritt frei. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Waldviertler Bio-Kartoffel
5 Kilo beste Bio-Kartoffel aus dem Waldviertel für nur 4,10 Euro? Ja, das gibt’s tatsächlich  – wenn auch die Story dazu einen traurig stimmt. Waldviertler Biobauern sollten für Bioläden 10 Tonnen Kartoffeln produzieren. Dann wurden sie ausgebremst – in den Läden werden jetzt „italienische Frühkartoffel“ verkauft... Das „Leiterwagerl“, eigentlich ein Online-Shop für Veganer, karrt diesen und nächsten Montag die Kartoffeln nach Wien. Dort, wo samstags der Flohmarkt beim Naschmarkt stattfindet, kann man die feinen Waldviertler Kartoffel kaufen: bio und zu einem super günstigen Preis. Im Web vorbestellen!

Naschmarkt, Parkplatz Flohmarkt, 1060 Wien. 5. & 12.5. 17:00 bis 20:00. Vorbestellung erforderlich: hier
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Fahrradkurs für Erwachsene
Das Leben ist wie ein Fahrrad: Um das Gleichgewicht zu halten, muss man in Bewegung bleiben! Frei nach diesem Motto können nun auch erwachsene Fahranfänger das Radlfahren erlernen. Im Kurs für „Absolute Beginners“ werden einfache und wirksame Übungen gezeigt, um den Drahtesel zu bändigen und die Freiheit auf zwei Rädern zu genießen. Die sechs Kurseinheiten auf der Donauinsel laufen ganz entspannt und in angstfreier Atmosphäre ab. Bei der City Cycling School gibt es übrigens auch noch andere, ziemlich „abgefahrene“ Kurse wie: Radfahren in der Stadt, Sicher Radfahren oder Bike2Work.

City Cycling School, Untere Viaduktgasse 43, 1030 Wien. 5.-15. Mai. 200 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiener Integrationswoche
In 80 Tagen um die Welt war gestern! Heute kann man die Welt in nur 13 Tagen bereisen – ohne Wien zu verlassen! Das ist der Spruch zur „Integrationswoche“, und er wird mit über 300 Events eingelöst. Da gibt’s den kostenlosen Tagalog-Sprachkurs (= Philippinisch ;-) die Gay Balkan Disco, das internationale Gratis-Buffet, die Führung im Dunklen durch blinde Guides, Salsa-Abende, Kabaretts gegen Rassismus... Jede einzelne Veranstaltung zeigt einen Teil der Wiener Vielfalt – und wie selbstverständlich die zum Glück geworden ist. Denn in der Weltstadt Wien ist die Welt sowieso zuhause.

Integrationswoche, diverse Orte ganz Wien. 6.-18. Mai. Genaues Programm im Web
...tanzen 
Tipps der Stadtspionin
 
Lunch Beat Vienna
Meine Damen, vergessen wir die klassische Mittagspause, wir gehen heute mittags tanzen! Und bei Schönwetter sogar am Sonnendeck des Badeschiffes! Bei Lunch Beat Vienna wird der Mittagstisch zum Dancefloor: Während man am Mittagsbuffet die knurrenden Mägen zufrieden stellt, sorgen DJs für die passende Stimmung. Jeder Gast erhält eine Lunchbox mit Snacks und Obst. Tanzen? Absolut erwünscht! Zuerst essen, dann tanzen oder umgekehrt, vielleicht auch beides gleichzeitig: Nachher geht’s dann satt und glücklich zurück ins Büro. Der witzige Trend stammt übrigens aus Schweden.
 
Badeschiff, Schwedenplatz, 1010 Wien. 6. Mai 12:00 bis 13:00 Uhr. Web
MITTWOCH
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
MOH – Café & Shop
Neuzugang in Ottakring: Die zwei MOHs eröffnen heute ihr Cafe-und-Shop-Ding. Die zwei MOHS, das sind die Schwestern Ayscha und Zareena Mohiden. Ayscha, schon zweifache „Mamamoh“ ;-) produziert bunte, handbedruckte Shirts für Kids, jedes ein Unikat. Zarenna mag’s süß und bäckt Motivtorten, Cupcakes, Cakepops. Jetzt fusionieren die Schwestern und erfüllen sich den Traum vom gemeinsamen Cafe & Shop. „Mit Liebe gemacht“ heißt’s im MOH, natürlich auch heut bei der Eröffnung: Es gibt Sekt, Kostproben – und minus 10 Prozent auf alles im Shop.

MOH, Ottakringer Straße 172, 1160 Wien. 7. Mai 17:00 bis 20:00 Uhr. Web
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 Bundesgärten
Abgabe Sommerblumen
Was kaum jemand weiß: Die Bundesgärten verkaufen Pflanzen zu vereinzelten Terminen im Jahr äußerst günstig an private Grünzeug- FreundInnen! Dieser Tage werden wieder überzählige Sommerblumen aus der eigenen Produktion gegen Kostenersatz abgegeben – und zwar im Schlosspark Schönbrunn. Frau muss sich dazu in den Hof der Botanischen Sammlungen begeben, die „Bliamal“ werden bis nächste Woche Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr verkauft. Und zwar solange der Vorrat reicht, also besser nicht erst am letzten Tag hingehen.

Schlosspark Schönbrunn, Eingang: Meidlinger Tor-Grünbergstraße, 1130 Wien. Bis 9. Mai. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Vitra
Vitra Showroom
Vitra, Kult-Hersteller für Designermöbel, hat in Wien sein neues El Dorado für Design-Liebhaber eröffnet: 750 qm „lebendiger Showroom“ am Schottenring. Riesige bodentiefe Schaufenster ziehen die Möbel optisch fast auf die Straße hinaus. Innen drin gibt’s gleich mehrere Erlebniswelten – mal in rot gehalten, mal in schwarz/weiß. Da warten dann Sofas, Tische, Büromöbel: der legendäre Herzerl-Sessel von Verner Panton, die hippen Wanduhren von George Nelson, den Plastic Armchair von Eames und senffarbene Beistelltische von Jasper Morrsion – aber auch Mitbringsel wie chice Polster. So schön!

Vitra Showroom, Schottenring 12, 1010 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 16:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Gorilla Kitchen
Burritos waren bisher eigentlich nicht das Lieblingsessen der StadtSpionin. Könnte sich aber ändern. Denn ums Eck der Redaktion hat Anfang der Woche die Gorilla Kitchen eröffnet – und die fabriziert Tortilla-Pakete mit großem Hmmm-Faktor. Bisher schon von Designer- Märkten und Veranstaltungen bekannt, haben die Gorillas ihre mobile Küche nun unter der Woche im Fünften geparkt und füllen die warmen Fladen raffiniert mit Huhn, Jasminreis, Lotuswurzel, Cheddar, Tofu oder Gemüse. Dazu Salsa – von mild bis superscharf. Und fertig ist das beste Take Away Essen weit und breit.

Gorilla Kitchen, Ziegelofengasse 18, 1050 Wien. Mo-Do 11:30 bis 15:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com