Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
d e z e m b e r 14 | 18. - 24.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
So, Ladies, wir haben es geschafft! Das Jahr ist fast rum. War manchmal anstrengend, manchmal aufregend, aber trotzdem schön – ich hoffe, auch für Euch! Noch ein paar stressige Vorweihnachtstage, dann können wir uns auf eine Pause freuen, auf eine Auszeit vom Alltag, auf Kerzerl-Licht, Geschenke und zuviel (egal!) Kalorien. Wer da wie ich Probleme hat, nach all dem Trubel abzuschalten, der kann sich zum Entstressen am Samstag auf den „kleinen Engelsweg“ begeben. Wien scheint nämlich eine Stadt der Engel zu sein. Wohin wir auch blicken: Engel auf Dächern, Engel an Hausfassaden und Engel an Plätzen, wo wir sie nicht vermuten würden. Als Kämpfer und Drachenbezwinger, als Genien und Tröster, als Boten und Reise- Begleiter. Gabriele Buchas zeigt auf ihrer Führung die Engel-Seite von Wien und berichtet von Begegnungen mit den geflügelten Geistwesen, die in allen Kulturen bekannt sind. Und danach: durchatmen und loslassen. Wenn wir uns das nächste Mal hören, schreiben wir schon das Jahr 2015 ;-)
 
Liebevolle Weihnachten und viel Glück für 2015 wünscht
Eure StadtSpionin
 
Treffpunkt: vor der Dominikanerkirche, Postgasse 4, 1010 Wien. 20. Dez. 10:30 Uhr. 15 €. Web

P.S. Die StadtSpionin macht Weihnachts-Pause bis zum 8. Januar! Bis dahin findet Ihr Lesestoff am Portal.
Foto: Peter Kästel / pixelio. de
DONNERSTAG
...erotik 
Tipps der Stadtspionin
 Integral
Film & Vortrag „Slow Sex“ 
Um Sex ohne Stress geht’s im preisgekrönten Doku-Film von Sexualtherapeutin Diana Richardson, die zum entschleunigten Miteinander im Schlafzimmer aufruft. Gemeint ist damit nicht Sex in Zeitlupe, sondern wie wichtig es ist, den eigenen Körper bewusst wahrzunehmen und sich von Leistungsdruck und gespielten Orgasmen zu befreien. Über die schönste Nebenbeschäftigung der Welt referiert im Anschluss TCM-Mediziner Dr. Leopold Spindelberger, der Wege zur Harmonie von Körper, Geist und Seele aufzeigt. Nicht nur für erfüllten Sex hilfreich!
 
Shambhala, Josefstädterstraße 5/13, 1080 Wien. 18. Dezember 19:00 Uhr. 15 €. Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Pop-up Store „gallery on demand“
Die Queen of Deko & Design, Karen Gröbner, kennt frau noch von ihrem feinen Möbeldepot City Laden am Naschmarkt. Jetzt hat sie dort die „gallery on demand“ gestartet – eine Plattform für junge Kreative und ihre Labels. Und die können was! Schön schlichte, handgefertigte Lederrucksäcke kommen von Grafea aus Manchester. Nicht unlustige Österreich-Wappen T-Shirts von aped. Und tolle Kopfschmuck-Kreationen von Sex and the City-Darling Julia Cranz. Also: praktisch zum Erstehen von Weihnachtsgeschenken. Großes Plus: kein Punsch, keine Xmas-Beschallung!
 
Majolikahaus, Linke Wienzeile 40, 1060 Wien. Bis 31. Dezember Di-Fr 11:00 bis 19:00, Sa bis 17:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Bill singt Piaf
Bereits in ihren Anfangsjahren als Schauspielerin und Sängerin ist Maria Bill den Chansons von Edith Piaf verfallen. Sie kennt den „berühmten Spatz aus Paris“ so gut wie keine andere, wurde für ihre Piaf-Darbietungen mehrfach ausgezeichnet. Und tourt auch nach 30 Jahren noch mit ungebremster Leidenschaft und Hits – wie „La vie en rose“ und „Milord“ – durch die internationalen Konzertsäle. Heute bezaubert sie das Wiener Publikum mit rauchiger Stimme und französischem Charme. Mit im Gepäck: die neueste Auflage ihrer CD „Maria Bill singt Edith Piaf“. Mit vielen bekannten Klassikern!
 
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010 Wien. 18. Dezember 20:30 Uhr. 25 €. Web
FREITAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Abschiedskonzert: Goodbye Papermoon!
Unglaublich, aber wahr: Nach 24 Jahren im Musik-Bizz gibt das Wiener Duo heute sein allerallerletztes Konzert. Eine ganze Generation von MusikliebhaberInnen träumte und tanzte in den 90ern zu „Tell me a poem“ und anderen Hits von Edina Thalhammer und Christof Straub. Ein leises Servus gibt’s auch heute nicht! In der zusätzlichen Nachtvorstellung können Fans noch einmal – live! – den wunderschönen Lyrics und Gitarren-Melodien des Folk-Pop-Pärchens lauschen. Und den beiden „Lovebirds“ beim Performen ihrer größten Hits zusehen. Feuerzeuge raus und mitsingen! Adieu!
 
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 19. Dezember 22:00 Uhr. 23 €. Web
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Luftkuss
Pop-up-Weihnachtsmarkt „Salonfähig“
Last-minute-Geschenke! Beim kleinen, aber feinen Stelldichein von Jungdesignern und Kreativen ist garantiert für jeden etwas dabei – von Schmuck, über Mode und Beauty bis hin zu hipper Deko und Kunst. Für Fashionistas gibt’s selbstgenähte Taschen von BonBonBitsch und Zaunkönig oder Schmuckes für Hals, Arm und Ohr von design by himbeerblüte. Ebenfalls salonfähig: originelle Licht-Art von HartlPrager und Möbel aus alten Koffern von Dein Boris. Wie immer werden dazu Music, Snacks & Drinks serviert. Special am Sonntag: cooler Druck-Workshop für Erwachsene!
 
„Salonfähig“, Marktgasse 8, 1090 Wien. 19.-21. Dezember Eintritt frei. Workshop 20 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...mode 
Tipps der Stadtspionin
 
Open Days bei Femme Maison
Endlich: die neue Kollektion des stylischen Wiener Haute Couture-Labels ist da! Ab sofort kann im Atelier von Designerin Franziska Fürpass anprobiert und gar nicht mehr ausgezogen werden. Auch heuer setzt die Mode-Durchstarterin auf minimalistische Schnitte und superedle Stoffe. Wenn es nach ihr geht, hat Frau es demnächst gerne ein wenig oversized – gleichzeitig aber ungemein feminin und lässig. Wer sonst eher Hemmschwellen hat, im Design-Atelier einen Termin auszumachen: Bei den Open Days geht’s 3 Tage lang auch ohne. Mit Kuchen und Schilcherglühwein!
 
Femme Maison, Hahngasse 15, 1090 Wien. 17.-19. Dezember 10:00-19:00 Uhr. Web
SAMSTAG
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Alexander Ullrich
Weihnachtswunderland im „thermometer“
Normalerweise schaltet und waltet das 9-köpfige Kreativ- und Künstlerkollektiv „thermometer“ ja lieber hinter geschlossenen Türen. Heute stehen sie offen! Am feinen, kleinen Xmas-Markt stoßen Schatz-SucherInnen auf wirklich außergewöhnliche Designobjekte und Liebhaberstücke: Formschönes fürs Büro kommt von Raumkomplett, urbane Kunst von Partisan non-regular und extravagante Strick- Accessoires liefert die Wiener Konfektion. Super-hip: live genähte Weihnachtskarten und frisch getextete  Schreibmaschinengedichte! Dazu Patisserie & Punsch.

„thermometer“, Eingang: Königsklostergasse 5, 1060 Wien. 20. Dezember 11:00 bis 19.00 Uhr. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
youngCaritas shoppingWunder
Gutes tun kann so stylish sein! Und geldbörselschonend ist es auch: Beim Social Shopping Day der youngCaritas gibt’s Markenartikel, Designermode und ehemalige Lieblingsteile von Promis wie Lena Hoschek oder Elke Freytag zu sehr erschwinglichen Preisen – mit bis zu minus 80 % Rabbatt. Aus erster und aus zweiter Hand, rare Vintage- Mode genauso wie Fashion von La Hong bis Karl Lagerfeld. Der Erlös kommt großteils Flüchtlingsprojekten zugute. Ein Shopping Day, der nicht nur Mode- Entdeckungen garantiert, sondern im kalten Dezember von Innen her wärmt. 
 
actionFabrik, Gürtelbogen 353, Heiligenstädterstr. 31, 1190 Wien. 20.12. 10:00 bis 19:00 Uhr. Web
...design 
Tipps der Stadtspionin
 
Design-Weihnachtsmarkt
Aller guten Dinge sind drei, also präsentieren wir für den letzen Samstag vor Weihnachten noch einen 3. besonderen Weihnachtsmarkt: Sie StadtSpionin-Expertin Beate Wagner veranstaltet in ihrer Schule für Dekorations- Malerei einen kleinen Design- Markt, zu dem sie andere Kreative einlädt. Antonia Lersch kommt mit Häkelg’wirks, Bella von Krogh mit Dingen aus Filz, und die Hausherrin zeigt handbemaltes Porzellan. Plus: Vintage-Möbel, Sandbilder, Schmuck, Keramik. Fein shoppen mit Live- Musik, Glühwein und heißen Waffeln!
 
Schule für Dekorationsmalerei, Zentagasse/ Ecke Margaretenstraße 91, 1050 Wien.  20.+21. 12. 14:00 bis 20:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.bona.com
SONNTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
„Lux natus est“
Für alle Nicht-LateinerInnen: Das Licht ist geboren. Und in etwa so fühlt frau sich auch, wenn der großartige Harfenist Georg Baum und Sänger Bernhard Mikuskovics zum weihnachtlichen Konzertabend laden. Zur Wintersonnenwende geben die beiden Musiker innige Weihnachts-Lieder und stimmungsvolle Folklore-Nummern zum Besten. Bei wundersamen Klängen von Harfe, Hornpfeifen, Maultrommel & Co heißt es: runter vom Gas – und rein in einen Konzertabend, bei dem Harmonie und Entspannung den Ton angeben. Eine musikalische Kostprobe gibt’s hier.
 
Salvatorsaal, Barnabitengasse 14, 1060 Wien. 21. Dezember 18:30 Uhr. 23 €. Web
...advent 
Tipps der Stadtspionin
 
Volksoper Solisten Weihnachtsbazar
Wie originell! Ein Bazar, der noch viel mehr ist: ein Get-Together mit spannenden KünstlerInnen. Bei diesem speziellen Weihnachtsmarkt kommt alles von den SolistInnen der Wiener Volksoper: die Handarbeiten, Eingekochtes, CDs, DVDs, der Schmuck und die Bäckereien. Die MusikerInnen sind anwesend und so kann frau ungeniert mit ihnen plauschen oder einen Punsch trinken. Wer shoppt, tut das für den guten Zweck: Der Erlös kommt Lotte Tobischs Verein „Künstler helfen Künstlern“ zugute. Auch das Kochbuch der Solistenvereinigung „Kost-Proben“ wird zum Kauf angeboten.
 
Cafe Volksoper-Theaterpause, Lustkandlgasse 4, 1090 Wien. 21. Dezember 12:30 bis 21:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 
Advent bei der Sisi-Kapelle
Stichwort: Entschleunigung. Erholsame Stunden und einen traumhaften Blick über ganz Wien genießen StadtflüchterInnen heute Nachmittag am Himmel. Um 15:00 Uhr spielen die Turmbläser der Wiener Stadtmusikanten mit Advent-Klassikern vor der Sisi-Kapelle auf. Im Lebensbaumkreis erklingt um 14:00 und 17:00 Uhr „Der Messias Hallelujah” von Georg F. Händel. Zum Aufwärmen gibt´s Feuerschalen, heißen Zimtapfelsaft und Himmelweine. Und wenn es dann dumper wird, erstrahlt die Sisi-Kapelle in buntem Licht und sorgt mit einzigartigem Farbenspiel für romantischen Winterzauber.
 
Sisi-Kapelle, Am Himmel, Himmelstraße, 1190 Wien. 21. Dezember ab 15:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MONTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Hanna-Trachten Wintersale
StadtSpionin-Leserinnen, die noch vor dem offiziellen Schlussverkauf im neuen Jahr ein fesches und reduziertes Trachten-Outfit von Johanna Kurz ergattern möchte, haben bis 24. Dezember die Chance dazu! Die schönen Trachtenteile fliegen – mit einem Christkindl-Rabatt von -30% – quasi von selbst in die Kleiderschränke zukünftiger TrägerInnen. Vom klassischen Dirndl bis zum lässigen Loden-Wintermantel ist alles dabei. Anlass für den Sale: Im Januar zieht das Geschäft um. Ab 7. Jänner pilgern Fans der edlen Stoffe dann in die Spiegelgasse.
 
Hanna-Trachten Wien, Naglergasse 27, 1010 Wien. Bis 24. Dezember Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 Jerome Dreyfuss
Jerome Dreyfuss Pop-up Vienna
Ein Hauch von Hollywood-Glam und Pariser Chic streift jetzt den ersten Bezirk in Wien. Genauer gesagt die Goldschmiedgasse, in der für kurze Zeit die derzeit angesagtesten Taschen der Hippster-Fashion-Szene auf stilbewusste Wienerinnen warten. Die ledernen Schätze und Kult-Pieces stammen vom französischen Design-Wunderstar Jerome Dreyfuss. Und werden sonst ganz lässig von Diane Kruger, Kiera Knightley und Sarah Jessica Parker durch die Gegend getragen. Klein, aber fein: die Twee Mini Bag. Praktisch und groß: Modell Billy L. Suchtgefahr!
 
Jerome Dreyfuss Pop Up Store, Goldschmiedgasse 5, 1010 Wien. 4.12.-17.1. Mo-Fr 11:00 bis 18:30, Sa 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
DIENSTAG
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Magdalena Akantisz , Foto Sandra Kosel
Stoffwechsel – Wien.Manufaktur.Porzellan
Derzeit bringen 25 „junge Wilde“ der Angewandten frischen Wind und neue Porzellan-Kunst in die ehrwürdigen Hallen der Augarten Manufaktur. Thema der kreativen Kooperation war „Wien“. Jetzt können die innovativen Prototypen – neben der permanenten Ausstellung über historisches Porzellan seit 1718 – sozusagen als jüngster Erguss der Gegenwart bestaunt werden. Wiener Charme versprühen: eine Kaffeebohnen-Computermaus, ein von Balkonen inspirierter Büstenhalter und eine Arnold Schönberg gewidmete Schale. Die letzten 2 Objekte haben es sogar in die reguläre Augarten-Kollektion geschafft!
 
Porzellanmuseum Schloss Augarten, Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien. Bis 7.2. Mo-Sa 10:00 bis 18:00. Spez. Weihnachtsöffnungszeiten. 7 €. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Panikshoppen bei violettsays
„Kann mir bitte jemand das Wasser reichen?“ ruft ein Kleid rechts hinten, im anderen Eck lärmt ein Schal trotzig:„Ich will kein Kleid. Ich will ein Pony!“ Ähm nein, das ist nicht Weihnachtswahnsinn, sondern der feine Shop violettsays, wo Mode gesprächig wird. Schöne Röcke, Taschen, Broschen und Tücher werden hier mit witzigen Sprüchen benäht und verziert. Und wer noch ohne Geschenke da steht, kann heute beim Last Minute Weihnachtssalon die Notbremse ziehen: Bis 21:00 Uhr stehen Panik- Shoppern, fröhlichen Frauen und furchtlosen Männern die Türen offen. Uff, das ist ja noch mal glatt gelaufen!
 
violettsays, Neustiftgasse 23, 1070 Wien. 23. Dezember 11:00 bis 21:00 Uhr.
Web
...wissen 
Tipps der Stadtspionin
 
Reise durch die Weihnachtsnacht
Was war der Weihnachtsstern, dem die Weisen aus dem Morgenland folgten? Falls es diesen Stern wirklich gegeben haben sollte – was könnte er gewesen sein? Die live moderierte Show im Planetarium führt 2000 Jahre zurück zum Sternenhimmel in der Zeit von Christi Geburt. Auf der detektivischen Reise wird unter astronomischen Objekten und Phänomenen jenes Ereignis gesucht, das der „Stern von Bethlehem“ gewesen sein könnte. Bei der anschließenden Tour über den aktuellen nächtlichen Sternenhimmel werden – ganz aktuell – Galaxien am Dezemberhimmel gezeigt.
 
Zeiss Planetarium, Oswald Thomas Platz 1, 1020 Wien. 23. Dezember 19:30 Uhr. 8 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...lastminute 
Tipps der Stadtspionin
 
Photo Pop Up im West46
Endlich mal ein Pop-up-Store, im dem keine Mode oder sonstiger Geschenks-Firlefanz verkauft wird – sondern Foto-Kunst vom Feinsten. Zwei Wochen lang präsentieren renommierte FotografInnen aus Österreich ihre Meisterwerke. Zum Beispiel mit dabei: Petra Rautenstrauch – mit tollen Impressionen von People und Mode. Oder Wienkind mit idyllischen Landschafts-Stills. Die Bilder gibt’s – je nach Budget – in limitierten und unlimitierten Auflagen. Auch handgefertigte Fotobücher und Karten-Editionen suchen ein neues Zuhause. Am 24. ist bis Mittag offen!

West46, Westbahnstraße 46, 1070 Wien. 10.-24.12. Mo-Fr 16:00 bis 20:00, Sa 11:00 bis 17:00 Uhr. 24.12. bis 13:00 Uhr. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Yvonne Oswald
Das Südbahnhotel. Am Zauberberg
Direkt vor den Toren Wiens steht einsam und verlassen das ehemals wichtigste Grand- Hotel Mitteleuropas. Um 1900 residierten hier alle wichtigen Persönlichkeiten – wie Arthur Schnitzler, Robert Musil und Stefan Zweig. Doch nach dem 2. Weltkrieg und der Judenvertreibung war die Blütezeit am Semmering vorbei. Genau diese historische Leere, Stille und Einsamkeit hat jetzt die österreichische Fotografin Yvonne Oswald eingefangen. In einer beeindruckenden Bildserie von leeren Ballsälen und verlassenen Fluren – eine melancholische Reise in die Vergangenheit.
 
Museum Judenplatz, Judenplatz 8, 1010 Wien. Bis 11. Jänner. Am 24. Dezember 10:00 bis 16:00 Uhr. 10 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
ein.Fach
Das Konzept, Shopfläche gegen Bares an Kreative aller Art zu vermieten, ist im Fall des noch jungen Ladens „ein.Fach“ einfach gut gelungen! Alles, was hier im „Fach“ landet, ist 100% hand-made. Das Sortiment wechselt laufend und könnte bunter und überraschender nicht sein. Cool und noch nie gesehen: Rucksäcke & Taschen von Natural Bag aus PET-Filz und Brennnesselfasern. Sexy Damenröcke aus alten Herrenklamotten – echt stylish! – von greta für. Und edler Schmuck aus Ebenholz und Halbedel-Steinen aus Argentinien. Kleiner, sympathischer Shop mit proppenvollen Regalen!
 
ein.Fach, Albertgasse 6, 1080 Wien. Di-Fr 10:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 14:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Lambrecht
So, jetzt haben wir endlich eines: ein original Wiener Gasthaus, in dem auch vegan und vegetarisch gekocht wird! Und das auch noch gleich ums Eck der Stadt Spionin-Redaktion. Früher war hier mal ein nettes Beisl, das lange leer stand – nun wurde es behutsam renoviert und zeigt sich charmant so, wie ein Wiener Wirtshaus auszusehen hat: mit mächtiger Schank, Holzvertäfelung und großen Tischen. Die Speisekarte ist klein und besteht, gänzlich unaufgeregt, zur Hälfte aus vegan/ vegetarischen Leckereien. Vor allem aber: Hier wird hervorragend gekocht – vom Rollgersten-Risotto mit Ofengemüse bis zum Gulasch!

Lambrecht, Lambrechtgasse 9, 1040 Wien. Mo – Fr 11:00 bis 23:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com