Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
s e p t e m b e r 14 | 11. - 17.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Das find ich nett: Jetzt dürfen wir mal schamlos neugierig sein! Dürfen unsre Nasen in fremde Wohnungen stecken und unangemeldet an fremde Türen klopfen. Am Wochenende öffnen nämlich 70 (vielfach private) Gebäude in Wien ihre Pforten und laden ein, die Stadt und ihre Architektur von einer neuen Seite kennenzulernen. Das Ganze nennt sich „Open House Wien“ – das Architekturprojekt stammt ursprünglich aus London und findet mittlerweile jährlich in 23 Städten von New York bis Tel Aviv statt. Open House zeigt Gebäude mit besonderer Geschichte, besonderem Flair, spannender Architektur oder interessantem Konzept. In Wien werden im ersten Jahr vor allem auch Gebäude in den Außenbezirken vor den Vorhang geholt, schließlich gibt’s nicht nur in der Innenstadt architektonische Juwelen. Das „Tunesische Dorf“ am Dach kann ebenso besucht werden wie das Microsoft Headquarter, die f6OpenFactory im alten Ponystall und das 1. Wiener Strohhaus. Und natürlich ist der Blick durch die 70 Schlüssellöcher gratis!
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin

Open House Wien. 13.+14.9. Web
 
P.S. Das neue Buch der StadtSpionin dreht sich um „Wiens besten Mittagstisch“! Leseprobe & kaufen: Web.
Foto Tunesisches Dorf: Roland Krauss
DONNERSTAG
...schmökern 
Tipps der Stadtspionin
 
StadtLesen
Chillig! Das MuseumsQuartier verwandelt sich von heute bis Sonntag in ein lässiges Lesewohnzimmer – StadtLesen ist angesagt. Das bedeutet: Bequeme Sitzsäcke und vor allem rund 3.000 Bücher stehen zum öffentlichen Schmökern bereit. Am Sonntag wird es gleich noch bequemer, da müssen wir nicht einmal mehr selbst lesen. Alfred Komarek, Autor der „Polt“-Krimis,  präsentiert um 17:00 Uhr sein ganz neues Buch „Schräge Vögel“. Eine Hommage an Menschen, die sich die Freiheit nehmen, anders zu sein. Zu den Porträtierten zählen Daniel Spoerri, Bodo Hell, Heini Staudinger.
 
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 11.-14. Sept. 9:00 bis zur Dunkelheit. Eintritt frei. Web
...uraufführung 
Tipps der Stadtspionin
 Rita Newman
Schön schön schön
Immer wenn Franz Wittenbrink Theater macht, wird’s schräg und schrill. Der Regisseur und Komponist ist dafür bekannt, irgendwas zwischen Schauspiel, Musical und Musiktheater zu machen. Klar ist nur: Die Schauspieler sprechen nicht, sie singen. Diesmal dreht sich alles um Frauen, Schönheitswahn, Figurkomplexe und die dringlichen Fragen des Lebens – zu finden im Lady-Fitness-Studio. Da konnte er zwecks Recherche zwar selber nicht rein, fand aber schnell die Lösung: „Da frage ich meine Töchter“. Heute ist Uraufführung und Wittenbrink am Klavier persönlich mit dabei!

Kammerspiele, Rotenturmstraße 20, 1010 Wien. Premiere 11. September. 6-67€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Die Nacht des Backens
Wisst Ihr eigentlich, dass es in der Wiener Innenstadt eine Bäckerei gibt, in der seit 1536 (!) Brot gebacken wird? Früher hieß die Bäckerei „Zum großen Ofenloch“, heute einfach Grimm. Wer einmal hinter die Kulissen dieses Traditionsbetriebes schauen und wissen will, wie frau Kaisersemmel wirkt, Salzstangerl wickelt oder Brot einschießt, kann dies heute tun. Natürlich hält die fachkundige Crew auch Tipps und Tricks für süße Verführungen parat. Wer am Wochenende das Gelernte gleich in die Tat umsetzen will, kann alle Zutaten wie Roggen- oder Dinkelmehl und Natursauerteig in der Bäckerei mitnehmen!
 
Bäckerei Grimm, Kurrentgasse 10, 1010 Wien. 11.9. ab 18:30. Eintritt frei. Web
FREITAG
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Allergiker Café
Da schau her! Seit Kurzem gibt es Wiens erstes Allergiker Café. Die Grafikerin Franka Rothaug hat gemeinsam mit ihrer Mutter Margret, einer Umweltberaterin, ein kleines Café eröffnet, in dem auch die verzweifeltsten Allergiker noch fündig werden. Die Torten mit so klingenden Namen wie „Herr König“ (mit Topfen), „Katinka“ (Erdbeer) oder „Momo“ (mit Mohn) sind alle garantiert gluten-, laktose- und nussfrei, daneben sind auch eifreie und fruktose- oder histaminarme Kuchen im Angebot. Heute wird den ganzen Tag Eröffnung gefeiert – mit Kostprobenteller und einem extra großen Tortenangebot.
 
Allergiker Café, Wiedner Haupstraße 35, 1040 Wien. 6. September 10:00 bis 22:00 Uhr. Web
...secondhand 
Tipps der Stadtspionin
 
Second Hand Rose
Ach ja, all die Fehl- und Frustkäufe, wer kennt sie nicht? Und wohin mit all den (ungetragenen) Röcken, Mänteln, Hosen, Blusen, Pullis? Wer nicht selbst auf einem Flohmarkt neue AbnehmerInnen suchen will – es gibt eine Alternative: den ersten Wiener Second Hand Pop Up Store! Hier kann man 3 Tage lang den eigenen Ballast loswerden und stattdessen in den Taschen, Schuhen und Kleidern der Anderen nach dem ultimativen Schnäppchen suchen. Fesche Designer Ware und bestens gepflegte Alltagskleidung gibt’s in allen Größen – von 36 bis 56. Und Prosecco übrigens auch!
 
blechturm25, Blechturmgasse 23-27, 1050 Wien. 12. – 14. September. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Honeymoon-Workout
Fitter flittern! Zukünftige Bräute, frisch Verliebte und natürlich auch alle anderen Balladen- Fans können ab sofort äußerst romantisch Fett verbrennen. Beim Honeymoon-Workout werden elegante Choreographien und grazile Bewegungsfolgen mit Love-Songs kombiniert. Der Effekt: die Kondition wird gesteigert, der Stoffwechsel angeregt und das Herz-/ Kreislaufsystem gestärkt. Kein Wunder, bei so einem Soundtrack: Zu gefühlvollen Klängen von Bryan Adams, Lenny Kravitz und Roger Cicero wird geturnt, bis sich die Balken biegen. Pro Einheit werden mindestens 400 kcal abgebaut.
 
Revue Workout Studio, Nußdorferstr. 69-71, 1090 Wien. Jeden Freitag 18:00 bis 18:45 Uhr. 10 €. Web
SAMSTAG
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Kunst & Kram
Lust auf Antiquarisches, Vintage & more? Dann empfiehlt sich am Wochenende Lustwandeln im spätsommerlichen Augarten zwischen antiquarischen Büchern, Modeschmuck, Schallplatten & CDs, Pflanzen, Blumenkistln, Vintage Kleidung, 50er- und 60er Jahre Design, der Kunststoff- Ästhetik der 70er Jahre und skurrilen Funden aus den letzten 200 Jahren. Die Zeitreise findet frischluftmäßig im Gastgarten der Bunkerei statt, bei Schlechtwetter wird der Herbstflohmarkt ganz einfach indoor in den Bunker verlegt. Zur gehobenen Unterhaltung gibt’s am Nachmittag kleine Konzerte.
 
Bunkerei Augarten, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien. 13.+14. September 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
...wellness 
Tipps der Stadtspionin
 
Energethikerstadt 2014
Kann Kinesiologie Migräne vorbeugen? Wie funktioniert Feng Shui wirklich? Alles Wissenswerte rund ums Thema Energethik gibt’s bei der dreitägigen Energethikerstadt: der größten Fachmesse für Körper, Geist und Seele. ExpertInnen informieren über Methoden und Techniken: Klangmassagen, Yoga, Numerologie, Jin-Shin- Jyutsu. Inkludiert im freien Eintritt sind Workshops, Vorträge und Kurz- Behandlungen zum Reinschnuppern. Zum Beispiel in die 2 Punkt- Methode: Renata Proske zeigt, wie leichte Berührungen körperliche und psychische Blockaden lösen!
 
Metastadt, Dr. Otto-Neurath-Gasse 3, 1220 Wien. 12.-14. September. Eintritt frei. Web
...genussmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Markterei
Darauf haben wir gewartet! Heute feiert die Markterei Premiere, die zukünftige Lieblings-Samstags-Beschäftigung der Stadtspionin. Wiens erster "Neighbourhood Market" will Konsumenten und Produzenten wieder näher zusammenbringen und so eine Alternative zum anonymen Supermarkt sein. Verkauft werden nur hochwertige regionale Produkte – Gemüse aus Langenlois, Sanddornsalz aus dem Mostviertel, selbstgebrautes Bier und Kuchen von der „Süßen“. Dazu gibt es nette DJ-Musik und viel Platz zum gemütlichen Plaudern und Essen. Ab jetzt jeden Monat, los geht’s heute in der Brotfabrik.

Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27, 1100 Wien. 13.9. 9:30-17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...schloßtag 
Tipps der Stadtspionin
 Wien Museum
Schloss der Träume
Mitten im riesigen Lainzer Tiergarten baute Kaiser Franz Joseph seiner reisefreudigen Frau 1881 ein Schloss, um sie öfter in Wien zu halten – vergebens. Sisi schlief keine einzige Nacht in der Hermesvilla. Sie nannte das romantische Domizil trotzdem ihr „Schloss der Träume“ – und das kann heute den ganzen Tag gratis besichtigt werden. Dazu gibt’s Vorträge über die extravagante Kaiserin, eine Fotoreportage über ihr Begräbnis und Führungen in und um die Villa. Dabei gelangt man an Orte, die normalerweise versperrt sind – zum Beispiel den Keller mit der ältesten Zentralheizung Wiens.
 
Hermesvilla im Lainzer Tiergarten, 1130 Wien. 14.9. ab 11:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...urbanlife 
Tipps der Stadtspionin
 Christian Bauer
Streetlife Festival
Ab in die Straße, wir holen uns die Stadt! Die Babenbergerstraße verwandelt sich dieses Wochenende in ein urbanes Festivalgelände: mit Breakdance Workshops, Silly Walk Competition, Urban Knitting, Tanzkaraoke, junger Musik und Gratis-Umarmungen. Mitten im bunten Treiben lädt die Urban Gardening Insel zum Verweilen ein – inklusive Wunschautomat, der das Leben verändern kann. Noch nicht genug? FM4 veranstaltet eine Schnitzeljagd, um die entführte Princess zu finden und das Kunsthistorische Museum hängt seine alten Meister mal eben auf die Straße.
 
Streetlife Festival 2014, Babenbergerstraße, 1010 Wien. Sa 13.9. + 14.9. Eintritt frei. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Getty Images
Tanzluft schnuppern
Wisst Ihr eigentlich, dass der Discofox gerade wieder ein totales Revival erlebt? Für alle, die einen flotten Fox aufs Parkett legen oder überhaupt gern mal wieder das Tanzbein schwingen wollen, öffnen die 30 klassischen Wiener Tanzschulen heute ihre Studios. Beim Tag der offenen Tür können alle Besucher von 18:00 bis 21:00 Uhr ihren Lieblingstanz ausprobieren oder einfach ihre Tanz- Kenntnisse auffrischen. Interessierte können die Schulen, die Tanzlehrer und das Angebot kennen lernen: Auf dem Programm stehen Standard- und lateinamerikanische Tänze, sowie aktuelle Modetänze.

Die Wiener Tanzschulen, alle Bezirke. 14. September 18:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...auktion 
Tipps der Stadtspionin
 
Da setzt’s dich nieder
Unter dem Motto “Sitz-Gelegenheiten” werden heute Nachmittag im Dorotheum in einer Spezial-Auktion an die 200 ungewöhnliche Sitz- Objekte zu leistbaren Preisen versteigert: eine Disko- Sitzgarnitur aus den 1970ern, ein Zimmerklo aus dem Biedermeier, Art-Deco Fauteuils (mit Bettfunktion!) und Kinder-Schwanen-Stühlchen. Bereits am Samstag lädt Designer Carl Auböck zu einer launigen Führung über die Geschichte der einzelnen Sessel. Und danach wird gespielt! Wer bei der „Reise nach Jerusalem“ gewinnt, kriegt einen original Roland-Rainer-Stadthallensessel von lichterloh!
 
Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien. 15.September 14:00 Uhr. Web
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 Filmhaus Wien Christoph Meißner
Herr Tischbein „Schwarz Weiß“
Neues vom Nostalgie-Filou: Der Herr Tischbein ohrwurmisiert heute mit seiner Kapelle, in der Clowns Wirbel machen, ein Hund Grammophone bedient und Lieder auf Zuruf sofort umgesetzt werden. Der smarte Wiener Musiker, der niemals ohne seinen Hund Pascal unterwegs ist, garniert seine Songs mit witzigen Texten und träumt von einer „Welt, in der Verbote verboten sind“. In seiner neuen Revue bringt er moderne Beats und kratzige Schellacks in Einklang  – mit einem Mix aus dem Swing der 20er- Jahre, modernem Varieté, aktueller Elektronik und vielen neuen Songs. 
 
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 15. September 19:30 Uhr. 20 €. Web
...workshop 
Tipps der Stadtspionin
 
Messerschleifworkshop
Scharfe Sache! Im TCM-Kochstudio „die Pause“ findet heute ein Do-it-yourself-Workshop der etwas anderen Art statt, quasi einer von der gefährlichen Sorte ;-). Der Messerschmied Andreas Lorenzi erklärt die Grundlagen des Messerschliffs und hilft, alte Messer auf Vordermann zu bringen. Jeder Teilnehmer darf drei pflegebedürftige Küchenmesser mitnehmen und auf japanischen Wassersteinen unter fachkundiger Anleitung selber schleifen. Als Extraportion Schärfe gibt’s danach noch ein herzhaftes Curry von Ernährungsberaterin Sabine Dobesberger.
 
Kochstudio „die Pause“, Sigmundgasse 8, 1070 Wien. 15. 9. 19:00 Uhr. 40€. Bitte anmelden. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Zwei Frauen und eine Leiche
Was passiert, wenn ein Mann stirbt und zwei Witwen zum Begräbnis kommen? Patricia Melos Stück „ Zwei Frauen und eine Leiche“  beginnt zwar wie ein Krimi, entwickelt sich aber bald zur verrückten Komödie und fesselnden Charakterstudie zweier Frauen, die zueinanderfinden, als der Geliebte der einen ­– der auch Ehemann der anderen ist – ermordet wird. Aufgeführt wird das Stück von der „Sag’mas-Theatergruppe“, einem Verein von engagierten SchauspielstudentInnen, die alle hochprofessionell arbeiten, aber noch ein bisschen Mundpropaganda brauchen ;-)
 
Theater Center Forum, Porzellangasse 50, 1090 Wien. 11.-20. September 19:30 Uhr. 24 €. Web
...fitness 
Tipps der Stadtspionin
 Bubu Dujmic
Fit in den Herbst
Auf die Plätze, fertig, los! Seit dieser Woche wird im Zuge der Frauenlauftreffs wieder wöchentlich gemeinsam trainiert. Das Trainingsangebot, organisiert vom Österreichischen Frauenlauf, richtet sich an Ladies, die unter der Leitung von Lauf- Instruktorinnen nach einem strukturierten Trainingsplan regelmäßig laufen möchten. Und zwar gratis! Zur Auswahl stehen fünfzehn Trainingsorte in Wien, Dienstag ist der Türkenschanzpark dran. Es gibt verschieden schwierige Gruppen, aber für jede ist ein geeigneter Termin dabei – egal ob Anfängerin, (Wieder-) Einsteigerin oder fortgeschrittene Läuferin.

Treffpunkt: Gregor Mendelstraße/Ecke Hasenauer- Straße, 1180 Wien. Di 19:45 Uhr. Gratis. Web
MITTWOCH
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
Nice Stuff Open House
Die Welt der schönen Dinge: Der vor einiger Zeit ins Web abgewanderte Shop Nice Stuff hat ein Lager im 15. Bezirk bezogen, wo nun vier Tage lang ein „Open house“ stattfindet. Da kommen die Fans der beiden dänischen Lifefstyle- Labels Bloomingville und House Doctor voll auf ihre Rechnung: All die netten Home-Accessoires – vom Kissenbezug bis zum Frühstücksgeschirr – kosten minus zehn Prozent! Dazu findet frau schicke Sachen wie Porzellan im 50er Stil,  Küchentextilien und Deko im Shabbychic aus Schweden, Dänemark und den Niederlanden.
 
Nice Stuff, Kannegasse 4/1, 1150 Wien. 17.-20. September 11:00 bis 16:00 Uhr. Web
...vortrag 
Tipps der Stadtspionin
 
Moderner Buddhismus in Wien
Der moderne Buddhismus wurde vom Medidationsmeister Geshe Kelsang Gyatso in die westliche Welt gebracht – er erklärt Buddhas Lehren authentisch und ganz praktisch als Schlüssel zu einem glücklichen Leben. Wie das zu verstehen ist, erzählt heute sein Schüler, der buddistische Mönch Gen Kelsang Nyima, in einem Vortrag – und der richtet sich an Buddhisten und Nichtbuddhisten gleichermaßen. Die zentralen Fragen: Was ist moderner Buddhismus? Wie entsteht Sinn und Erfüllung durch echte Spiritualität? Wie hilft Buddhismus, glücklich zu werden?
 
VHS Mariahilf, Königseggasse 10, 1060 Wien. 17. September 19:30 Uhr. 8-10 €. Web
...business 
Tipps der Stadtspionin
 
Business Seminar Frauen 40+
Wahrscheinlich das ungewöhnlichste Business- Seminar, das es derzeit in Wien gibt: Die aus Kamerun stammende Beatrice Achaleke bietet mit ihrem GloBUNTUkoffer einen Workshop, der das Leben in fünf Schritten zur Außergewöhnlichkeit transformieren soll. Dabei dreht man die Zeit um 20 Jahre zurück, holt den eigenen Lebenskoffer ab, reist wieder zurück, mistet ihn aus und macht ihn fit für die Zukunft. Dabei bedient man sich der afrikanischen Lebens- Philosophie „UBUNTU“, raffiniert mit Elementen der kreativen Visualisierung ergänzt. Plus: eine ordentliche Portion Spaß und Freude!
 
ÖGV im Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11, 1010 Wien. 17. September 13:00 Uhr. 150 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Addicted to Rock Store
Die Unterteilung in Shops und Lokale müssen wir in Wien derzeit einfach vergessen. Beinahe jede Neueröffnung ist ein lässiges Mischmasch. Auch der Addicted to Rock Store – eine wilde  Mischung aus Cafe, Bar und Fashion. Bei feinster Rockmusik kann erst Kaffee getrunken werden, dann stöbert man in der (überraschend günstigen) hauseigenen Kollektion und anschließend isst man (im neuen Outfit?) österreichische Tapas und schlürft Cocktails. Wenn Gaia aus London da ist, bemalt sie Converse und die TrueYouCrew motzt langweiliges Gewand kurzerhand mit Nieten auf. Das rockt!

Addicted to Rock Store, Getreidemarkt 11, 1060 Wien.  Mo-Do 10:00 bis 19:00 Uhr, Fr bis 21:00 Uhr, Sa bis 18:00. Bar: Mo-So: 09:00 bis 02:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Supersense
Sind wir hier in New York, oder was? In einer grandios schönen Location, dem Dogenhof, tummelt sich ein Haufen kreativer Menschen (mit kleinem Hang ins Exzentrische) und mischmascht vor sich hin. Da werden Polaroid Filme und Kameras verkauft (der Chef hat mit seiner Firma Impossible Polaroid vor dem Verschwinden gerettet), im Music Elevator werden Platten aufgenommen (kann jeder für 15 € machen) und auf der alten, wunderschönen Druckerpresse Gedichte gedruckt. Und dann ist das hier auch noch ein Cafe: winzig kleine Karte, ultimativer Kaffee und die besten Schinken aller Zeiten. Himmel, ist das cool!
 
Supersense, Praterstraße 70, 1020 Wien. Cafe Mo-Mi 10:00 bis 19:00, Do+Fr 10:00 bis 22:00, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. Shop Mo-Sa ab 11:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com