Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
a p r i l 14 | 10. - 16.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Diese Woche bekommen wir Besuch! Vinschgauer Bäuerinnen und Bauern reisen aus Süd-Tirol an und bringen ihre in Handarbeit hergestellten Erzeugnisse mit. Darunter: Traude Horvath, vielen noch vom berühmten Restaurant „Horvath“ am Naschmarkt bekannt, die nun am Fuße vom Stilfserjoch Spezialitäten aus Bergkräutern produziert! Im Hotel Astoria laden die Süd-Tiroler zu einer kleinen Genuss-Messe. Bei „Gutes aus dem Vinschgau“ können Besucherinnen nach Lust und Laune riechen, schmecken, probieren und einkaufen. Das Paarlbrot zum Beispiel, das in den Kloster-Backstuben des Mittelalters erfunden wurde. Oder die ungewöhnliche Palabirne mit dem feinen Karamellaroma, aus der Chutneys, Mostarda und Essig hergestellt werden. Oder hochklassige Weine, Käse, Wildkräuter aus den Bergen – und zum Abschluss Schokolade gefüllt mit Früchten aus dem Vinschgau. So wie das klingt, werden wir dann ein Verdauungs-Schnapserl brauchen. Aber das wird Frau Horvath sicher auch mithaben ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Hotel Astoria, Kärntnerstraße 32/ Führichgasse, 1010 Wien. 11.+12. April. Web
 
P.S. Die StadtSpionin macht eine Woche Osterpause und erscheint wieder am 24. April!
DONNERSTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Estrella Morente
Der Vater Sänger, die Mutter Tänzerin, der Ehemann Stierkämpfer: Das könnten Hinweise darauf sein, warum Estrella Morente weltweit als „Die Stimme des Flamenco“ gilt. Man kann sich der andalusischen Künstlerin – die heute im Konzerthaus gastiert – aber auch so nähern: eine sehr schöne Frau und eine extrem nuancenreiche Stimme von zartester Grazie bis erruptiver Wucht. Wer Flamenco (vor kurzem zum Weltkulturerbe erhoben) auf höchstem Niveau erleben will, kommt an Estrella Morente (Hörprobe: hier) nicht vorbei. Für die New York Times ist sie „die Herkunft und die Zukunft“ dieser Kunst.

Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien. 10. April 21:00 Uhr. 21-51€.
Web
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Dancing Shiva Superfoods
Alles neu! Das Restaurant Dancing Shiva, bisher bekannt für Bio + Raw + Vegan, setzt noch einen drauf: Jedes Gericht wird jetzt um ein von zehn Superfoods ergänzt und erweitert. Der Startschuß für Wiens erstes Superfood-Restaurant ist heute (auch mit Workshop und Vorträgen). Und umgebaut hat man auch: Im Dancing Shiva genießt man seine Supersmoothies und RAWköstlichkeiten plus Superfood-Vitalstoffbombe jetzt umgeben von Regalen voll mit Superfoods. Der bekannte Shop mit Räucherwaren, Fair Trade Hanf-Produkten und leuchtend bunten Textilien ist ab sofort im 2. Stock.

Dancing Shiva Superfoods, Neubaugasse 58, 1070 Wien. Ab 10.4. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE     www.scs.at
...aktion 
Tipps der Stadtspionin
 
Omo Waschsalon Tour
Nicht lachen jetzt, wir gehen in den Waschsalon J Und zwar auf Einladung von Omo. Die „Keiner wäscht reiner“-Marke feiert nämlich ihren 85. Geburtstag mit einer Waschsalon-Tour durch ganz Wien. Jeden Tag wird in einem anderen Bezirk gefeiert und das heißt, es gibt gratis Waschen & Trocknen für alle, gratis Kaffee und Kuchen – und an manchen Tagen sogar noch Live-Konzerte. Am Freitag spielt GuGabriel, die Ex-Frontfrau von „SheSays“ unplugged. Am 17. kommt Como und am 18. April, zum Abschluss der Salon-Konzerte, gibt sich der (fesche) Bluesman Norbert Schneider (hier) die Ehre.

Waschsalon Tour, div. Orte in ganz Wien. 10.-18. April 10:00 bis 19:00. Konzerte 17:00 Uhr. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sample Sale Spring / Summer
Neue Saison, halber Preis! Über 20 brandneue Designer-Kollektionen gibt’s heute bei einem Sample Sale am Salzgries. Inmitten exklusiver Möbel werden im Baxter Shop Mode und Accessoires zu Einkaufs- Preisen verkauft. Die Marken sind top, top, top: Jeans von 7For All Mankind, Blusen von Aglini, T-Shirts von Zoe Karssen, Handtaschen von George Gina & Lucy. Dazu die angesagtesten Laufschuhe von New Balance. Aber auch noch nicht sooo bekannte Labels gibt’s zu entdecken: etwa die Kaschmir-Seide-Mixes von herzen’s angelegenheiten. Man kann nur bar zahlen!

Baxter Shop, Salzgries 11, 1010 Wien. 11. April 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
...krimi 
Tipps der Stadtspionin
 
Krimi-Autoren lesen
Krimi-Abend mit drei pechschwarzen Werken und Gänsehautfeeling! Bei der Lesung mit gleich drei bekannten Krimi-Schreibern entführt zuerst Tatjana Kruse mit „Grabt Opa aus!“ in eine vermeintlich idyllische Tiroler Touristengegend. Peter Wehle begibt sich dann mit „Kommt Zeit, kommt Mord“ ins Wiener Blutgassenviertel. Und Edith Kneifl, die krimimäßig sonst ja in Wien unterwegs ist, lässt in „Satansbraut“ einen toten Popstar unter einem Waldviertler Granitblock auftauchen. Eine Gräfin, ein Donaukapitän, ein Pfarrer und ein Arzt nehmen die Ermittlungen auf.
 
Thalia, Landstraßer Hauptstraße 2, 1030 Wien. 11. April 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 
Raritätenbörse im Botanischen Garten
Oje, da wird die StadtSpionin wieder viel zu viel Geld ausgeben! Unter den vielen Pflanzen- und Gartenmärkten im Frühjahr ist die Raritätenbörse im Botanischen Garten immer noch der beste Geheim- Tipp für Grünzeug- Liebhaberinnen. Zu halbwegs günstigen Preisen kann man 3 Tage lang Erdorchideen, Knollen- und Zwiebelpflanzen, Trüffelbäume für den Garten, Duft- und Edel-Pelargonien, Pfingstrosen, seltene Sämereien und biologisch angebaute Gemüse-Pflanzen (von der Arche Noah) erstehen. Sogar Speisepilze zum Selbstanbau werden angeboten.
 
Botanischer Garten, Mechelgasse, 1030 Wien. 11.-13. April 9:30 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Loved Things
Na heute sprießen die Pop Up Stores ja wieder aus dem Boden! Bei „Loved Things“, nur geöffnet heute und morgen in der Gumpendorfer Straße, spielen kleine Labels & feine Dinge die Hauptrolle: Da gibt’s edle Leder-Accessoires mit raffinierten Verschlüssen von Concordia, handgemachte Taschen und Pareos von Son Noguera und Ringe und Broschen von Max-Schmuckdesign. Und im aufgelassenen Damenmodengeschäft Johann Strauss im Alsergrund findet eine Leggins-Party statt. Das junge Mode-Label Leggindary verkauft angesagte Beinkleider – und 40 Schaufensterpuppen!

Loved Things, Gumpendorferstr. 68, 1060 Wien. 11.+ 12.4. Web Johann Strauss, 1090 Wien. 12.4. Web
...wellness 
Tipps der Stadtspionin
 
Tag der Offenen CaloryCoach-Tür
Schlank mit Schokolade! Verspricht Pia Eichwalder – und hat dafür das erste CaloryCoach-Institut Wiens eröffnet. Statt auf Diät und Verbote setzt die Lebensmittel-Technologin auf bewußte Ernährung und Ganzkörper-Bewegung. Eichwalder wirbt mit der „leistbaren Alternative zum Personal Coach“. Schon ab 13 Euro pro Woche, verspricht sie, kann man seinen Stoffwechsel fit turnen – und täglich zwei CaloryCoach-Schokoriegel genießen. Heute Samstag gibt’s den Tag der Offenen Tür: mit Gratis-Test der Fitnessgeräte und (um 11:00 und 15:00 Uhr) dem Vortrag „Schlank mit Schokolade“.

CaloryCoach, Berggasse 13/3, 1090 Wien. 12.4. 10:00 bis 17:00. Eintritt frei. Web
...szene 
Tipps der Stadtspionin
 
Yuri’s Night
Was für Christen das Weihnachtsfest, das ist für Raumfahrt- Freunde der 12. April: Der Tag, an dem alles begann. Am 12. April 1961 flog der russische Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch in den „Kosmos“ und kehrte heil wieder zurück. Seither wird am 12. April an Bord jeder russischen Weltraum- Station gefeiert. In den letzten Jahren verbreitete sich der schräge Brauch über die ganze Welt, heute gibt’s auch in Wien wieder Yuris Nacht: mit faszinierenden Bilder aus dem All, Vorträgen über vergessene Kosmonauten, der Space-Ausstellung im Technischen Museum und einer Space-Party.

Technisches Museum, Mariahilfer Str. 212, 1140 Wien. 12. April 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE     restaurant-orangerie.at
SONNTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Sri-lankischen Neujahrsfrühstück: Aurudu
Eine Neujahrs-Feier ganz in der Tradition Sri Lankas miterleben – in Wien geht das! Ruwan Fernando lädt heute zum „Aurudu“ ein, dem traditionellen Neujahrs-Frühstück – und zwar gratis. Das neue Jahr beginnt in Sri Lanka in der Nacht vom 13. auf den 14. April und wird mit Milchreis, leckeren Süßspeisen und schwarzem Tee begrüßt. Das alles gibt’s heute im „Claire’s“, dem Sri Lankischen Wirtshaus in Meidling. Da kann man sich nach Herzenslust vom Buffet bedienen und viele interessante Menschen aus Sri Lanka kennenlernen. Und Live-Musik mit traditionellen Klängen gibt’s auch.

Claire’s, Krichbaumgasse 27, 1120 Wien. 13. April 10:30 bis 12:00 Uhr. Eintritt frei. Bitte anmelden. Web
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Schmoizhodan Passion
Die Markus-Passion im Theater Drachengasse: ein musikalisches Martyrium Christi mit den Klängen der einschlägigen Popkultur, sorgsam eingewoben ins legendäre „Da Jesus und seine Hawara“. Als Judas am Harmonium: der unvergleichliche Otto Lechner, blinder Weltstar aus Wien. Geigen-Virtuose Pavel Shalman, Gruppe-80-Mitbegründer Alfred Schedl und Christian Steiner als Jesus ergänzen das Ensemble, begleitet vom Wiener Kammerchor. Und über allem regiert der Schmäh – zum Beispiel wenn der Jesus sich „a Griagl glengd“: „Des is gewissamossn mei Bluad, mid den drink ma Bruadaschofd“

Bar & Co Theater Drachengasse, Fleischmarkt 22, 1010 Wien. 12.-14. April 20:00 Uhr. 16€. Web
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 Michael Grinner
Schönbrunner Ostermarkt
Ostern naht! Natürlich ist der Ostermarkt im Ehrenhof von Schloss Schönbrunn ein Touristen- Magnet. Aber was ist so schlimm daran, Wien manchmal mit den Augen einer Ausländerin zu sehen? Eben. Die prachtvolle Kulisse ist schließlich schwer zu überbieten, die Kunsthandwerk- Stände bieten zwar manchen Kitsch, aber auch schönes Traditionsreiches, es gibt Feines zu Essen (gefüllte Osterpinze, Schinken im Brotmantel) – und jeden Sonntag sorgen Jazz- Combos für beschwingte Frühlings- Grüße.

Schloss Schönbrunn, Ehrenhof, 1130 Wien. 5.-21. April. Tägl. 10:00 bis 18:30 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE     www.moststrasse.at
MONTAG
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiens erster Kusmi Tea Shop
Warum reden jetzt alle bloß von Kusmi Tea? Weil die Dosen der in St. Petersburg gegründeten und seit der Russischen Revolution 1917 in Paris residierenden Tee-Marke so zauberhaft barock sind? Oder weil die Schwarz- und Grüntees und die Mischungen nach historischen Rezepten das undefinierbar gewisse Etwas haben – etwa der Kashmir Tchai aus sechs Gewürzen und China-Tee oder der Grüntee mit Nana-Minze aus Marokko? Anyway: Kusmi Tea ist hipp geworden. Wer unter den 70 Teesorten ausgiebig stöbern will, kann das jetzt in Wiens erstem Kusmi Tea Shop tun: ab heute im Donauzentrum.

Kusmi, Donau Zentrum, Wagramer Straße 94, 1220 Wien. Ab 14.4. Mo-Fr 9:00 bis 20:00, Sa bis 18:00. Web
...fernweh 
Tipps der Stadtspionin
 
Roadshow: We are in Puglia
Sonne, Strand, Meer ... Noch nicht mal Ostern und schon träumt man vom Chillen in fernen Gefilden. Zumindest die Kleine Flucht ist möglich: Ab sofort kann man nämlich Süditalien im Museumsquartier genießen. Die Ferien-Region Apulien präsentiert sich 10 Tage lang mit einer Roadshow und macht Lust auf Landschaft, Kultur und Kulinarik der Region. Mitten im Haupthof gibt’s jeden Tag (Gratis-)Events und mediterrane Schmankerln. Am Sonntag spielen die Stars der Jazzszene von Barim Iim Porgy, am Gründonnerstag steigt im MQ ab 19:00 Uhr eine Rave-Party mit DJ und Live-Musik!

Puglia Village im MuseumsQuartier, Haupthof, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 11.-21. April 11:00 bis 19:00 Uhr. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Open Day für deepWORK
Yoga plus Action plus Kampfkunst: Wer mehr sucht als bloß simples Work Out, wer seinen Körper dauerhaft mit Energie voll laden will, für den ist vielleicht deepWORK das passende Training. Heute kann man – gratis! – reinschnuppern. deepWORK ist athletisch, einfach, anstrengend – ein Workout aus fünf Elementen. Aber auch ein funktionelles Training, das tiefliegende Muskeln in Form bringt und die Fettverbrennung auf Hochtouren laufen lässt. Ziemlich anstrengend und schweißtreibend – und man kann sensationell abschalten! Einen Vorgeschmack gibt’s: hier.

Loft, Kendlerstraße 25, 1140 Wien. 14. April 19:00 bis 20:00 Uhr. Gratis. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...süßewelt 
Tipps der Stadtspionin
 
Backe, backe Kuchen!
Na, Kuchen backen wir doch alle gern! Und viele von uns haben ein zuckersüßes Geheimnis, ein Rezept, das Torte oder Gugelhupf, Muffin oder Cupcake zum kleinen Kunstwerk adelt. Wer Spaß dran hat, sein Geheimnis zu teilen, kann jetzt am Back-Wettbewerb vom „noblichen“ Palais Coburg teilnehmen – und gewinnen! So einfach geht’s: Foto & Rezept bis 5. Mai einsenden – und mit Glück sein Meisterwerk beim großen Finale im Coburg live präsentieren. Hauptpreis ist ein Luxus-Urlaub in Südfrankreich – und das Backwerk kommt auf die Speisekarte des „Clementine“ im Coburg.

Foto & Rezept bis 5. Mai an: clementine@palais-coburg.com Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 
YLVA Pop Up Shop & Video-Premiere
Claudia Lecnik ist die „Wölfin“. Der nordische Name dafür ist YLVA – und so heißt auch ihr Label, für das sie ungewöhnliche Teile entwirft: Long Tank Tops und Röcke, die in Handarbeit ge- und entfärbt werden – jedes Stück ein Unikat. Taschen aus recyceltem Stoffgarn, Ketten aus Leder und Holz – alles Einzelstücke. Anschaun und kaufen kann man sie heute im Pop Up Shop im „Loft“ am Gürtel. Dort zeigt Claudia Lecnik auch ihr neues Fashion-Video (mit echten Wölfen vom Wolf Science Center) – dazu gibt’s Poetry mit der Rapperin Yasmo und „dirty Beats“ von und mit DJ Mitch Dörfler.

The Loft, Lerchenfelder Gürtel 37, 1160 Wien. 15. April 20:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MITTWOCH
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.agr.at
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Raoul bleibt zum Essen
Rabenschwarzer Trash vom Feinsten! Und zwar aus der Epoche vor AIDS, als die einzige Gefahr bei einem ausschweifendem Sexualleben das unerwartete Ende mittels Bratpfanne war. Regisseur Bruno Max zaubert die Swinger-Spiele der 60er auf die Bühne. Bloß Paul & Mary sitzen brav in ihrem Wohnzimmer, wollen irgendwie zu Geld kommen für ihren Traum vom kleinen Landgasthaus. Als sich ein Sexmaniac in der Türnummer irrt, zieht ihm Paul eins mit der Pfanne über. 1400 Dollar hat der Tote in der Hosentasche – und dann geht’s plötzlich auch mit Paul & Mary mächtig ab.

Theater Scala, Wiedner Hauptstraße 108, 1050 Wien. 15.-17. April 19:45 Uhr. 20 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Osterputz
Nähen und flicken, steppen und falten. Schon ein bisserl aufwendig, das Patchworken oder Quilten, aber trotzdem mega-beliebt bei der DIY- Gemeinde. Fans der detailreichen Handarbeit sollten unbedingt zu Quilt-Profi Sigrid Pöschl pilgern, die in ihrem Shop- Atelier viele Patchwork- Stoffe hortet. Beim heurigen Osterputz wird da einiges günstiger abgegeben: Stoffe in Batik-, Punkt- und Streifenoptik, Zubehör und Anleitungen sind um 10 Prozent billiger zu haben. Und vor allem: Fatquarter um nur 2,50 Euro! Eine richtig feine Auswahl, also haltet euch ran!

Atelier Sigrid Pöschl, Mehlführergasse 15/H/3, 1230 Wien. 14.-19. April 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.salzluft.at
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
zimmer acht
Wären die Fenster nicht so verräterisch groß, könnte man den Shop glatt mit einer stylishen Wohnung verwechseln. Hier schlendert frau gemütlich durch den luftig eingerichteten Schauraum (oder besser Staun-Raum): Vom „Büro“ mit skandinavischem Design- Schreibtisch zu „Essbereich“ und „Wohnzimmer“ mit schweren Vasen und coolen Lampen von Diesel/ Foscarini. Die „Küche“ bietet Obstkistchen und Tunfischdosen aus Keramik einer toskanischen Manufaktur sowie edles Silber. Preisklasse: 1,95 bis 2800€. Und alles andere? Am 10.4. zur Einweihungs-Sause anschaun kommen.

zimmer acht, Laudongasse 12, 1080 Wien. Mo-Mi 12:00 bis 19:00, Do-Fr 13:00 bis 19:30, Sa 10:00 bis 14:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Clementine im Glashaus
Eine Terrasse wie aus einer anderen Welt: Rosen- Bäumchen, Wasserspiele, das leise Klappern von Gläsern. Mitten im 1. Bezirk und dennoch komplett losgelöst vom Trubel, ist die Terrasse vom Palais Coburg sicher einer der schönsten Plätze von Wien. Mittendrauf: ein Glashaus, das zum Restaurant umgemodelt wurde – und in dem die Preise leistbarer gestaltet sind als im haubengekrönten Gourmetlokal des noblen Palais. In der Clementine setzt man auf Witz und Raffinesse: Da wird ein Landei mit Spinat serviert, Karfiol mit Madeira oder Lammstelze mit BBQ Sauce. Und Clementine hängt derweil artig an der Wand – sie war die 1. Bewohnerin des Palais.

Clementine im Glashaus, Coburgbastei 4, 1010 Wien. Mo-So 7:00 bis 22.30 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com