Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
o k t o b e r 14 | 23. - 29.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Seit ich in Spuckweite zur Kettenbrückengasse wohne, hab ich das chinesische Wien entdeckt. Mit Buchhandlung, Friseur, Reisebüro, Handyshop und jeder Menge Supermärkte. Kein Wunder, die Hälfte aller 30.000 in Österreich lebenden Auslands- ChinesInnen wohnt in Wien. Nur wer kennt das „chinesische Wien“ wirklich? Eine ganz sicher: Fariba Mosleh hat gerade mit „Vienna Chinatown INvisible“ das erste Buch über die chinesische Community in Wien veröffentlicht. Da werden chinatown-ähnliche Straßenzüge aufgespürt, ein Blick in die austro-chinesische Zeitung geworfen, die Freizeit chinesischer Frauen erkundet und das chinesische Neujahrskonzert vorgestellt. Höchst spannend und höchst unterhaltsam. Am Dienstag präsentiert sie das Buch im Wien Museum und zeigt uns eine völlig neue Facette unserer Stadt. StadtSpionage vom Feinsten ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin

Wien Museum, Karsplatz, 1040 Wien. 28.10.18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
P.S. Am Webportal könnt Ihr Prinzen-Bilder von Willy Puchner und Goodie Bags zum Ben Affleck-Film „Gone Girl“ gewinnen! Hier
Foto: Präsens Verlag
DONNERSTAG
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Jaschke © Belvedere, Wien
Im Lichte Monets
Farbenprächtige Blumengärten, kraftvolle Portraits – in einzigartiger Impressionismus- Manier auf die Leinwand gepinselt. Alles Markenzeichen des französischen Malers Claude Monet. Seine Bilder waren bereits um 1900 in Wien präsent und berühmt und dienten hiesigen Künstlern als Inspirations-Quelle. Eine neue Ausstellung im Belvedere vereint Arbeiten des französischen Ausnahmemalers, die damals in Wien zu sehen waren und präsentiert sie gemeinsam mit Bildern österreichischer Künstler dieser Zeit. Jetzt hängen Monets Seerosen wieder in Wien. Und zwar direkt neben Gustav Klimt und Jaschke.
 
Orangerie im Unteren Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien. Vernissage 23.10. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...uraufführung 
Tipps der Stadtspionin
 Superamas
SuperamaX
Ein bisschen Porno, Fetisch & Sex. Was braucht es mehr, um durch die männliche Spät-Life-Crisis zu kommen? Das Performance-Kollektiv Superamas liefert jetzt eine bittersüße Komödie dazu. Und reflektiert über männliche Identitäten und Abgründe im 21. Jahrhundert. Im Stück eingebettet wird die Krise ins fiktive Start- Up- Unternehmen „SuperamaX“.  Indem die Künstler als Mitarbeiter nach ihren Grenzen suchen, um sie kreativ zu überschreiten. Ein Abend mit Performance, Tanz, Installation und Musik. Auf jeden Fall anschnallen. Es wird intellektuell, utopisch und ein bisschen durchgeknallt.
 
Tanzquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 23. Oktober 20:30 Uhr. 18 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Christiane Spatt
Idol+
Ein spannender Bogen durch die Zeiten, der hier geschlagen wird: Prähistorische Idol- Figuren und 20 zeitgenössische Künstlerinnen loten Perspektiven und Gegenentwürfe weiblicher Identität aus. Sabine Groschup seziert Frotteebademäntel im Kontext Körperlichkeit & Mode. Christiane Spatt hinterfragt weibliche Sehnsüchte und Ängste. Und zeigt in ihrer Arbeit „La belle Irene“ einen Frauenrücken mit all- over Tattoos. Daneben spiegeln die Tonfiguren aus der Frühzeit die Verehrung des Weiblichen wider, mäandernd zwischen Fruchtbarkeit, Erotik und der zentralen Rolle der Frau in der Gesellschaft.
 
Künstlerhaus Wien, Karlsplatz 5, 1010 Wien. Vernissage 23.10. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
GUERILLA home SHOPPING
My home, my castle. Vor dem Winterschlaf schnell noch die eigenen vier Wände aufhübschen! Neue Vintage Outfits fürs Zuhause gibt es heute beim Guerilla Pop- up: nostalgische Schreibtische aus den 1960ern fürs Liebesbriefe- Schreiben. Edle Entrée-Schränkchen für Notizen, Schlüssel und Lippenstift. Außerdem: eine große Auswahl an Hockern, Pölster und Kissen. Für die Küchenbank, den Diwan, den Boden und natürlich für eine lustige Kissenschlacht. Das Beste zum Schluss: die erlesenen Retro- Möbel und Vintage- Wohnaccessoires kosten nur zwischen 2 und 25 €!
 
Blechturm 25, Blechturmgasse 23-27, 1050 Wien. 24. Oktober 17:00 bis 20:00 Uhr. Web
...frauenundtechnik 
Tipps der Stadtspionin
 
Hedy Lamarr Lecture & Brunch
Hollywood- Legende, Schauspielerin, Technik- Genie. Und Erfinderin jenes Frequenzsprung-Verfahrens, auf dem Handy und Bluetooth basieren. Die Wienerin wechselte die Rollen wie keine andere. Und die StadtSpionin liebt sie dafür. Zum 100. Geburtstag gibt es ihr zu Ehren die Hedy Lamarr Lectures, in denen über Auswirkungen neuer Kommunikations- Technologien referiert wird. Und – heute – den Hedy Lamarr Brunch: mit Filmdoku, Theater und spannender Podiumsdiskussion, bei der Adele Neuhauser über starke Frauen und ihre Rollen in Film & Technik diskutiert. Beides kostenlos!
 
Akademie der Wissenschaften, Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien. 23.+24.10. Anmelden! Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...hiphopandmore 
Tipps der Stadtspionin
 N.I.K.O.
Die 30 feschesten Rapper
Auf geht’s Mädels, gemma Buben schauen! Die Fluc_Wanne lässt Österreichs fescheste Rapper in der Hauptstadt vorfahren und sorgt somit nicht nur für einen Ohren-, sondern gleich auch für einen Augenschmaus. Damit’s nicht langweilig wird, darf auch jeder Künstler nur genau einen einzigen Track performen, was (männliche) Highlights im 5-Minuten Takt verspricht. DJ Testa regiert dazu an den Turntables, wird unterstützt von Live-Instrumenten – und das Allerbeste an dem ganzen Spektakel: Alle Erlöse kommen der Ute Bock Flüchtlingshilfe zugute. Da schaut frau doch gerne hin ;-)
 
Fluc_Wanne, Praterstern 5, 1020 Wien. 24. Oktober. 22:00 Uhr. 10 € . Web
SAMSTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Naked Kitchen – The Dinner Experience
Wien- Premiere! An genau zwei Tagen können TrendsetterInnen jetzt außergewöhnlich dinieren. Das legendäre Kulinarik Pop- up- Event „Naked Kitchen“ ist in der Stadt. Obwohl noch alles top secret ist, weiß die StadtSpionin schon, welcher Haubenkoch kocht: Walter Triebl, „Junger Wilder 2014“, serviert das 4- Gang- Menü „Wasser – Weide – Wald – Tresor“. Und im Wald verstecken sich: Hirschkalb, Kastanie, Pistazie und Steine. Aber Pssst! Nicht weitersagen! Gespeist wird in kleiner Runde und trendiger Geheim- Location, die erst bei Anmeldung verraten wird. Irgendwie ein bisschen James Bond...

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben, Wien. 24.+25.10. 19:30 Uhr. 75/95 €. Web
...buchmesse 
Tipps der Stadtspionin
 
BuchQuartier
WinterQuartier, ModeQuartier – und jetzt auch Buch Quartier! Im MuseumsQuartier, genauer gesagt in der Arena21, findet dieses Wochenende zum zweiten Mal die Buchmesse für kleine und unabhängige Verlage statt. Die Aussteller kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, mehr als 80 sind es an der Zahl. Man kann also verdammt viele Schmöker kaufen, außerdem gibt’s zwei Tage lang Lesungen und Signier- Stunden. Paulus Manker präsentiert sein Buch „Enttarnung eines Helden“ und StadtSpionin- Mitarbeiterin Daniela Emminger liest aus ihrem neuen Roman „Schwund“.
 
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 25.+26. Oktober 10:00 bis 20:00. Eintritt frei. Web
...süß 
Tipps der Stadtspionin
 
Buchpräsentation: Cake Pop Bakery
Leckerschlecker! Julia und Sonja von der Julie Pop Bakery gehen mit ihren süßen Kreationen mit Sti(e)l in eine neue Runde: In ihrem ersten Buch zeigen Mutter und Tochter 25 entzückende Cake- Pop- Variationen zum Verlieben und Nachmachen. Step für Step erfahren Cake- Pop- Laien ebenso wie geübte Zuckerbäcker, wie aus Holzstiel und Grundteig detailverliebte Motive vom Mäuschen bis zum Maki entstehen oder wie frau ihre selbst kreierten Cake- Pops erstellt. Und die praktische Einführung gibt’s natürlich direkt vor Ort bei der Buchpräsentation. Mitmachen und Mitnaschen inklusive!
 
Babette’s, Schleifmühlgasse 17, 1040 Wien. 25. Oktober. 11:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.vitra.com
SONNTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 km/a
Stocksale.Fashion
Früher hat die StadtSpionin da ihre Steuererklärung abgegeben, nun findet im alten Finanzamt ein großer Herbst- Abverkauf statt! 3000 Designer- Schnäppchen auf 500 m2 warten 3 Tage lang auf zukünftige TrägerInnen. Felicitas Kruse hat die Lager von 20 heimischen Mode-DesignerInnen durchforstet. Und die schönsten Teile aus den H/W-Kollektionen vom Vorjahr zusammengetragen. Bis zu -70% Rabatt gibt es auf Kleidung, Accessoires & Schmuck für Frauen und Männer: von angesagten Labels wie Tiberius, pitour, Wiener Konfektion, MILK oder modus vivendi. Für kulinarische Verpflegung sorgt Die Süße.
 
Ehemaliges Finanzamt, Kriehubergasse 24-26, 1050 Wien. 24.-26.10. Eintritt frei. Web
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 
Messe Ideenwelt
Ja, auch Wien hat eine Messe für Kreative! Nähen, stricken, basteln: Handarbeiten liegt schwer im Trend. 60 AusstellerInnen präsentieren vier Tage lang Bewährtes und Innovatives zum Boom: Materialien, Techniken, Tricks. Ausgefallene Stoffe für Nähwütige, schimmernde Perlen zum Fädeln, verschiedenste Wollen, alles an Zubehör. Bei zahlreichen Workshops kann man technisches Know-How vom richtigen Stoffe- Färben, über das Basteln mit Perlen bis zum Kleider-Design mitnehmen. Und weil ja bald Xmas kommt, kann man auch kleine Geschenkkarte mit Scrapbooking-Technik herstellen.

Messe Wien, Eingang bei Halle D, Trabrennstraße 7, 1020 Wien. 23.-26. Oktober. 12 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE    www.veganova.at
...herbst 
Tipps der Stadtspionin
 
Kürbisfest am Himmel
Na hoffentlich wird das Wetter am Wochenende wieder schön. Denn aus der Steiermark kommen Kürbisbauern nach Wien. Oben am Himmel, auf der Wiese zwischen Oktogon und Lebensbaumkreis, präsentieren die Steirer alle erdenklichen Köstlichkeiten aus den steirischen Genuss- Regionen und wir können uns durch kulinarische Schmankerln wie Kürbissuppe, Kürbiskraut, Strudel, Kernöl, Käferbohnen, Schilcher- Weine, Schilchersturm und Vulkanlandschinken kosten. Auch einkaufen ist angesagt (Marmeladen!) – und wer will, kann schon mal für Halloween Kürbis schnitzen.

Am Himmel, Himmelstraße, 1190 Wien. 25.-26. Oktober 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MONTAG
...imgespräch 
Tipps der Stadtspionin
 Sebastian Reich
Petra Hartlieb
Für die StadtSpionin hat sie bereits tolle Buch- Tipps verfasst (hier). Heute liest sie aus ihrem eigenen: Eine wahre Geschichte, die 2001 begann. Und seither ihr Leben völlig auf den Kopf gestellt hat. Während eines Wien- Urlaubs verliebt sich die ehemals erfolgreiche PR- Frau und Literaturkritikerin in eine geschlossene Buchhandlung, wirft von einem Tag auf den andern ihren Job hin, zieht völlig überstürzt um. Und sperrt den Laden wieder auf. Im Gespräch mit David Schalko erzählt sie, wie er zum Wohnzimmer für ihre Familie wurde. Und zur beliebten Anlaufstelle für Wiener Leseratten. No risk, no glory!
 
Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien. 27. Oktober 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Der Zorn der Eleonore Batthyany
Sie war Anfang des 18. Jahrhunderts eine der mächtigsten Frauen am männerdominierten Hofe. Er ein denunzierter Prinz, der zum Opfer einer politischen Intrige wurde. Beinahe. Denn die charismatische „Lori“ spionierte ein wenig. Und lieferte die entscheidenden Dokumente, die Prinz Eugen beim Kaiser entlasteten. Er erhielt Ruf und Stellung zurück. Und blieb seiner Geliebten ewig verbunden. Im Stück von Erwin Riess – das am Original-Schauplatz ihrer geheimen Treffen, dem Winterpalais, spielt – zieht „Lori“ Johanna Orsini- Rosenberg Bilanz über ihre leidenschaftliche Beziehung.

Winterpalais, Himmelpfortgasse 8, 1010 Wien. 27. Oktober 19:00 Uhr. 20 €. Web
...aktion 
Tipps der Stadtspionin
 
Hypotopia Milliardenstadt
Die Rettung der Hypo Alpe- Adria hat uns Steuerzahler (bis heute) 19 Milliarden Euro gekostet. Ein Betrag, der mit seinen vielen Nullen nur eine abstrakte Zahl ist, mit der niemand was anfangen kann. Bis ein Gruppe von TU- StudentInnen beschloss, zu zeigen, was man mit 19 Milliarden machen könnte: eine komplett durchgeplante Stadt für 100.000 Bewohner bauen, Infrastruktur, Energieversorgung und Bildungscampus inklusive. Um das finanzielle Hypo Desaster greifbar zu machen, wurde „Hypotopia“ als Modellstadt vor der Karlskirche aufgebaut. Geniale Idee, unbedingt anschauen!

Karlsplatz, Teich vor Karlskirche, 1040 Wien. Bis 31. Oktober täglich. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE     www.ottowagner.com
DIENSTAG
...impro 
Tipps der Stadtspionin
 
Susanne Pöchacker: Nachmieter gesucht!
Sie lacht für ihr Leben gern. Und steckt alle an damit. Wie regelmäßig in der ORF Sendung „Was gibt es Neues?“. Und jetzt in ihrem neuen Theaterformat – einer explosiven Mischung aus Kabarett und Stegreif- Bühne. Herzstück der Lachorgie: eine echte Immobilienanzeige. Die wird am Spielabend direkt vom Publikum ausgesucht. Und dann gemeinsam mit vier Schauspiel- KollegInnen humoristisch weiterentwickelt und assoziiert. Da kommt Leben in die Bude! Und eine leere Immobilie füllt sich plötzlich mit lustigen Geschichten rund um Lebensabschnitte, erfundene Vormieter und erträumte Nachmieter.
 
Aera, Gonzagagasse 11, 1010 Wien. 28. Oktober 19:00 Uhr. 14 €. Web
...festival 
Tipps der Stadtspionin
 Natascha Auenhammer
eyes on – Monat der Fotografie Wien
Im November grassiert in Wien das Fotofieber. Anlass: 175 Jahre Fotografie. Folge: 175 Ausstellungen in Museen & Off-Spaces in der ganzen Stadt. Und jeden Tag öffnet was Neues! Gleich heute: „Vienna Windows - Auslage in Arbeit“ – verspricht schrullige Einblicke in die Schaufenster hiesiger Gewerbebetriebe (Wienbibliothek im Rathaus). Ab 7.11. „Popcap 14“: eine Open-Air-Ausstellung zeitgenössischer afrikanischer Fotografie (Brotfabrik Wien). Oder ab 15.11. Natascha Auenhammer, die mit ihren impressionistischen Fotoarbeiten den Sommer zurückbringt (Das Heinz). Also Damen, Augen auf!
 
Eyes on Festival, diverse Orte in Wien. 28.10. - 30.11. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...wellness 
Tipps der Stadtspionin
 
Qigong am Salzstrand
Wenn Qigong auf Salzluft trifft, ist Entspannung pur garantiert. Heute hat frau die Gelegenheit, diese ungewöhnliche Kombi einmal zu testen und die heilende Kombination aus echtem Meersalz und speziellem Lungen Qigong zu erleben. Trainer Gregor Chaloupka zeigt sanfte Entspannungs- Übungen und kraftvolle Konzentrations- Übungen im reinigenden Klima einer Salzgrotte. Zusätzlich begleitet von Licht- Therapie und beruhigenden Klängen wird der Körper wieder mit neuer Energie geladen. Hilft bei Erkältung, Schlafproblemen, Asthma – und ist der ideale Ausgleich für kalte Tage.
 
Salzquelle, Seilerstätte 15, 1010 Wien. 28. Oktober 19:00 Uhr. 29 €. Web
MITTWOCH
...buchpräsentation 
Tipps der Stadtspionin
 Styria
Gruselhäuser in Wien
Mehr schaurig als schön wird Gabriele Lukacs aktuellste Buchpräsentation. Die schreibende Fremdenführerin treibt sich nämlich am liebsten in Wiens mysteriösen Kellern, Ruinen und Grüften rum und ist dort auf den Spuren von Vampiren, Hexen und Halsabschneidern unterwegs. Glaubt man alten Berichten, so ist nicht Transsylvanien die Wiege der Blutsauger, sondern Wien. Nicht verwunderlich also, dass ihr neuestes Buch „Gruselhäuser“ die Abgründe von Wien zeigt, wo einst blutsaugende Gräfinnen und ein Vampirjäger lebten, die bis heute ihre Spuren in der Donaumetropole hinterließen. 
 
Thalia, Landstraßer Hauptstraße 2a, 1030 Wien. 29. Oktober 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...uraufführung 
Tipps der Stadtspionin
 Marija Jociüte
Name: Sophie Scholl
Das gab’s noch nie: Ein Theaterstück im Großen Schwurgerichtssaal des Landesgerichts Wien! Doch genau dort begibt man sich heute auf die Suche nach der Heldin Sophie Scholl, nach dem Menschen dahinter und nach der Frage, wie man leben möchte. 70 Jahre nach dem Prozess gegen „ Die Weiße Rose“ macht der Autor Rike Reiniger einer jungen Jus- Studentin den Prozess – Name: Sophie Scholl. Die ist kurz vor ihrem Abschluss in einen Prüfungsbetrug verwickelt und muss selbst vor Gericht. Es stellt sich die Frage: Was ist wichtiger, die persönliche Zukunft oder zivilcouragiertes Handeln?
 
Großer Schwurgerichtssaal, Frankhplatz 1, 1080 Wien. 29. Oktober 19:30 Uhr. 14 €. Web
...karriere 
Tipps der Stadtspionin
 Stephanie Hofschlaeger/ pixelio.de
Jungunternehmertag
Start- Ups aufgepasst! Wer von einem eigenen Unternehmen träumt, ist heute in der Messe Wien gut aufgehoben. Unter dem Motto „Starten mit Know- how“ liefert der Jungunternehmer- Tag gratis Tipps und Tricks rund um Neugründung oder Übernahme. Experten helfen mit Wissen, Workshops sorgen für Praxis: Vom Business- Plan bis zu den Buchhaltungs- Tipps, von der richtigen Branchen- Kenntnis bis zu den Steuern kann sich hier jeder beraten lassen. Das „Gewusst wie“ ist wichtig, das richtige Networking aber ebenso: Auch zum Vernetzen ist dieses Event nützlich
 
Messe Wien, Congress Center, Messeplatz 1, 1020 Wien. 29. Oktober 8:30 bis 17:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE      www.falkensteiner.com
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Tiger
Die Favoritenstraße im 10. Bezirk ist ja nicht gerade für stylische Shops und hippes Design bekannt. Bis jetzt. Vor kurzem aber hat hier der erste Tiger Store Österreichs eröffnet. Und der begeistert ab sofort Schnäppchen- Jägerinnen mit einem superbreiten Spektrum an hübschen Dingen und originellen Geschenksideen: von Küchenutensilien über Bürokram bis zu entzückenden Schachteln. Vor allem aber punktet das Shopkonzept aus Kopenhagen mit wirklich (!) günstigen Preisen. So gibt es bezaubernde Herzschwämme, mit denen wir gerne putzen, für 1 € oder gestrickte Eulen- Geldbörsen für 3 €.
 
Tiger, Favoritenstraße 85, 1100 Wien. Mo-Fr 9:00 bis 19:00, Sa 9:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Variation
Hübsche weiße Möbel, an den Wänden lässige Schwarz-Weiß-Fotos und ein riesiger weißer Tresen mittendrin: Sieht einladend aus, das Bistro beim Rathaus. Sadri Turki und Karin Timmel haben eine Creperie eröffnet, wie man sich’s vorstellt. Sympathisch, ansprechend, behaglich. Auf der Speisekarte finden sich gschmackige Galettes (salzige Crepes aus Buchweizenteig) und klassisch-süße Crepes mit vielen unterschiedlichen Füllungen: Ziegenkäse und Honig, Shrimps und Avocado oder ganz klassisch mit Schinken, Emmentaler und Ei. Und jeden zweiten Freitag werden Muscheln – Moules & Frites – serviert!
 
Variation, Stadiongasse 5, 1010 Wien. Mo – Sa 11:00 bis 23:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com